19" DELL 1900FP (Prad.de User)

  • Ohje das kommt mir doch ziemlich bekannt vor. Nur bei uns gings um einen Dell Server bei uns in der Firma. Irgend ein höcherer Manager bekam mal den Dell Server aufgeschwatzt und hat ihn dann genommen. Den normal haben wir Compaq Server im Einsatz und nix anderes, den der Compaq Service im Server Bereich ist unschlagbar bis jetzt super Top kann ich da nur sagen.


    Also der Dell Server kam dann natürlich zu uns wir sollen uns den mal anschauen und installieren konfigurieren etc.
    Gesagt getan kann ich ned gut sagen besser versucht. Server hatte immer andere Probleme Dell Support angerufen ne satte 1 1/2h in der Warteschleife !!!! Immerhin bei uns Gratis. Dann kam der erste Techniker vorbei. Der stand da vor dem Ding und meinte "uuuh so ein grosser Dell Server hätte er noch nie repariert" Hat dann auch ned geklappt. Paar Tage später kam der nächste Techniker mit Ersatzteil natürlich mit dem falschen.
    Ich muss jetzt hier ein wenig abkürzen den es dauerte noch einiges länger denn der Server funktionierte erst beim 9 Techniker Besuch!!! Und wie bei Dell so üblich ists jedesmal nen anderer der kommt und dann auch noch von unterschiedlichen Support Firmen die für Dell arbeiten.
    Wir konnten uns schon ab dem dritten Techniker Besuch das schmunzeln ned mehr verkneifen :-). Es dauerte satte 3 Wochen bis der Server endlich lief und das bei einem Gold Support Vertrag auf der Kiste mit nur ein paar Stunden reaktionszeit.


    Man stelle sich vor der Server wäre in Produktiver Benutzung gewesen. Die Firma könnte gleich Konkurs anmelden bei so langem Ausfall.
    Nur zum Vergleich wenn unser Unix System ausfallen würde wo das ganze SAP drauf ist.
    Wäre der Weltkonzern innerhalb 1 Tages ruiniert !


    Lustigerweise kamen ne Truppe stolzer Dell Verkäufer nen Monat später und wollten doch glatt ihre ach so tollen Server Produkte uns Vorstellen und den super Support den man gegen Aufpreis haben kann. Wir mussten echt Lachen als die das voller Ernst uns Präsentiert haben. Auf die Frage weshalb erzählten wir denen die Story, die konnten das doch glatt nicht glauben.
    Aber eins muss ich ihnen zugestehen zumindest den Dell Verkäufern härtnäckig beim versuchen sich in Grossfirmen einzukaufen sind sie, denn sie haben uns einen nigelnagel neuen Server inkl. Storage im gesamt Preis von 45000.-€ geschenkt !!!!


    Das Ding läuft zwar heute noch ist zwar erst ein halbes Jahr her aber immerhin.
    Wir werden uns aber weiterhin keine Server von Dell bestellen, aus gutem Grund.


    So ich bin mal wieder vom Thema abgewichen aber das musste mal gesagt werden.


    Ich kann also mit dir fühlen vorallem was die Probleme mit der Hotline anbelangen, sowas hab ich noch nie erlebt 1 1/2h daran zu verbringen und man wird dabei auch noch mit Werbung zugequatscht.


    Grüsse Lorien

  • Quote

    Original von Jackrip5
    Also ich habe meine Lektion vom Onlinekauf gelernt. ;(


    Hallo Jackrip5! Das ist ja schon richtig tragisch und verdammt ärgerlich. Ich hoffe, daß Du noch zu Deinem Dir zustehenden Recht kommst!
    Ich glaube nicht, daß es sich hierbei um eine generellees problem des Online-Kaufs handelt, sonder eher um ein Dell-spezifisches Problem.

  • Danke für die moralische Unterstützung leute ...


    Ich kann den Erklärugüngen von Lorien nur beistehen. Mein längstes Gespräch dauerte 2:10 Stunden. Üblich waren 90 Minuten...


    Ich halte euch auf dem Laufenden ... Ich habe bisher noch keine Reaktion von DELL erhalten ....

