Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

FAQ TV GERäTE

Was bedeutet Bild-im-Bild und Splittscreen Funktion?

Autor: Achim Behrendt
17.04.2005, 11:40 Uhr

Bei der PiP Funktion (Picture-in-Picture = Bild-im-Bild) kann in die Anzeigefläche ein kleines Fenster eingeblendet werden. So ist es möglich das man auf dem großen Bild einen Film von der DVD schaut und um sich z.B. kurz die Nachrichten anzuschauen, ein kleines Fenster einblendet auf dem die Nachrichten angezeigt werden.


Wenn der TFT-TV über zwei TV-Tuner verfügt, können so auch zwei TV-Programme wiedergegeben werden. Meist können bei der Bild-im-Bild Funktion per Tastendruck auf der Fernbedienung die Bildinhalten zwischen dem großen und kleinen Fenster getauscht werden. Größe und Position des eingeblendeten Fensters können zum Teil auch selbst bestimmt werden.



Bild-im-Bild Funktion


Die Splittscreen Funktion ist im Prinzip identisch wie die Bild-im-Bild Funktion, nur dass eben kein kleines Fenster eingeblendet wird, sondern die Anzeigefläche geteilt wird.



Splittscreen Funktion


Verfügt der TFT-TV über einen D-Sub oder DVI Anschluss und ist an einem PC angeschlossen, so ist es oft möglich z.B. im Internet zu surfen und nebenbei per Bild-im-Bild oder Splittscreen Funktion einen Film anzuschauen.

Keine Kommentare vorhanden

Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!