Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell P2418HZ Teil 5


Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden – in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-Rite-i1-DisplayPro-Colorimeter und ein X-Rite-i1-Pro-Spektrophotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Farbraums

Die folgende Tabelle fasst die Ergebnisse jeweils für das Werks-Preset und nach Software-Kalibration mit Quato iColor Display zusammen:

Farbraum Abdeckung im Werks-Preset Abdeckung nach Kalibrierung
sRGB 92 % 93 %
Adobe RGB - 69 %
ECI-RGB v2 - 64 %

Die Abdeckung des sRGB-Farbraums ist nach unserem Wertungsschema vor wie nach der Kalibration gut. Für die EBV ist das Gerät damit aber nicht mehr zu empfehlen. In den Grafiken oben sieht man im Vergleich zum schwarzen Sollgitter sehr gut, wo es fehlt.

Farbmodus: Custom (Werkseinstellung)

Nach dem Reset im OSD sind folgende Werte vorgegeben:

Bildmodus: Standard
Helligkeit: 75
Kontrast: 75
Gamma: keine Einstellmöglichkeit
Farbtemperatur: keine Einstellmöglichkeit
RGB: nur im Modus "Benutzerfarbe" änderbar
Color-Gamut: k. A.
Schärfe: 50
Reaktionszeit: normal

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: Delta-E-Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, Delta-C-Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

Graubalance in der Werkseinstellung, Bildmodus "Standard"

Mit etwas "Augenzudrücken" liefert der Dell P2418HZ in der Werkseinstellung bei der Graubalance gerade noch ein befriedigendes Ergebnis. Der Weißpunkt ist mit 7900 K deutlich kühler als die gewünschten 6500 K. Der Gammawert liegt im Durchschnitt bei 2,13, und die Kurve verläuft alles andere als normgerecht.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich sRGB-Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung, Bildmodus "sRGB"

Einen speziellen sRGB-Modus bietet Dell beim P2418HZ nicht an, daher haben wir auch die Farbmessungen mit Werkseinstellungen durchgeführt.

Die Graubalance bleibt daher wie gehabt zufriedenstellend. Die durchschnittlichen Farbabweichungen können diese Hürde leider nicht mehr nehmen und schneiden ab Werk schlecht ab. Die hohen Abweichungen sind in der Grafik deutlich zu sehen und vor allem bei den Primärfarben im wahrnehmbaren Bereich. Auch die Gammakurve benötigt eine Korrektur.

Auch wenn es sich beim P2418HZ um einen – noch dazu sehr günstigen – Büromonitor handelt, wäre eine bessere Werksabstimmung wünschenswert und wird von Wettbewerbern auch in diesem Preissegment teils schon geboten.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Messungen nach Kalibration und Profilierung

Für die nachfolgenden Messungen wurde das Gerät aus Quato iColor Display heraus kalibriert und profiliert. Die angestrebte Helligkeit lag bei 140 cd/m². Als Weißpunkt wurde D65 gewählt.

Beides stellt keine allgemeingültige Empfehlung dar. Das gilt auch für die Wahl der Gradation, zumal die aktuelle Charakteristik im Rahmen des Farbmanagements ohnehin berücksichtigt wird.

Für die Kalibrierung im OSD wurden folgende Werte eingestellt:

Bildmodus: Benutzerfarbe
Helligkeit: 48
Kontrast: 75
Gamma: keine Einstellmöglichkeit
Gamma gemessen: 2,19
Farbtemperatur: Anwendermodus
RGB: 100/96/90
Color-Gamut: k. A.
Schärfe: 50
Reaktionszeit: normal

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!