Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: AOC AG352UCG Teil 2


Unten mittig des Rahmens befindet sich das AGON-Logo in Rot. Unterhalb des Rahmens ist die Steuereinheit für das OSD-Menü untergebracht.

Das AGON-Logo wirkt dekorativ und setzt einen Farbakzent

Die Tiefe des Rahmens beträgt an allen Seiten 25 mm und zeigt auch hier die Hochglanzoberfläche. Auf der Rückseite ist vertikal in mittiger Höhe das Gehäuse aufgebracht, das die Elektronik beinhaltet und die Form von Schwingen zeigt.

LED-Leisten können über das OSD-Menü farblich beleuchtet werden

Farblich hebt sich das Gehäuse geschmackvoll in Silber ab und zeigt jeweils links und rechts zwei LED-Leisten, die über das OSD-Menü in verschiedenen Farben beleuchtet werden können.

Auf der Oberseite des Gehäuses ist eine Vielzahl von Belüftungsschlitzen zu finden, die die erwärmte Luft der Elektronik aus dem Inneren befördern. Hier befindet sich während des Betriebs auch die wärmste Stelle, die mit etwa 38 °C gemessen wurde, wenn das Display unter Last im G-Sync-Betrieb läuft.

Der Belüftungsschlitz erstreckt sich nahezu über die gesamte Breite des Monitors

Oberhalb davon ist das AOC-Logo in dem gleichen Silberton aufgebracht. Links nahe am Außenrand befindet sich ein einklappbarer Headset-Halter, der auch bei den beiden anderen von uns getesteten AGON-Modellen eingesetzt wurde.

Einklappbarer Headset-Halter wie bei den anderen AGON-Displays

Unterhalb des Gehäuses befinden sich zwei getrennte Anschluss-Panels mit vertikaler Kabelführung. Mittig des Gehäuses ist die Trägerplatte des Tragarms mittels vier Schrauben befestigt und geht direkt in das Gelenk für die Neigungsverstellung über, mit dessen Hilfe sich das Display um 28 Grad nach hinten und 5,5 Grad nach vorne verstellen lässt.

Neigungswinkel des AOC AG352UCG

Trägerplatte und Neigungsgelenk sind Teil des Schlittens, der für den Liftmodus zuständig ist und das Display über einen Weg von 140 mm in der Höhe regulieren lässt. In der tiefsten Stellung befindet sich dabei die Unterkante des Rahmens etwa 90 mm von der Oberfläche des Schreibtisches entfernt.

Der AOC AG352UCG in der niedrigsten Stellung ...

... und in der höchsten Stellung

Der Schlitten der Höhenverstellung befindet sich in der kunststoffverkleideten Führung des massiven metallischen Tragarms. Ganz oben verfügt er über einen Tragegriff für einen leichteren Transport, falls das Display auf eine LAN-Party mitgenommen wird.

Transportgriff oberhalb des Tragarms

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

3 Kommentare vorhanden


Hallo und Guten Morgen ...

schöner Test ... niederschmetterndes Ergebnis :D ...

Aber was ich vermisse ... der Monitor wurde großmundig mit ULMB angekündigt, auf der AOC Seite wir ULMB auch unter Ausstattung erwähnt und beschrieben ... was ist daraus geworden?

Danke und sonnige Grüße
Hallo SirFEX,

da muss wohl bei AOC irgendetwas durcheinander gekommen sein. Dieser Monitor hat definitiv kein ULMB!

Viele Grüße
Oliver
Tjoa ... Danke für die Antwort ... ich hab gestern gleich auch noch ne Anfrage an AOC geschickt ... Aber dann geht der Monitor wieder zurück ... sowas ist ne Sauerei mit Zeug zu werben was dann nicht drin ist :-( ...

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!