Pro View/World of Vision CY 866 (Prad.de User)

  • Gestern im MM erstanden, gestern abend und heute morgen getestet bei:


    -Gothic 1+2
    -Enclave-Demo
    -Word-Dokument
    -Ralley Masters
    -Wolfenstein: Enemy Terretory (3D-Shooter, ziemlich schnell)



    Zum Vergleich auch gekauft: Nec 1860NX



    Er hat wahrscheinlich ein IPS-Panel, kann man aber nirgendwoher genau ersehen.
    Ich habe gegenüber dem Nec in sämtlichen Anwendungen so gut wie überhaupt keinen Unterschied erkennen können.


    Die Word-Dokumente waren bei beiden scharf, beim 866 sehr scharf
    Die Spiele sehen ausgesprochen schön aus, tollen Farben bei beiden und das wichtigste: Die SChlierenbildung.


    Wenn ich einen CRT mit den beiden vergleiche kann ich erkennen daß wenn ich z.B. bei Wolfenstein in einem dämmrigen Raum bin und vor einer kleinen Lichtquelle (Lampe) links-rechts slide das CRT und die TFTs zwar auch ein leicht ruckliges Bild liefern (es ist halt kein Shooter total weich bei Bewegungen) aber beim CRT kann man die Lichtquelle immer noch scharf erkennen wobei sie bei den beiden TFTs in gleichem Maße leicht verwischt aber so leicht daß es mich nicht stört und nicht zu vergleichen mit dem Belinea 101910 der ein übles Wischiwaschi-Bild abgeliefert hat.......


    Also ich kann nur sagen:
    Der 866er hat mir einen Tick besser gefallen, dazu 170 € billiger (trotz Ausstellungsstück keinen Cent Rabatt beim MM, dazu weder Dsub- noch DVI-Kabel in der Kiste vom Nec, da war ich etwas genervt, aber ich geb ihn eh zurück).


    Ganz tolles Bild im Vergleich zum CRT viel schönere Farben, CY 866 gestochen scharf.
    Sehr guter Blickwinkel, ms auch keine Infos müssten aber um die 30 sein bei vermutetem IPS-Panel.
    Er hat kein DVI aber das is mir egal weil alle Monitore die ich bisher DVI und dsub sehen konnte da konnte ich keinen Unterschied feststellen.
    Die Helligkeitsverteilung ist perfekt, das schwarz ist satt, Kontraste sehr gut.


    Mir gefällt er sehr gut und ich finde ihn auch für schnelle 3D-Spiele sehr gut verwendbar weil die Schlieren zu vernachlässigen sind. Annähernd CRT-Geschwindigkeit


    Hier noch 2 Links zum 866:




    Copyright der Links by Weideblitz :)

  • danke & sehr interessant. das zeigt ja mal wieder das die günstigen hersteller auch nur bei den großen überkapazitäten einkaufen und die dann in einem anderen gehäuse wieder verkaufen.


    schön mal was gutes von einem günstigen tft zu hören ;)

    Quote

    Original von MatzeXXL


    Copyright der Links by Weideblitz :)


    muß man das verstehen ???


    gruß

  • Hi


    Ich bin seit neuestem Stolzer besitzer eines Proview TFT´s (CY 866 )


    bis jetzt kann ich nichts wirklich Negatives über das Tft berichten.
    (naja die "Lautsprecher" sind eher ein Witz...g)


    Ich spiele Wolfenstein,Bf1942 und andere Games damit...
    Bis jetzt hatte ich noch keine Schlierenbildung beim normalen Spielen bemerkt.


    Ich würd mir das TFT jederzeit wieder Kaufen !

  • Mist, leider kostet der Monitor in Berlin wieder 500 Euro, egal wo! Warum sind die Preise innerhalb von einer Woche so schnell angestiegen? Letzte Woche gab es das Teil bei Satun und Promarkt noch fuer 400!