LG 1710b Test für Gamer (Prad.de User)

  • HI Leute,
    hier ein Kleiner Bericht von Mir.....habe das gerät seit ca. 4 Wochen und bin vorallem auch ein ZOCKER vor allem im Ego-Shooter bereich. Stelle auch hohe erwartungen in sachen TFT bzw. monitore. Ich versuche hier nichts zu Übertreiben und auch nichts untern Tisch fallen zu lassen. Was mir gefällt und was mich stört, das wird auch geschrieben! Bin auch kein Profi Test Schreiber deshalb bei Fragen einfach Reinposten!
    Wollte den Bericht erst zocker Bereich Posten aber habe mich dann doch für diesen Bereich entschieden!


    So nun zu meinem kleinen test:


    Eins vorweg....der TFT ist besser als ich wirklich erwartet habe nun aber
    paar BILDDETAILS!


    Negatives was mir sofort aufgefallen ist:


    1. Schwarzwert ist, wie wir sagen würden, MANGELHAFT das ist kein Schwartz sondern eher DUNKELGRAU!!! Besonders wenn der BILDINHALT eher DUNKEL ist! Da ist auch egal ob man am Hellichkeitregler rummfummelt richtiges Schwartz bekommt man nicht!


    2. Obwohl ein S-IPS Pannel verbaut ist sind die Blickwinkel sehr
    eingeschränkt zwar wesentlich besser als so manchen TN Film Pannel aber auch nicht so wie ich es gerne gehabt hätte!


    3. Interpolation(?) naja auf desktop nicht das wahre bei niedrigere
    Auflösung bei den meisten Spielen merkt man das eher nicht so stark!


    4. Stört eigentlich nicht wirklich aber da ist so ein SCHWACHER Kristall
    effekt auf dem BILD. Gerade bei Hellem Hintergrund!


    5. Bewegungsunschärfen, TFT typisch halt!



    So nun zu den POSITIVEN sachen:


    1. Super scharfes BILD da sind mir die AUGEN ausgefallen (DVI) !


    2. FARBEN sind LEUCHTEND und ziemlich stark! Ob das NATÜRLICH ist wage ich zu bezweifeln aber Filme wollte ich damit nicht gucken!


    3. Ahhh keine PIXEL, Subpixel etc. FEHLER bei meinem Gerät !


    4. Keine Schlieren, Schweif bildung bei CS, Q3 oder UT absolut spielbar!!!


    Spiele:
    Habe mit CS, UT, Q3, MAFIA, TimeShock! und Midnight Club2 getestet! Abgeschlossen per ATI RADEON 9700 DVI bei 60Hz Vsync On und einer TFT gerechten 1280x1024 auflösung!


    Counter Strike:
    CS ist mit der 1.6 version jetzt in 32 BIT Farbunterstützung deshalb hatte
    ich bedenken wegen den tollen RAUCH effekten aber kein Problem wie bei der Röhre keine FARB BIT RINGE :-) !
    Wie gesagt absolut spielbar wie bei einer RÖHRE! Habe natürlich 60Hz DVI mit VSync on Eingestellt! Das ist wohl der einzigste nachteil das man Nicht mehr als 60 FRAMES bekommen wird wenn man auf qualtät setzt und den TFT nicht überfordern will mit der bildaufbeizeit.....viele machen den Fehler und schalten Vsync OFF.....! Bei der röhre macht das noch
    einigermaßen sinn aber beim TFT aufgrund seiner TECHNISCHEN eigenschaft defenitiv nicht!
    Aber weiter mit CS...auflösung hochgedreht 1280x1024 mit CS1.6 geht es nun auch! Scharfes bild aber sobald man Seitlich straft wirds unscharf bei
    TESTEN störts beim spielen nicht mehr so!
    Dunkle abschnitte sind eher Trübe als richtig DUNKEL naja CS spielte ich auf
    dem CRT eher auch heller wegen der besseren Zielgenauigkeit im LAN oder internet! Ist aber kan nicht Sinn der Sache sein deshalb auch NEGATIV zu bewerten!
    Nach etlichen Stunden CS im Netzt und LAN.....absolut zum Spielen geeignet no Problem mit diesem LG 1710b TFT!


