Farbkalibrierung BenQ 270c für Fotobearbeitung

  • Ich verwende einen BenQ 270c für das Nachbearbeiten von UW-Fotos mittels Adobe LR und PS. Als Computer verwende ich Laptops (MacBook Pro M1 und Lenovo Thinkpad i7). Sämtliche Monitore werden von mir mit Xrite i1 display plus regelmässig kalibriert (so wie in den Youtube Videos von "Artisright" beschrieben; die Pc monitore mit sRGB und der BenQ sowhl in sRGB und aRGB (zum Umschalten)).


    => Trotzdem hat der BenQ 270c einen deutlichen Grünstich und die Farben wirken übersättigt (mehr im aRGB modus und weniger im sRGB modus).


    Es ist mir klar, daß der BenQ den grösseren Farbraum hat, aber der Sinn der Kalibrierung ist ja wohl, daß die Anzeigen dann ähnlich anzusehen sind?

    Was mache ich falsch??


    Danke, LG, Wolfgang