Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

NEWS MONITORE

BenQ verspricht beim Monitor GL2706PQ Premium-Bildqualität am Arbeitsplatz

Autor: Simon Blohm
19.10.2016, 17:32 Uhr

BenQ bringt mit dem GL2706PQ einen Neuzugang im Display-Portfolio auf den Markt. Das 27 Zoll-Display (68,58 cm) ist laut Hersteller für den Einsatz im Büro und für den anspruchsvollen Anwender Zuhause geeignet. Der BenQ GL2706PQ bringt eine WQHD-Auflösung (2560 x 1440) im 16:9 Format, ein Kontrastverhältnis von 1000:1, eine Helligkeit von 30 cd/m² und eine schnelle Reaktionszeit von nur 1 ms (GtG) mit.


Ausgestattet mit der Eye-Care-Technologie, wartet der GL2706PQ zusätzlich mit diversen Einstellmöglichkeiten für ein entspanntes und ergonomisches Arbeiten auf. Flexibel lässt er sich in der Höhe um bis zu 120 mm verstellen und die Neigungswinkel zwischen -5 und +20 Grad variieren. Den schnellen Wechsel zwischen Hoch- und Querformat ermöglicht die Pivot-Funktion durch einfaches Drehen des Displays. Alle gängigen Anschlussmöglichkeiten, wie HDMI, DVI-DL, Kopfhöreranschluss und DP sind am Gerät vorhanden. Zwei integrierte 1 Watt-Lautsprecher runden das Feature-Paket des GL2706PQ ab.



Produktneuheit BenQ GL2706PQ (Foto: BenQ)

Wie alle GL-Modelle von BenQ verfügt auch der GL2706PQ über die von BenQ eigens entwickelte, besonders augenschonende Eye-Care-Technologie. Dabei passt sich die Hintergrundbeleuchtung der LED-Panels den Veränderungen in der Helligkeit dynamisch an. Displays mit der Eye-Care-Technologie sind flimmerfrei und beugen einer vorzeitigen Ermüdung sowie Augenbrennen vor. Zum anderen erzeugt jedes Display einen Farbstrang aus blauem Licht, der die Augen empfindlich und nachhaltig stören kann. BenQs Low Blue Light Technologie wurde entwickelt, um das blaue Licht zu reduzieren und augenschonendes Arbeiten zu ermöglichen. Das matte Display sorgt für blendfreies Arbeiten, selbst wenn der Monitor direkt in der Nähe einer Lichtquelle steht.

Etwas verwunderlich erscheint uns allerdings, dass ein TN-Panel zum Einsatz kommt. Diese Paneltechnologie hat beim Blickwinkel durchaus Nachteile gegenüber einem VA- oder IPS-Panel. Die Vorteile des schnellen Bildaufbaus, dürfte bei einem Büro-Monitor eher untergeordnet sein. Insofern ist die Überschrift der Pressemitteilung mit "BenQ GL2706PQ: Premium Bildqualität am Arbeitsplatz" wohl eher ein Statement des Marketings als die Realität. Es bleibt also abzuwarten, ob BenQ das Versprechen bei der Bildqualität tatsächlich erfüllen kann.

Zum Preis von 389 Euro inkl. MwSt. ist der BenQ GL2706PQ ab sofort im Handel erhältlich.


Weiterführende Links zur News

Finden Sie den optimalen Monitor in unserer riesigen Datenbank

PRAD Kaufberatung: Auswahl empfehlenswerter Monitore der Redaktion


Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!