    UT 2003:
    Hea? wieder keine schlieren auszumachen obwohl ich extra helle Licht SPOTS bei UT gesucht und gefunden habe und seitlich hin und her gestraft bin, Überraschend gut!
    Spielen ist auch kein Problem allerdings stößt bei dieser Aulösung (1280x1024) meine andere HARDWARE (CPU) an die grenze! :-(
    Auch bei einer 1024er Auflösung macht das Spiel einen sehr guten eindruck! Nach einiger Zeit wusste ich sogar nicht mehr ob das die 1024er oder die 1280er auflösung war!
    Spiele mässig wieder kein Problem beim Zocken....allerdings macht das Trübe Schwartz viel von der Dunklen Grafik kaputt! Wie soll das erst bei Doom 3 dann sein!?


    Q3:
    Auch bei diesem SCHNELLEN Shooter Keine Schlierenbildung auszumachen!
    Da habe ich schon ganz andere TFTs versagen gesehen. Allerdings auch hier das SCHWARTZ natürlich nicht ganz so DUNKEL wie man es von einer Guten Röhre gewohnt ist! Wie gesagt auch hier eine LIMITIRUNG der Frames auf 60Fps (VsyncOn). Ohne Vsync Zerreisst hier das Bild Hässlich (wie auch bei einer Röhre) und das Bild wird Matschig, habe das Gefühl das hier der TFT ein bischen überfordert wird wen man jenseits der 150 Fps kommt!
    Mit 60 FPS ist quake absolut spielbar und zeigt keine großen einbußen gegeüber einer Röhre!


    Mafia:
    Auch Mafia ist natürlich sehr gut spielbar. Eher ein Langsamerer Titel aber durch die Schönen Texturen kann man sehr schön die Bewegungsunschärfen der TFT Technik sehen. Schlieren sind hier auch Fehlanzeige. Leider sind auch hier die Dunklen abschnitte nicht immer so überzeugend wie ich es gern hätte. Es geht halt irgendwie die TIEFE des bildes verloren! Sonst bei hellerem Bildinhalt alles wunderbar.
    Auch bei einer 1024x768 Auflösung macht das spiel mit diesem TFT eine GUTE figur.


    Timeshock! (Flipper spiel):
    Das Spiel habe ich zum EXTRA zum Testen noch einmal eingelegt! Die Kugel wird bei einer Röhre auch bei Bewegung immer Scharf dargestellt! Hier ein Großer unterschied zur Röhre! Bei Bewegungen der Kugel verwischen die Details auf der Kugel. Eine ART BLUR effekt. Das Spiel ist genauso spielbar wie auf einer Röhre aber sieht unschöner aus! Auch die Platizität des Flipper Tisches verliert auf dem TFT! An diesem Spiel sieht man die Bewegungs Unschärfe eines TFT durch die Ständige Ballbewegung immer!


    Midnight Club2 (Schnelles Rennspiel):
    Auch hier Keine schlierenbildung zu erkennen! Besonders die Nachtfahrten mit der Strassenbeleuchtung sorgt für ein Grinsen bei mir. Da zieht nichts nach! Sogar als ich auf die Kleinere Auflösung gewechselt habe 1024x768 ist dieser Effekt nicht aufgetaucht. Bei diesen Spiel spielen die BEWEGUNGSUNSCHÄRFEN keine ROLLE! Das Spiel ist Absolut Spielbar......aber auch hier leider der Schönheitfehler des Schwartzwertes! Gerade bei DUNKLEN Passagen.



    Alles im allem doch eher Positiver eindruck als ich erwartet!
    Schwarz ist klar mangelhaft und die untere BildKante ist bei meinem Gerät bischen heller als obere.
    Es wird sicher einige geben die sich an diesem Schwartzwert nicht stören werden. Wer sich daran nicht stört der kann ich dieses Gerät absolut ans Herz Legen! Von meinem bekannten gibt es viele die sich daran nicht stören und sagen: " Was hast du den? Sieht doch Prima aus"!
    Gerade beim Zocken macht dieses Gerät eine sehr gute FIGUR!


    Zeitschriften die sagen das dieser TFT nur bedingt für EGO Shooter Taugt kann ich nicht verstehen! Besonders wenn bei denen ein SAMSUNG 172T gerät als REFERENZ voll spieletauglich gemacht wird! Aber das hatten wir hier schon mal.


    Ich persöhnlich kann mich mit diesem Schwartz nicht so anfreunden aber mir wieder ne Röhre als alternative zu KAUFEN.....ich weiss noch nicht!
    Wenn ne röhre dann nur zum Plastischer,Schwärtzer Zocken!


