Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

NEWS MONITORE

LG präsentiert neue Business-Monitore mit smarten Designs

Autor: Simon Blohm
31.05.2017, 17:59 Uhr

Der optimale Büro-Monitor muss in vielen Bereichen punkten: Hohe Bildqualität und Zuverlässigkeit, dazu optimale Ergonomie, niedriger Stromverbrauch, einfache Einrichtung und intelligente Features – die Anforderungsliste ist lang. LG hat sich nach eigener Angabe dieser Herausforderung angenommen und präsentiert mit den Display-Modellen BK750, BK550 und BK55W leistungsfähige und zeitgemäße Werkzeuge für den Arbeitsalltag.


Die Installation der BK-Modelle ist dank des smarten Designs mit wenigen Handgriffen erledigt: Der One Click Standfuß lässt sich schnell und ohne Werkzeug montieren. Das ergonomische Design erlaubt es, die Bildschirme zwischen -5 und 25 Grad zu neigen, um 45 Grad zu drehen und um 150 mm in der Höhe zu verstellen. Zusätzlich können die Monitore durch die bidirektionale Pivot-Funktion hochkant gestellt werden – ideal für die Bearbeitung langer Texte und zur Darstellung von DIN-A4-Seiten im Originalformat. Gütesiegel wie TÜV-Ergo, TÜV-GS oder die Zertifizierung nach dem TCO 7.0-Standard sind obligatorisch.



Produktneuheit: LG 24BK55W (Foto: LG)

LG setzt bei den BK550-Monitoren auf ein zeitloses Design mit einem matten Gehäuse in schwarz und weiß sowie eine Rahmendicke von 12 mm. Die Modelle der BK750-Serie eignen sich durch ihr rahmenloses Design hingegen besonders für komplexe Multi-Monitor-Setups. Durch ihr etwas breiteres 16:10-Format sieht LG die Modellvariante BK55W besonders für die Arbeit mit Grafiken und Texten als geeignet an: Bei diesem Seitenverhältnis passen zwei vollständige Din-A4-Seiten formatfüllend nebeneinander, ohne skalieren zu müssen.

Für eine präzise und natürliche Farbwiedergabe werden die Bildschirme der BK-Serie während der Produktion einer Kalibrierung unterzogen und verfügen über eine 6 Achsen Farbkontrolle. Sowohl die BK550- als auch die BK750-Modelle sollen damit 99 Prozent des sRGB-Farbraums abdecken, die 16:10-Modelle der BK55W-Reihe sollen sogar eine Abdeckung von 100 Prozent des sRGB-Farbraums erreichen. Damit bieten die Business-Monitore eine Farbwiedergabe, die laut LG auch für Grafik-Profis geeignet ist. Die Full HD IPS-Panels von LG bieten eine hohe Helligkeit und Schärfe. Die IPS-Technologie sorgt für eine optimale Blickwinkelstabilität: So können auch mehrere Bildschirme flexibel positioniert werden, ohne Einbußen bei Kontrast und Farbtreue befürchten zu müssen.



Produktneuheit: LG 24BK750 (Foto: LG)

Die Einstellung der Monitore ist nicht nur über das OSD möglich, sondern kann auch bequem mit der Maus in der OnScreen Control Software vorgenommen werden. Ist das Bild einmal optimal angepasst, werden die Einstellungen mit MyDisplay Presets abgespeichert. Mit Screen Split wird die Arbeitsfläche optimal aufgeteilt und an die jeweiligen Aufgaben angepasst. Mit einem Klick lässt sich der Arbeitsbereich halbieren, dritteln oder sogar vierteln – 14 verschiedene Screen-Split-Modi und eine Picture-in-Picture-Funktion (PIP) stehen zur Verfügung.

Dank der Daisy-Chain-Funktion des BK750 teilen die Monitore das Bildsignal intelligent untereinander auf. Hiezu müssen lediglich die Bildschirme über DisplayPort-Kabel miteinander verbunden werden. Bis zu vier Displays können so zusammengeschaltet werden.

Alle Modelle für den Unternehmenseinsatz besitzen einen DisplayPort-, einen DVI-Anschluss sowie einen Anschluss nach D-Sub-Standard. Die BK550- und BK750-Geräte bringen zusätzlich eine HDMI-Schnittstelle mit. Über die eingebauten USB-Ports lassen sich Maus und Tastatur direkt am Bildschirm anschließen. Monitore der BK750-Reihe können zudem Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets über einen USB-3.0-Port und die Quick Charge Funktion besonders schnell laden.

Die Monitore der BK750-Reihe verfügen über intelligente Energiesparfunktionen und der verbesserte Standby-Modus sorgt für mehr Effizienz. Im Standby verbraucht der Monitor unter 0,005 Watt. Gerade in großen Unternehmen lässt sich die Stromrechnung so nochmals deutlich senken und die Umweltbilanz verbessern. Auf gesundheitsschädliches PVC wird bei der Fertigung der Business-Monitore verzichtet. Zudem werden höchste Umweltschutz- und Nachhaltigkeitskriterien erfüllt, weshalb alle Modelle eine EPEAT Gold-Zertifizierung erhalten haben. Alle Displays reduzieren bei Bedarf durch die Flicker-Safe-Technologie das Bildschirmflimmern und filtern im Reader Mode die harten blauen Lichtanteile heraus.

Die drei neuen Modellreihen sind voraussichtlich ab Juni 2017 im Handel verfügbar. Der 24BK550 kostet 239,00 Euro, der 27BK550 kostet 299,00, der 24BK750 kostet 299,00 Euro und der Preis für den 27BK750 beträgt 379,00 Euro. Die 16:10-Modelle der BK55W-Reihe wird es in 22 Zoll (22BK55W) für 209,00 Euro und in 24 Zoll (24BK55W) für 309,00 Euro geben.


Weiterführende Links zur News

Finden Sie den optimalen Monitor in unserer riesigen Datenbank

PRAD Kaufberatung: Auswahl empfehlenswerter Monitore der Redaktion

Empfehlenswerte LG Monitore bei Amazon




Keine Kommentare vorhanden


LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!