Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

NEWS MONITORE

Produktneuheit: AOC AGON AG352QCX 35-Zoll-Curved-Gaming-Monitor mit 200 Hertz

Autor: Simon Blohm
08.11.2016, 15:24 Uhr

AOC kündigt heute seinen neuen 35-Zoll-(89-cm-) Gaming-Monitor an. Der AG352QCX bietet ein gebogenes Display und ein Ultra-Wide-Format. Dabei wurde der Radius mit 2000 Millimetern besonders klein gewählt. Die daraus resultierende starke Krümmung deckt einen Großteil des Sichtfelds ab, sorgt für eine besondere Tiefenwahrnehmung.


Neben der perfekten Krümmung müssen natürlich weitere Parameter erfüllt sein, um Core-Gamer und Esport-Enthusiasten vollends zufriedenzustellen. Der AG352QCX bietet eine Bildwiederholrate von 200 Hertz und will damit Bewegungsunschärfe und Schlieren komplett eliminieren. Darüber hinaus bietet er laut AOC Adaptive-Sync-Technologie und gibt Gamern deutliche Vorteile mit seinem Low-Input-Lag-Modus und Shadow Control. Während der AOC Low-Input- Lag-Modus dafür sorgt, dass die Bildverarbeitung des Monitors auf ein Minimum reduziert wird und so die Eingaben mit Maus, Tastatur oder Gamepad direkt umgesetzt werden, erhellt AOC Shadow Control dunkle Bereiche ohne den Rest des Bildes anzupassen.



Produktneuheit: AOC AGON AG352QCX (Foto: AOC)

Für die Bilddarstellung wird ein 35 Zoll VA-Panel (2560 x 1080) eingesetzt. Das Kontrastverhältnis beträgt 2000:1, die Bildaufbauzeit 4 ms und der sRGB-Farbraum wird laut Datenblatt zu 100 % abgedeckt. Auch an Anschlüssen mangelt es nicht. So stehen VGA, DVI, HDMI 2.0, DisplayPort 1.2a und zweimal USB 3.0 zur Verfügung. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit zwei 5 Watt Lautsprechern.

Gamer ziehen ihre Spielesessions über mehrere Stunden und brauchen dabei wachsame Augen. Genau hier kommen die Flicker-Free- und die Low-Blue- Light-Technologie ins Spiel, die sowohl die Ermüdung als auch die Reizung der Augen verringern: Die Flicker-Free-Technologie reduziert das Bildflackern und die Low-Blue-Light-Technologie reduziert die fürs Auge potentiell schädlichen blauen Lichtwellen. Ein weiteres komfortables Feature ist die AOC Ergo Base, dieser Standfuß ist höhenverstellbar und bietet eine Neige- und Drehfunktion. Er lässt sich somit immer den eigenen Wünschen anpassen, um auch den längsten Gaming-Marathon zu überstehen.

Gamer mit Hang zur Individualität bietet AOC eine LED-Beleuchtung auf der Rückseite, die in den Farben rot, grün, blau oder weiß erstrahlen kann, wobei sich auch die Helligkeit in drei Stufen an die persönlichen Bedürfnisse anpassen lässt. Wer auf die Beleuchtung verzichten möchte, kann sie natürlich einfach abschalten. Weitere Einstellungen lassen sich bequem mit dem AOC QuickSwitch-Controller vornehmen. So kann man schnell zwischen verschiedenen Bildeinstellungen und Profilen wechseln.

Der AOC AGON AG352QCX wird ab Dezember 2016 im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 799 Euro.


Weiterführende Links zur News

Finden Sie den optimalen Monitor in unserer riesigen Datenbank

PRAD Kaufberatung: Auswahl empfehlenswerter Monitore der Redaktion


Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!