Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite X2888HS-B2 Teil 7


Latenzzeit

Die Latenz ist ein wichtiger Wert für Spieler, wir ermitteln sie als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Beim Iiyama X2888HS-B2 messen wir mit 19 ms eine ziemlich lange Signalverzögerung. Die halbe mittlere Bildwechselzeit ist bei mittlerem Overdrive 4,2 ms schnell, wodurch sich insgesamt eine mittlere Gesamtlatenz von 23,4 ms ergibt. Bei schnellster Overdrive-Einstellung verringert sich dieser Wert auf 23,0 ms.

Backlight

Das Hintergrundlicht des Monitors wird nicht durch Pulsbreitenmodulation (PWM) reduziert, deshalb entstehen auch keine Unterbrechungen im Lichtstrom (Flackern). Somit ist der Monitor auch bei reduzierter Helligkeit für längere Sessions geeignet.

LED-Backlight ohne Pulsbreitenmodulation (PWM)

Subjektive Beurteilung

Wir empfehlen, die mittlere Overdrive-Einstellung zu verwenden. Bei der stärksten Stufe sind schon im Desktop-Betrieb beim Scrollen Doppelbilder erkennbar, und auch in Spielen kann die leicht verbesserte Reaktionszeit die negativen Effekte nicht ausgleichen.

Leichte Schlieren sind ausmachbar, was aber bei allen Geräten der Fall ist, die nicht auf mindestens 120 Hz setzen. Die höhere Latenzzeit dürften nur Profispieler merken können, für Gelegenheitsspieler ergeben sich dagegen keine großen Einschränkungen.

In Spielen fanden wir die für die Bildschirmgröße eher geringe Auflösung nicht störend. Sie kann sogar Vorteile bringen, da gegenüber anderen Modellen nicht interpoliert werden muss, was mit Mittelklasse-Grafikkarten und hohen Details sonst bei vielen Spielen der Fall wäre. Einige Titel begrenzen die Wiedergabe sogar auf Full HD, so dass dort auch keine Nachteile beim Sichtbereich zu befürchten sind.

Für Nutzer die eine möglichst große Schriftdarstellung in der nativen Auflösung wünschen, ist der 28 Zoll Monitor ebenfalls interessant. Auch Icons werden natürlich schön groß dargestellt.

Sound

Der Monitor besitzt zwei 3 Watt Lautsprecher, welche auch für kurze Videoclips geeignet sind. Bauartbedingt ist aber weder Bass vorhanden, noch wird ein volles Klangbild wiedergegeben – aber sie klingen auch nicht blechern, was bei sehr günstigen Exemplaren häufig der Fall ist. Die Lautstärke ist zudem ausreichend hoch einstellbar. Anwender mit mehr Anspruch an die Soundqualität können das Signal zum Beispiel auch über den Kopfhörerausgang des Monitors an externe Geräte weiterleiten.

DVD und Video

Für die meisten nachfolgenden Tests haben wir einen Blu-ray-Player per HDMI mit dem Gerät verbunden.

Aufgrund seines 16:9-Formates und des recht großen Bildschirms eignet sich der Monitor auch für Videos. Extras bietet das Gerät in diesem Bereich aber nicht; so gibt es zum Beispiel weder einen Bild-in-Bild-Modus noch spezielle Einstelloptionen.

Skalierung, Bildraten und Deinterlacing

Alle zugespielten Signale konnten ohne Verzerrungen wiedergegeben werden, was an den verfügbaren Darstelloptionen des Monitors liegt. Im Extremfall wird die 1:1-Darstellung gewählt, in der aber große schwarze Balken an allen Seiten eingeblendet werden, so dass diese nicht für den Dauerbetrieb geeignet ist.
24 Hz kann der Monitor nicht darstellen, neben den üblichen 60 Hz waren aber auch 50 Hz anzeigbar.

50 Hz sind einstellbar

Overscan

Das Gerät besitzt keine Overscan-Einstellung.

Farbmodelle und Signallevel

Bei den Farbmodellen und dem Signallevel konnten keine eigenen Einstellungen vorgenommen werden. Es muss daher auf die Automatik des Monitors vertraut werden.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!