  • Mein Mitleid hast du auch :D


    Es will mir nicht in den Kopf, dass manche Unternehmen (u.a. auch Sony) ein defektes Neugerät durch ein repariertes Altgerät ersetzen. Ich weiß nicht was sich die Firmen dabei denken. Wenn ich ein von vornherein defektes Gerät erwerbe dann muss doch ein gleichwertiges Neugerät her, oder?


    Scheinbar ist diese Art der Kundenabfertigung auf die 2-3 schwarzen Schafe zurückzuführen die ihre Teile selbst schrotten und dann auf die Garantie hoffen. Ich selbst kannte mal so jemanden. Der killte absichtlich seinen Brenner um an ein höherwertiges Austauschgerät zu kommen. Keine Sorge der Mensch hat mich einmal schwer enttäuscht und ist seitdem nicht mehr in meinem Freundeskreis anzutreffen. Ich kapier nicht wie bekloppt man sein kann und aufgrund von Geldmangel zu solchen schmarotzerischen Mitteln greifen muss. Ich hab ihm dass nicht nur einmal gesagt wie bescheuert ich so ein Verhalten finde, dabei hat er immer nur doof gegrinst.


    Nun gut manche Hersteller machen halt keinen Unterschied zwischen defekt gekauft und kaputtgegangen. Muss man halt damit leben oder die Hersteller die solch ein Verhalten an den Tag legen meiden.

  • Ich bin absolut deiner Meinung. Andererseits zeig es, dass diese Firmen noch nicht mal nach dem Wert des Gegenstandes schauen, d.h. ob der Kunde 200 oder 1100 Euro für ein Monitor bezahlt - das macht für sie kein Unterschied - für den kleinen Endanwender schon.
    Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass wenn man etwas mehr investiert, dies sich letztendlich ausbezahlt macht durch langlebigkeit, guten Service usw... Aber das ist auch nicht mehr wahr. Ich habe mich heute mit Kollegen und Bekannten über dieses Thema unterhalten. Dabei stellte sich schnell heraus wie wir kleinen Käufer gerne von den Grossen Betrieben vera***** werden. Insbesonders hat man das Gefühl dass die heutige Sucht nach neuen, besseren Modellen der Kundschaft die Konzerne dazu bringt Geräte zu verkaufen ohne dass diese korrekt geprüft und getestet wurden. ABer das ist ein anderes Thema ...


    Ich halte euch auf dem Laufenden ... Nächste Woche wird sich wohl was tun ?(

  • Hallo alle miteinander,


    So der grosse Moment ist gekommen, gestern stand unerwartet der UPS Lieferrant vor der Tür. In seinen Händen hielt er einen funkelnagelneuen 1900FP und das getrennte Stromkabel in einem separaten Karton. Eine Lieferung als hätte ich einen neuen Bestellt (mit Bestllnummer und allem drum und dran) ....
    Als ich ihn das erste Mal einschaltete zeigte er eine helle Wolke auf der linken Seite - OH NEIN dachte ich. Nach etwas zögern drückte ich dann mal sanft dagegen und nun ist sie verschwunden.


    Was das Bild, die Farben und den Kontrast angeht, so gibs nichts zu meckern, einfach toll. Er pfeift auch ein wenig wie mein erster - aber deutlich weniger. Zu der Spieletauglichkeit kann ich nicht viel sagen, bisher verhällt er sich aber wie der den ich hier am Anfang beschrieben habe.


    Herstellungsdatum : Dec2002
    Schlierentest :
    Test 1 : 24
    Test 2 : 25
    Test 3 : 18


    Im grossen und ganzen bessere Werte als der letzte.


    Ob ich nochmal eine Bestellung bei Dell machen werde - weiss ich noch nicht. Ich hatte zwar so einigen Stress, letztendlich wurde ich jedoch zufrieden gestellt.


    Für die die meine Postings verfolgt haben :
    Mein DVD player wurde ersetzt - dieser läuft Tadellos,
    Mein Pad wurde auch ersetzt - nach dem 4. hatte ich eins was in Ordnung war.


    SOmit kann ich endlich meine Hardware geniessen. :D

  • Ist denn noch alles i.O. bei Dir, Jackrip5 ?


    Ich will mir demnächst auch einen 18"-TFT zulegen und auf solche großen Probleme habe ich keine Lust.


