Ausleuchtungsunteschiede beim E481S

  • Eigentlich wollte ich nur auf diesen Thread antworten:



    Jetzt mache ich aber einen neuen Thread auf, um über das Thema Ausleuchtung beim Iiyama E418S zu diskutieren. Im Board gab es schon mehrfach User, die mit der ungleichmäßigen Ausleuchtung dieses Monitors nicht zufrieden waren.
    Ich habe jetzt schon den zweiten E481S. Auch dieser hat auch eine ungleichmäßige Ausleuchtung. Vor allem im unteren Bereich ist der Monitor dunkler und leicht verfärbt. Das merkt man besonders bei einfarbigen Bildern, wie z.B. der Windows-Hintergrund in Billiardgrün.
    Ich habe im Geschäft HP L2025 Displays, die ein einwandfreies, gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild haben. Für CAD-Anwendungen sind die Klasse.
    Die Ausleuchtung hat aber nichts mit der Spieletauglichkeit zu tun.
    Gibt es ein IPS (S-IPS)-Panel, das eine gleichmäßige Ausleuchtung und ein gutes Bild hat?
    Die, öfter bemängelte, schlechte Schwarzdarstellung stört mich nicht so sehr. Spieletauglich ist das TFT uneingeschränkt, das wurde hier auch öfter bestätigt.
    Ich muss mir mal eine Digi-Kamera leihen, um den TFT zu fotografieren.


    PS: Ich alter Sack komme mit der neuen deutschen Rechtschreibung nicht so klar. Tschuldigung

  • hallo,
    die ungleiche ausleuchtung am unteren rand hatte ich auch...war aber vielmehr abhängig vom blickwinkel...wenn ich also etwas nach unten gerutscht bin war alles ok....
    noch merkwürdiger ist, das seit heute alles ok ist...die ausleuchtung scheint nun tatsächlich gleichmässiger zu sein..warum auch immer.
    vielleicht durch regelmässiges und sehr ausdauerndes zocktraining ;-)

  • Hallo,


    die Ausleuchtungsprobleme kommen nach meiner Meinung
    durch die Toleranzen der Backlightröhren zustande.
    Da in den meisten heutigen Displays 4 Röhren arbeiten,
    jeweils zwei oben und zwei unten in Zwillingsbetrieb,
    kann es bei Toleranzen zu diesen Helligkeitsproblemen kommen.
    Ob das eine Reklamationsgrung ist,ich weiß es nicht.
    Glaube aber eher nicht.
    Was sagt denn der TFT Shop Spezialist dazu?


    Gruß Doc

  • Ich will mich mal so ausdrücken:


    Eine perfekte Ausleuchtung, so wie sich die hier mancher in der Theorie vorstellt, jibbet nich. Und schon gar nicht, unter extremen Testbedingungen (unbeleuchteter Raum, "schwarzes" Testbild)...
    Zu einem solchen "Zweck (?)" werden die Geräte ja auch wohl kaum gebaut.


    Und glaubt mir, ich habe schon einige, auch RICHTIG teuere Geräte gesehen. Man findet immer etwas zu meckern wenn man danach sucht...


    Solange das Backlight also bei schwarz Darstellung nicht abgeschaltet wird (Vergleich zur Röhre), wird sich daran wenig ändern.

  • Also ich habe für den Zweck der ausleuchtung mal den pixelfehlertest laufen lassen. Komsich ist, wenn das Bild weiss ist kann man gnaz klar erkennen das oben und unten ein Daumenbreiter Bereich ist der einen Tick dunkler ist als das restliche Bild. Bei Blau grün rot und schwarz ist dieser Helligkeitsunterschied nicht zu erkennen, bzw ich sehe ihn nicht. Ist aber nicht so stören, dass ich den Monitor deswegen umtauschen würde.