NEC EA271U als Ersatz für Eizo EV2785

  • Hallo zusammen,


    mein alter Monitor (Eizo EV2785) hatte einen "Unfall" und muss ersetzt werden.

    Bislang bin ich beim NEC EA271U hängengeblieben und frage mich ob es Erfahrung damit im Vergleich zum Eizo gibt?


    Meine Hauptaktivitäten am Monitor sind Programmieren, von Zeit zu Zeit auch Bildbearbeitung auf ambitioniertem Hobbyniveau.


    Herzlichen Dank für jeden Beitrag!

    • Official Post

    Die EA-, als auch die EV-Serie, sind Büro-Monitore. Da kannst Du jeden anderen Monitor genauso verwenden. Wo liegt denn dein Budget?

  • Eigentlich hatte ich 500 Euro als Grenze gedacht. Der NEC hatte mich dann für die knapp 600 Eur gereizt.

    Ich sitze halt gut 7 Stunden am Tag vor der Kiste, deshalb die Fokusierung auf die beiden Monitore. Hättest du noch nen anderen Tipp?

    • Official Post

    Von welcher Größe sprechen wir, 4K? Vielleicht eine etwas genauere Beschreibung. Was ist dir wichtig, was sollte der Monitor können?

  • Ja klar gerne kann ich meine Anforderungen genauer beschreiben:

    Folgende Punkte sind ganz wichtig:

    • 27" Diagonale
    • 4k Auflösung, eventuell 2k
    • Augenschonend (reduziertes Blaulicht, Flimmerfrei)
    • Helligkeitssensor

    Wofür ich den Bildschirm verwende?:

    • 7h am Tag Programmieren, Dokumentieren und lesen
    • Hin und wieder Bilder verwalten und bearbeiten (Lighthroom/Photoshop)
    • Official Post

    Dein Preisbudget ist für EIZO zu gering. Ich würde aber auf EIZO setzen, bietet alles was du willst und hat einen ausgezeichnet funktionierenden Helligkeitssensor.

  • Danke Andi, für die Antworten bislang.

    Was mich trotzdem interessieren würde: Wie schlägt sich denn der NEC EA271U gegenüber dem Eizo EV2785?

    Ich habe nur wenige Tests online gefunden, diese sind eigentlich recht gut für den NEC. Der Preis ist moment fast 300€ günstiger als der des Eizo - ich tendiere deshalb zum NEC.

    Würde mich freuen wenn jemand seine Erfahrungen zum NEC mitteilen könnte. Danke schonmal!

  • Ich habe als Ersatz für meinen defekten Eizo EV2450 einen NEC EA241WU gekauft. Ist zwar ne Nummer kleiner als der, den du suchst, aber ich vermute die Qualität dürfte vergleichbar sein. Das Bild an sich finde ich sehr gut, durchaus auf Augenhöhe mit dem Eizo, ebenso sind die 11% mehr Bildfläche durch die WUXGA-Auflösung ggü. FHD deutlich positiv hervorzuheben. Leider ist die Hintergrundbeleuchtung etwas ungleichmäßig, unten links+rechts sowie oben links ist der Bildschirm etwas dunkler (zu dunkel für meinen Geschmack, weiß bleibt hier grau). Der Eizo war zwar auch nicht perfekt bei der Ausleuchtung, aber doch besser, ebenso der LG Ultragear Ergo, den ich auch noch besitze. Ich überlege noch, ob ich deswegen den NEC wieder zurück gehen lasse. Meine Motivation für den NEC ggü. dem Eizo war auch der günstigere Preis, wäre nicht die Sache mit der Hintergrundbeleuchtung, sähe ich beim NEC keinen Nachteil, im Gegenteil, Gehäuse und Standfuss finde ich gelungener und praktischer als bei meinem alten Eizo.

    • Official Post

    Nächste Woche kommt der Test zum EV2781. Hat "sehr gut" abgeschnitten und kein 4K. Kostet etwa 640 Euro, mit 5 Jahren Garantie.