    Ich ziehe das Pech bei elektronischen Geräten auch öfters an. Leider scheint aber die Qualität in vielen Bereichen bei einigen Herstellern von Jahr zu Jahr zu sinken.


    Ich habe vor ca. 3 1/2 Jahren bei MaxData einen 21"-CRT Belinea 108060 um 2300 DM gekauft und musste eine ähnliche Odyssee durchleben. 4x (!) innerhalb von 6 Wochen nach dem Kauf umgetauscht und auch jedes Mal Austauschbildschirme. Ich war schon per Du mit dem UPS-Fahrer. Mit dem letzten Exemplar war und bin ich jetzt voll zufrieden und das schon seit fast 3 1/2 Jahren. Trotzdem war ich damals einem Nervenzusammenbruch nahe. ;)

  • Also es sind nun ein Paar Monate Vergangen.
    Am Anfang war ich das Teil in jeder Ecke am analysieren - schlieren hier - schatten da usw...
    Ich habe sogar den defekten, den ich bis Dato noch hatte, daneben gestellt zum Vergleichen.


    Jetzt wo ich nun diese Kranke Phase hinter mir habe, muss ich zugeben sehr zu frieden zu sein. Seitdem ich mich auf das Wessentliche konzentriere, bei Spielen auf das Spiel (und nicht auf dem Monitor) und bei der Arbeit auf der Qualität der Arbeit, bemerken ich keine Mängel mehr. Ich habe sogar Unreal 2 darauf zu Ende gespielt ohne Probs. Bin gerade bei IGI2 => alles prima. Mit der Zeit gewöhnt man sich an diese Eigenschaften des LCD's.


    Anders gesehen, wenn ich zu meinem Kumpel gehe und mich an seinem 19 CRT Samsung setze ... dann mache ich Augen ... ein Monitor kann doch nicht so Blass, Farblos und Kontrastlos sein. Mein TFT hingegen ist eine wahre Farb- und Leuchtpracht.


    Gut ansonsten hatte ich gestern ein kommisches Bild am Monitor - die Farben wurden Falsch dargestellt als ich auf meiner 9700 Pro die DirectX Einstellungen geändert hatte. Das Phenomen verschwand nachdem ich den Monitor aus und einschaltete. Muss doch hinzufügen, dass ich vorgestern das Bios von der Grafa mit ein anderes geflascht habe ... kann also daran liegen.


    Holz anhalten - im Moment keine Beschwerden.


    Noch eine kleine Info, ich hatte die Gelegenheit mit dem UPS Liefererer zu Sprechen. Er erklärte mir, dass es völlig untypisch sei, Probleme mit Dell zu haben. Das käme extrem selten vor. Anders herum wenn man in Foren stöbert, liest man desöfterern Schwierigkeiten mit dem Service von Dell.
    Ich hatte wiederum ein Gespräch mit einem Mitarbeiter einer anderen grossen Gesselschaft der mir sagte, dass man sich nicht scheuen sollte den Kundendienst per Einschreiben über seine Unzufriedenheit in Kenntnis zu setzen. Dass würde noch oft am ehesten helfen.


    Krank wie ich nun bin, habe ich ein PocketPC bei Dell bestellt - ich lass mich mal überraschen wie das jetzt von statten geht. Ich weiss schon was ihr denkt, der hat sie doch nicht alle, nach den Erfahrungen ... Anders gesehen, Ich weiss jetzt was ich bei Problemen zu tun habe :P

  • @jackrip: mal ganz OT: der pocket PC von dell ist total geil!!! einige male besser als der von sony! und der service von dell muß einfach mal angebrüllt werden, dann funzt das auch ;)


    sorry für das OT topic, wollte das mal kurz loswerden...


    gruß

  • Totamec : ÖT : danke für den Tipp, das bestätig was ich überall über den Axim gelesen habe. Ich halte dich auf dem Laufenden sobald ich das Teil habe.


    Moderator : sorry für das OT


    Gruss

  • Kurz noch einmal OT


    @ totamec : du hast absolut recht, echt Geil das Teil. Und das beste, es funktionniert ohne Beanstandungen. ;) (wenn du gute foren über pda's kennst - sag bescheid )


    Um nicht 100% off-topic zu bleiben, das TFT Display vom Axim ist sehr gut :]


    Cu