LG 21:9 Monitor am Macbook Pro: Bild zu klein

  • Hallo zusammen,

    ich habe mir fürs HomeOffice einen LG 29WL50S-B.AEU gekauft. Auflösung: 2560 x 1080, 21:9. An meinem dienstlichen Windows Laptop läuft der problemlos mit dieser Auflösung (HDMI => HDMI). Ich möchte ihn aber auch mit meinem privaten Macbook Pro mid 2012, 13" Non-Retina mit Catalina betreiben (MiniDP => HDMI).

    Ich hatte vorher recherchiert, dass das Macbook mit Intel HD Graphics 4000 extern max. 2560 x 1600 kann und dass somit 2560 x 1080 problemlos mit 60 Hz funktioniert, angeblich sogar höhere Auflösungen, dann mit geringerer Wiederholrate. Ich kann aber in den Systemeinstellungen meines Macbook gar nicht diese Auflösung wählen, sondern nur deutlich geringere (auch nicht im erweiterten Menü mit gedrückter Alt-Taste) und nur 4:3 Formate.

    Mit Zusatz-Software SwitchResX kann ich 2560 x 1080 einstellen, dann wird das Bild zwar im richtigen Verhältnis 21:9 dargestellt, aber viel zu klein, d.h. die Monitorgröße wird nicht genutzt. Es gibt in den Einstellungen des Monitors einen "Cinema" Mode, der das Bild nochmals skaliert, so dass es den Monitor ausfüllt, dann ist es aber unscharf.

    Was könnte ich noch tun?

    Danke und Grüße,

    Markus