MSI Optix MAG321CURV kaufen oder lieber nicht?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich lange nicht mit Monitoren beschäftigt und bitte deshalb um Verzeihung, falls ich etwas falsch schreibe oder völlig falsche Vorstellungen habe.


    Ich nutze aktuell einen BenQ EL2870U ( 4K) als Hauptmonitor und einen iyama G-Master GB2783QSU ( WQHD) als Zweitmonitor. Beide laufen auf 60 Hertz.


    Nun möchte ich gerne einen Curved Monitor zum Spielen haben. Der BenQ soll dann als Zweitmonitor bleiben. Der IIyama geht in Rente.


    Jetzt hatte ich mal nach 4k UHD Curved Monitoren geguckt und gemerkt, dass die Auswahl dort gar nicht so groß ist. Ich möchte nämlich nicht gerne mehr als 500 € ausgeben. Wenn es geht sogar noch etwas weniger. Über mehr als 60 Hertz und GSync braucht man natürlich nicht nachdenken. Mir ist auch aufgefallen, dass es in 4k UHD Curved auch kaum oder gar keine Panels mit mehr als 60 Hertz gibt. Ich nutze den Monitor zum Gamen und für Office.


    Jetzt habe ich ein paar Fragen und hoffe, ihr könnt mir etwas helfen?


    1. Wie ist der MSI Optix MAG321Curv ? Ich finde kaum aussagekräftige Tests oder ähnliches? Wie verhält er sich beim Spielen ( Input Lag) ?


    2. Bin für weitere Empfehlungen sehr dankbar!:)


    3. Ist der Nachteil eines 60 Hertz Panels so enorm gegenüber eines 100,120 oder 144 Hertz Panels? Ich höre oft, dass es beim Gamen oft gar nicht vom Auge wahrgenommen wird und alles über 50 Hertz für das Auge visuell nicht wirklich differenziert wahrgenommen wird. Ich kenne mich da nicht so aus. Hatte bisher immer nur 60 Hertz Monitore und nicht das Gefühl, ich komme beim zocken nicht klar oder habe einen Nachteil gegenüber anderen.8o


    4. Ist es generell von Nachteil, wenn man zwei Bildschirme mit verschiedener Auflösung und Hertzzahl betreibt?


    Mir wäre 4k UHD und Curved sehr wichtig, sodass Curved WQHD nicht infrage kommt. Spiele jetzt die ganze Zeit auf meinem BenQ 3840 x 2160 Auflösung und würde da ungerne wieder von abweichen.


    Ich hoffe ihr könnt mir etwas unter die Arme greifen.


    Vielen dank für eure Hilfe


    Jan