Eizo 2785 - neu erhalten, abweichende Factory Settings, Gelbstich

  • Hallo,

    ich nutze schon seit vielen Jahren ausschließlich Eizo Monitore und bin es gewohnt, dass die Werkseinstellungen schon ein recht gutes Bild abgeben. Zu Hause habe ich zwei EV2785 seit Jahren, da der Eine aber seine Macken hat und leider schon über der Garantie ist habe ich heute einen neuen EV2785 erhalten.


    Schon beim ersten Einschalten bemerkte ich einen deutlichen Gelbstich - wie ich das von Eizo noch nie kannte. Gerade wenn man die beiden nebeneinanderstellt ist es extrem. Habe den Neuen dann erstmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, aber brachte nichts. Dann ist mir aufgefallen, dass die Standardwerte des Werksreset (insbesondere die Gain-Werte) von meinem bereits existierenden abweichen. Sie weichen aber auch von dem ab, was man im Internet zum EV2785 findet.


    Verschiedene Kabel etc. habe ich probiert. Macht natürlich keinen Unterschied.

    Habe ich einfach ein Montagsgerät erwischt oder habe ich irgendwas verpasst? Klar kann ich die Gainwerte verändern, aber bei Eizo ist sowas doch nicht normal, oder? Insbesondere dass die Werkseinstellungen von den "Internetwerten" abweichen?


    Vielen Dank



    UPDATE:


    Hallo,

    ich hatte gestern mit Eizo Kontakt aufgenommen und erhalte heute ein Austauschgerät. Allerdings vermute ich, dass auch das nicht wirklich prickelnd sein wird, da ich gestern noch einen EV3285 bekommen habe und da habe ich genau das gleiche Thema.


    Wie ich schon sagte habe ich seit vielen Jahren schon einige Eizo Monitore durch und ich hatte immer ein in meinen Augen sehr gut vorkonfiguriertes Gerät mit den Werkseinstellungen, was ja auch in den unzähligen Tests bestätigt wird. Aber scheinbar verbaut man hier jetzt schlechterte Panels oder kalibriert nicht mehr sehr genau. Der Unterschied ist wirklich signifikant. Dieser Gelbstich ist abartig. Letztendlich werde ich also über ein Kalibriergerät kalibrieren und für mich festhalten, dass Eizo auch nicht mehr das ist, was es mal war.