Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung UE55KS9090 Teil 2


Lernfähig: Der Smart-Remote-Signalgeber lässt sich auch als Universalfernbedienung für andere Heimkino-Geräte nutzen. Für die Einrichtung hat Samsung ein spezielles Menü angelegt.

Die Benutzeroberfläche des Tizen-Betriebssystems sieht sehr ansprechend und modern aus. Leider sind nicht alle Funktionen beziehungsweise Anwendungen auf dem kürzesten Weg erreichbar. Nach etwas Eingewöhnung findet man sich aber gut zurecht.

Ungeachtet der positiven Resonanz blieb auch das Tizen-Betriebssystem nicht von der Frischzellenkur verschont. Die Entwickler haben die Benutzeroberfläche optisch deutlich moderner gestaltet, allerdings nicht optimal strukturiert. So muss man zum Beispiel mindestens zehn Mal klicken, nur um in das Gerätemenü mit seinen Bild- und Tonreglern zu gelangen.

Immerhin sind die Smart-TV-Apps, von denen es auf dem UE55KS9090 übrigens jede Menge gibt, ohne Umwege erreichbar. Auf den internen Mediaplayer muss man natürlich nicht verzichten. Dieser glänzt mit einer exzellenten Formatunterstützung inklusive überzeugender 10-Bit-Wiedergabe, allerdings werden die Vorschaubilder zu den Videos ziemlich langsam geladen. Ansonsten gelingt die Navigation – nicht zuletzt dank des Quad-Core-Prozessors – weitestgehend flüssig und ruckelfrei.

Im Tuner-Betrieb lässt sich eine ausführliche Programminfo einblenden, über die man die Sendung auch direkt aufnehmen oder pausieren kann.

Vernetztes Zuhause: Über die Smart-Home-App kann der UE55KS9090 verschiedene Haushaltsgeräte wie Waschmaschine oder Kühlschrank überwachen und ansteuern.

Die Funktion "Smart-Sicherheit" in den Experteneinstellungen soll den Samsung-Fernseher vor Hackern, Viren und anderer schädlicher Software schützen.

Hilfe für absolute Beginner: Wer nicht weiß, wo und wie er ein Gerät am Fernseher anschließen kann, der findet im Menü eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Kurz und bündig: Die Lautstärke- und Programmwippe sind jeweils dreifach belegt. Drückt man die Taste nach innen, wird der Ton stummgeschaltet beziehungsweise der Programmführer geöffnet.

 << < 1 2 3 4 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!