Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

NEWS TV GERÄTE

Panasonic VT50-Plasma-Serie: High-End-Fernseher in jeder Hinsicht (Video)

Autor: Andreas Roth
21.02.2012, 10:44 Uhr

Eine nahezu kompromisslose Produktoptimierung soll die VT50-Serie von Panasonic zu den besten TV-Geräten der Firmengeschichte machen. Die drei Modelle in den Bildgrößen 127cm (50 Zoll), 140cm (55 Zoll) und 165cm (65 Zoll) stellen eine Qualitätsklasse für sich dar und sollen die starke Weiterentwicklung des technisch Machbaren im Großbildformat verdeutlichen.


Farben wie in professionellen Filmstudios, ein völlig neues Kontrasterlebnis sowie gestochen scharfe Bewegungen auf einer riesigen Bilddiagonale bis 165cm (65 Zoll) in 2D und 3D – die leistungsstarken Smart VIERA-Fernseher der VT50-Serie sollen die Messlatte nach Herstellerangabe extrem hoch legen.

Hinzu gesellen sich viele weitere Aspekte wie das luxuriöse One-sheet-of-glass Design, VIERA Connect, ein leistungsfähiger Web-Browser, der HD Triple Tuner für alle gängigen Empfangsarten, HbbTV sowie eine lange Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden oder umgerechnet 30 Jahren.



Panasonic VT50-Plasma-Serie: schmale Form (Bild: Panasonic)

Für ein stilvolles Design setzt Panasonic bei der VT50-Serie voll und ganz auf die edel wirkenden Materialien Glas und Metall. Dabei wird die komplette Front bis zum äußersten Rand von einer Glasscheibe geschützt und von einem schicken Metallrahmen eingefasst. Der neu gestaltete und sanft verlaufende Standfuß rundet das hochwertige Erscheinungsbild ab, falls der Fernseher nicht an der Wand montiert wird.

Ausgelegt auf die Bedürfnisse ambitionierter Kinofans, soll die VT50-Serie eine Bildqualität bieten, die nach eigenen Angaben kaum zu übertreffen ist. Besonders stark macht sich dieser Vorteil in anspruchsvollen Heimkinos bemerkbar, wo der extrem niedrige Schwarzwert der Fernseher voll zur Geltung kommt. Der 2.500Hz Focused Field Drive sorgt für eine bislang unerreichte Bewegungsschärfe. Davon profitieren nicht nur Sport- und Actionfilmfreunde, sondern auch Zocker, die sich ein rasantes Spielerlebnis wünschen. Eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) belegt zudem zweifelsfrei, dass NeoPlasma-Technik im Vergleich zu LCD augenschonender ist.



Panasonic VT50-Plasma-Serie: Detailaufnahme (Bild: Panasonic)

Der innovative Crosstalk Canceller ist eine effektive Schaltung zur Vermeidung von häufig entstehenden Doppelbildern bei 3D. Für ein entspanntes 3D-Erlebnis mit klaren und ästhetischen Bildern wird Übersprechen in 3D-Signalen konsequent erkannt und eliminiert. Das schließt auch die Reduktion von Display-bedingtem Übersprechen unter Nutzung der schnellen Reaktionszeiten des Displays mit ein. Die 3D-Parallaxenkorrektur verbessert zudem die Tiefenstaffelung in kritischen Szenen immens und löst unnatürliche Verhältnisse der 3D-Perspektive auf – ein weiterer wichtiger Aspekt zur Erhöhung der Akzeptanz von 3D-Bildern bei Betrachtern, die noch auf die 2D-Technik schwören.

Zwei aktive Shutter-Brillen sind bei der VT50-Serie im Lieferumfang enthalten. Besitzer von Panasonic Smart VIERA TVs mit aktiver Shutter-Technik kommen so in den Genuss der höchsten 3D-Auflösung. Diese steht der moderner Digitalkinos in nichts nach, wodurch ein Realitätsempfinden erreicht wird, das man von 3D-Fernsehern noch nicht kannte.



Panasonic VT50-Plasma-Serie: Standfuß (Bild: Panasonic)

Da zu einem guten Bild stets auch ein guter Raumklang gehört und nicht immer eine Surround-Anlage zur Verfügung steht, wurde passend zu den Fernsehern das V-Audio Pro Surround 2.1-System entwickelt, welches mit acht kleinen Hornlautsprechern in einer abgekapselten Schallkabine im Fernseher und zusätzlicher Subwoofer-Einheit für einen satten, natürlichen Rundumklang sorgt. In Kombination mit der einzigartigen Akustik-Anpassung Sound Lifting Driver scheinen Dialoge nicht wie sonst üblich unter dem Fernseher herauszukommen, sondern direkt aus dem Mund der Schauspieler – so als wären sie direkt im Raum.

Ein echtes Highlight ist auch der neue, bei allen Modellen der VT50-Serie mitgelieferte VIERA Touch Pad Controller. Er ermöglicht in vielen Situationen eine rasante Steuerung, die den Blick auf den Signalgeber überflüssig macht. Die Bewegung des Fingers auf der Oberfläche der Fernbedienung gelingt nämlich so einfach, dass es sich anfühlt, als hätte man den großen Bildschirm direkt in der Hand. Ebenso lässt sich der Fernseher mithilfe der kostenlosen VIERA Remote App über iPad, iPhone und Android-Geräte steuern.



CES 2012: Panasonic GT50 and VT50 3D Plasma TVs als YouTube Video

Der integrierte Web-Browser macht den Fernseher zum großen Schaufenster für Inhalte im Internet – dank integriertem W-LAN sogar kabellos. Bei Verwendung einer USB-Tastatur oder der Smartphone-Anwendung VIERA Remote App erfolgen sämtliche Texteingaben schnell und einfach. Neben Adobe Flash unterstützt der Web-Browser auch HTML5 und ist somit für die Zukunft des Internets schon jetzt bestens gerüstet.

Der Panasonic TX-P65VT50E ist ab Mai, die beiden Modelle TX-P55VT50E und TX-P50VT50E ab April 2012 im Handel verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen der Modelle stehen aktuell noch nicht fest.

Keine Kommentare vorhanden


Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!