    Viele Negative Sachen sind einfach TFT typisch und können (derzeit) noch nicht weggeredet werden! Ist halt stand der Technik! Für 100% perfektes Spielen kommt glaube ich nur eine GUTE Röhre in FRAGE! Dafür aber auch andere Negativen eigenschaften! :)


    Gruß
    Mario

  • Super Test!


    Ist ja nix dran auszusetzen das jeder seine eigene Meinung in die Test mit einbringt!


    Aber mit diesem test machst du es mir wieder schwer zwischen nem Acer 1721m und dem LG zu entscheiden...

  • kann mich dem im großen und ganzen anschließen.
    Das mit dem Schwarzwert finde ich verwunderlich, bei mir sieht alles gut aus. Produktionsdatum: October03, Model-Typ: 1710BL - ALEUR.
    In Tactical Ops (UT1 Engine) und Enemy Territory (Q3 Engine) kaum Bewegungsunschärfe, in BF1942(+Mods: EoD, FH) fällt es leicht mehr auf (man nimmt es nach einiger Zeit aber nicht mehr wahr).
    Die Interpolation ist für Schrift weniger geeignet, in Spielen macht sie aber keine Probleme und sieht gut aus.


    P.S.: Weiß jemand warum es 1710B"L" heißt?

  • Nochmal ich ;)


    wie sieht es den aus mit euren Displays, das oben etwas dunkler ist wie unterer Bildschirm? Den Prad hat den Monitor erst geteste gehabt und das ist ihm aufgefallen unter anderem oder war das nur bei den Leuten mit TN-Panel? ...


    Wo hast du den gekauft? Hast du Pixelfehler oder steht das im Review von dir...

  • ich hab meinen vor 2 Wochen bei bestellt, 439€ + 10€ Pixelfehlerkontrolle + Versand. Ist glaub ich teurer geworden.
    Das mein LG oben etwas dunkler sein sollte als unten (bei optimalem Betrachtungswinkel) kann ich ebenfalls nicht bestätigen (per Nokia Monitor Test geprüft). Wenn ich meinen Kopf bewege, dann ja. Der Blickwinkel ist ein dicker Minuspunkt wie bei den meisten anderen Displays.
    Der LG hängt am DVI einer GF4. Übriegens: die beim Prad-test festgestellten Streifen gibt es ebenfalls bei mir nicht.

  • Hallo,
    meiner ist eindeutig ein bischen HELLER am Unteren Bildrand als oben!
    Bei Hellerem Bildinhalt fällt es nicht auf! Über DVI habe ich auch keine Probleme mit Streifen usw. alles in ordnung per DVI!


    Mit Schwarzwert meinte ich das es kein RICHTIGES Dunkel Schwarz Darstelbar ist! Egal wie man die Helligkeit regelt, mich stört es halt!


    Produktion AUGUST 2003
    Modell Nr. LB700K-GD


    Vielleicht weiss jemand was mit anzufangen!?


    Gruß
    Mario

  • ich hab wegen dir grad nochmal den Nokia Monitor Test laufen lassen.
    Schwarz ist auch schwarz und nicht grau. Bei einem völlig schwarzen Bildschirminhalt ist er unten leicht heller als oben, aber nicht wirklich auffällig. Möglicherweise unterliegt dieser Wert Produktionsschwankungen? ?(
    Störend wirkt auf jeden Fall der eingeschränkte Blickwinkel.
    Meiner hat die Modellnr.: LB700K-RL
    Produktionsdatum, siehe oben: Oktober`03.


    Steht bei dir unter Model Typ auch 1710BL?!

  • Hi,
    nee bei mir steht nichts mit model Typ.
    Auf der Rückseite ist nur ein Aufkleber mit Infos zum
    Model No.
    Produktiondatum
    Power
    Serien Nummer
    und
    FCC ID


    Ist der Model Typ bei Dir auf diesem Aufkleber?


    Hmmmm, RICHTIGES SCHWARZ, wie sieht es den bei Dir mit DVD Filmen aus wenn unten und oben schwarze Balken eingeblendet sind!?


    Habe ich etwa ein Altes nicht EXTRA SCHWARZES Model erwischt!?


    Gruß
    Mario

  • ich hab zwar keine DVD, aber mal eine MVCD abgespielt. Die Balken sind schwarz wie die Nacht. Im TFT Menü hab ich Kontrast und Helligkeit auf maximal, Farbsteuerung ist auf Standart, nur der Gamma Wert etwas raufgesetzt. Im nvidia Treibermenü hab ich den Kontrast leicht gesenkt und den Gamma leicht erhöht.


