Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu P27-8 TE Pro Teil 2


Ebenfalls einstellbar ist der Neigungswinkel des Displays. Hier nennt Fujitsu im Datenblatt des P27-8 TE Pro einen Regelungsbereich von -5 Grad bis +35 Grad. In der Praxis werden diese Werte jedoch nicht ganz erreicht. Wir messen 2,5 Grad nach vorne und 33,5 Grad nach hinten. Diese geringfügige Abweichung ist aber kein Grund zur Kritik.

Neigefunktion des Fujitsu P27-8 TE Pro

Bleibt noch die Drehung auf Hochkant. Hier gibt es beim Fujitsu P27-8 TE Pro gleich zwei Besonderheiten. Das Display lässt sich sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn in die Pivot-Stellung bringen, außerdem gibt es eine Einrastung bei 45 Grad. Auch bei auf Hochkant gedrehtem Display steht die Neigefunktion zur Verfügung, und sogar die Höhe des Displays kann zwar nur noch gering, aber immerhin von 1,7 bis 3,7 cm verändert werden.

Drehung auf Hochkant sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn

Obwohl der Fujitsu P27-8 TE Pro mit dem originalen Standfuß alle Display-Einstellungs-Varianten anbietet, ist auch noch eine VESA-Halterung mit 100 mm Lochabstand vorhanden. Damit ermöglicht der Monitor auch die Montage an alternativen Befestigungslösungen. Die VESA-Bohrungen werden auch vom originalen Standfuß verwendet.

VESA-Halterung mit 100 mm Lochabstand beim Fujitsu P27-8 TE Pro

Optisch durch den roten Streifen und das gebürstete Logo dezent in Szene gesetzt, integriert sich der Standfuß des Fujitsu P27-8 TE Pro perfekt ins Gesamtbild. Der Standfuß ist leicht nach hinten versetzt und steht auf einem recht großen Teller (29,5 x 22,5 cm).

Dafür ist Stabilität garantiert, und Schwingungen werden selten bis zum Display weitergeleitet. Im Lieferumfang befindet sich noch eine Kunststoffhalterung, welche am Standfuß befestigt und für das Kabelmanagement verwendet werden kann.

Standfuß des Fujitsu P27-8 TE Pro mit 340-Grad-Drehscheibe im Standteller

Die Belüftungsöffnungen sind beim Fujitsu P27-8 TE Pro um den Aufbau in der Mitte auf der Gehäuserückseite positioniert und dienen auch den integrierten Lautsprechern als Öffnung. Da die White-LED-Hintergrundbeleuchtung kaum Abwärme erzeugt, werden die Belüftungsöffnungen nur für die Spannungswandler des integrierten Netzteils benötigt.

Belüftungsöffnungen rund um den mittleren Aufbau beim Fujitsu P27-8 TE Pro

Technik

Betriebsgeräusch

Der Fujitsu P27-8 TE Pro besitzt ein im Gehäuse integriertes Netzteil. Beim Betrachten bestimmter Testbilder ist es durchaus möglich, dem Netzteil ein leises Fiepen zu entlocken. Im normalen Betrieb arbeitet der Monitor aber völlig geräuschlos. Auch die Helligkeitseinstellung hat keinen Einfluss auf ein mögliches Betriebsgeräusch.

Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer großen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen Effizienz
Betrieb maximal 36 W 31,3 W  
Stand-by/Ruhemodus 0,3 W 0,15 W  
Soft-off 0,2 W 0,1 W  
50 % k.A. 22,1 W  
140 cd/m² (23 %) k.A. 17,7 W 1,60 cd/W
0 % k.A. 14,4 W  
Werkseinstellung (Büro, 70 %) k.A. 25,4 W  
Stand-by durch Bewegungssensor k.A. 8,4 W  

Wir haben beim Fujitsu P27-8 TE Pro mit verschiedenen Einstellungen den Stromverbrauch gemessen und das Ergebnis mit den Angaben des Herstellers verglichen, falls vorhanden. Alle unsere Messungen lagen deutlich unter den Herstellerangaben. Sehr löblich ist der geringe Stromverbrauch im Ruhemodus sowie Soft-off.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

5 Kommentare vorhanden


die vier Sterne passen nicht zu dem Sehr Gut ;)
Das ist wohl wahr ;-) Danke für den Hinweis, das Testlogo wurde ausgetauscht.
Was ist der Unterschied zum P27-8 TS Pro?
Die Farbe TS ist schwarz.
Danke für die schnelle Antwort.

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!