    Auf dem Aufkleber steht:


    MODEL TYP: 1710BL - ALEUR
    POWER:
    SERIAL NO.:
    MODEL NO.: LB700K - RL
    MANUFACTURED: October 2003
    FCC ID:


    Evtl. liegts an der Grafikkarte? Den analogen Anschluß probiert?

  • Hi,
    nee der MODEL TYP fehlt bei mir am AUFKLEBER!
    Analog habe ich noch nicht PROBIERT.....denke zwar nicht das es daran liegt aber werde mir mal das demnächst mal angucken!


    Vielleicht hat habe die Wirklich ein NEUES Überarbeitest MODELL !?


    Gruß
    Mario

  • Mach mich nicht schwach.......hoffe ja nicht.....aber wie soll rausfinden was für ein Pannel bei mir verbaut ist!?
    Dachte alle Monitore ab März 03 sind IPS verbaut?


    Mario

  • so, hab jetzt mehrere .mpg`s getestet.
    Wenn ich meine Digicam hab kann ich ja mal ein paar pics machen.
    Bei manchen Videos ist oben und unten ein grauer Streifen, während bei anderen rechts und links ein grauer ist, die "in Video" Balken sind rabenschwarz.
    Schätze mal das liegt an der Software (bei mir Media Player), denn auf Std-Größe der Videos sind sie ganz von einem grauen Feld umgeben
    Ich probier jetzt mal andere Auflösungen, wenns einen Unterschied macht melde ich mich.

  • in niederen Auflösungen als 1280x1024 sind diese Streifen größer.
    Keine Ahnung warum meine Graka, TFT oder die Abspielsoftware meint die grau darstellen zu müssen ?(
    Wie gesagt, in Anwendungen, Spielen und Testprogrammen ist schwarz was schwarz gehört.

  • Wie sieht es den nach dem Einschalten des PCs BEIM BOOTvorgang bei Dir aus!?
    Bei Mir merkt man richtig das es KEIN TIEFES schwarz ist! Besonders wenn der Monitor die Hintergrung Beleuchtung kurz ausmacht (Schwarz) und dann wieder anspringt.


    Entweder wir habe wirklich verschiedene MODELLE oder mein SCHWARZ Empfinden ist anders als bei Dir?
    Tiefes Schwarz sieht für mich so aus als ob den MONITOR im nicht nicht eingeschalteten zustand ansieht! :)


    Mario

  • Nee,nee bringt alles nicht so viel habe es sogar mit analog anschluss probiert, GAMMA usw. ist nicht so HOCH! Liegt wohl eher an meinen Ansprüchen bzw. halt am MONITOR. Im Hellem RAUM sieht das SCHWARZ auch noch GUT aus aber sobald es ABGEDUNKELT ist kann ich mich damit nicht so richtig anfreunden!


    Muss Damit LEBEN oder wieder ein CRT Klotz mir hier hinstellen. :(


    Mario

  • Nimm den LG, der ist zur Zeit einer der Besten was Spieletauglichkeit angeht. Außerdem steckt in ihm eine neuere Technik drin, als beim Acer, der schon ein paar jährschen hinter sich hat !


    Bild und Funktionalität ist auch besser, nur das Design find ich nicht gelungen.

  • Hallo zusammen,


    ich habe wirklich sehr lange gebraucht, bis ich mich für einen TFT entschieden habe. Seit langem verfolge ich nun auch dieses Forum.
    Ich habe mich dann für den 1710B entschieden, aufgrund der Berichte hier und einigen diversen Testberichten im I-Net.


    Ich bin sehr zufrieden mit dem TFT, allerdings wird er gerade in dem Spiel, welches ich sehr oft spiele, sehr unscharf, FIFA 2004. Und meine Logitech MX700 hat aussetzer wenn ich sie an den TFT anschliesse.
    Das sind bis jetzt die negativen Seiten, die ich bis jetzt feststellen konnte.


    Vielleicht kann mir ja einer ein paar Tips geben, wie ich Fifa besser zum laufen bekommen (Helligkeit, Kontrast, Treiber usw.)


    Ich habe eine ATI9500Pro und der TFT ist am DVI angeschlossen. Treiber habe ich natürlich auch instlalliert.


    Für ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar.


    Gruss
    Lavi