Posts by CypherLouis

    Wie es scheint muss es an so was liegen, hatte ich ja oben schon geschrieben 1 Monitor 11 Woche 2007 sehr leise, wenn ich den Computer nachts ausmachen und keine Nebengeräusche da sind kann man was hören im normalen Betrieb also nicht zu hören.


    01 Woche 2008 SEHR LAUT, lauter als mein PC (12cm Lüfter langsam eingestellt) und dazu ein sehr hoher Ton, ich fand es sehr unangenehm.


    MFG

    Ja Spiele wie,


    Need for Speed, Quake, Doom, Stalker, Half Life, Assassins Creed


    machen keine Probleme, ich habe fast alles noch mal durchgezockt, ist doch etwas anderes auf so einem großen Monitor.


    Videos schauen geht damit auch, Fast wie ein Fernseher dank der Größe.


    MFG

    Hallo erstmal,


    also "Dünn" ist er nicht, da muss man dann auf die neuen OLED dinger warten und ein paar 10.000€ drauflegen ;-).


    Der eigentlliche Rahmen ist ca. 4cm dick, gesammt ca. 8cm.


    Ich kann damit gut Leben da er bei mir genau in der ecke steht und 2 sitze ich ja davor und schaue mir das Teil nicht von der Seite an.


    Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Teil.

    Hallo,


    also der Blickwinkel vertikal ist halt TN, aber bei normalen Arbeiten fällt das nicht auf manche Monitore haben ja die Pivot-Funktion, dafür ist das Panel mit sicherheit nicht geeignet aber das macht der normale Fuß ja auch nicht mit, ich finde es mehr als ausreichend.


    Gruß

    Quote

    Original von Tronpheus
    Aber sobald ich von 100% nur um 1% runterregele, dann fängt er sofort das Brummen an. Und zwar sehr deutlich.


    Ist das bei euch auch so?


    Hallo, ich habe einer der gibt keinen Ton von sich, so wie es sein soll für einen Monitor, aber ich kenne das auch es scheint vom Produktionsmonat abzuhängen.
    Warum die so was überhaut aus der Fabrikation lassen ist mir fraglich, aber wie es scheint besteht das Problem nicht nur bei LG sondern bei fast allen Herstellern.


    Gruß



    Quote

    Original von doppel d


    farbübergänge


    Ich habe gesehen das bei manchen Programmen die Abzahl der einzelenen Farbübergänge bestimmt werden kann, also von weiß zu schwarz z.B. in 1 - 300 schritten (eizo monitortest z.B. macht das so) stellt man dort einen geringen Wert ein z.B. 20 sind deutliche Streifen zu erkennen, stellt man 250 ein ist ein sauberer Farbverlauf zu erkennen!!

    ! Auf der suche nach einem nicht so Teueren großen Monitor zum Spielen!


    So ich wollte mal meine Infos Preisgeben die ich so in den letzten Wochen
    gesammelt habe auf der Suche nach einen neuem großen Monitor.



    Wie alles begann:


    Nachdem ich bei einem Freund immer wieder auf einen 22Zoll Monitor schauen musste
    (ich 19Zoll) wurde der Entschluss gefasst, ich gönne mir auch einen größeren, damit fingen die Probleme an ;-) !!!!!!!!



    Als erstes habe ich mir den LG Flatron L226WTQ-SF geholt, schöne Farben, Filme sehr gut nun das Problem bei ein paar Spiele hat man ab und zu einen hellen Farbsaum an manchen Kanten hmm nicht so toll da ich viel Spiele.
    Also wieder zurück!


    Dann habe ich mir den Fujitsu Siemens D22W-1 geholt, schöne Farben kein Farbsaum aber so schlecht ausgeleuchtet das man selbst bei Spielen oben und unten einen helleren Streifen sehen kann!? Ich würde sagen ich hatte einen schlechten erwischt, das kenne ich von Siemens eigentlich nicht!
    Also wieder zurück!


    So, dann bin auf 24 Zoll umgestiegen!


    Dann habe ich mir den BenQ G2400W geholt, keine Mängel im sinne von Mängel aber mir Persönlich zu dunkel!
    Also wieder zurück!


    Auf Prad habe ich dann den Test zum Samsung SyncMaster 245B gelesen, also ab zu einem bekannten großen Markt wie schon 3 mal zuvor und ab nach Hause,
    Super Farben, schaut gut aus (für meinen Geschmack) Spiele kann man damit auch, alles so wie im Test leider auch das Summen/Brummen des Monitors! Ich habe mir dann 14 Tage Zeit genommen ob ich damit Leben kann oder nicht, ich fand es sehr unangenehm gerade abends war es nicht zu überhören halt Lauter als mein PC!
    Also wieder zurück!


    Dann habe ich mir einen Fujitsu Siemens SCALEOVIEW L24W-2 geholt, man was für eine Positive Überraschung noch besser als der Samsung ausgeleuchtet, schöne Farben, Spiele ohne Probleme kein SUMMEN oder BRUMMEN die höhenverstellung fehlt mir ein bissen aber das macht ein Buch ;-) doch irgend was musste ja kommen ;-), er verändert ab und zu einfach die Helligkeit ;-) na ja nicht so schlimm kann ja mal einer Defekt sein ab in Laden einen anderen genommen und was soll ich sagen, genau das selbe Problem grummel.
    Na ja nicht verzagen Fujitsu Siemens angerufen 15cent die Min. kein Problem in 2 Tagen ist ein neuer da, nach einer Woche mal nett nachgefragt wo er den bleibt, tja leider versendet Fujitsu Siemens mit TNT die haben auch 1mal geklingelt gegen 10.45 Uhr und dann senden sie es wieder zurück? Also keinen ganzen Monitor bekommen!
    Also wieder zurück!



    So dann sehe ich da noch einen LG Flatron L246WH, schöne Farben, sehr hell, gut ausgeleuchtet besser als der Samsung ähnlich wie der Siemens 24zoll, geringer Stromverbrauch bei meinen Einstellungen 55W, gute Ergonomie, USB Hub eingebaut, HDMI Schnittstelle, kein SUMMEN und BRUMMEN, Spiel ohne Problem HL2, Quake, Crysis usw. Filme Super also ich würde sagen das ist der Gewinner von allen :-) ufff geschafft so bin ich zu meinem LG L246WH gekommen 4 Sterne für das Teil.


    Noch eins muss ich aber zum L246WH loswerden, ich hatte zwei Geräte zum Testen, einer 11 Woche 2007 mit dem ist alles OK der steht jetzt auch auf meinem Schreibtisch und einer 01 Woche 2008, GANZ BÖSES Summen wenn die Helligkeit unter 100% geht bei 100% gab er kein Ton von sich.



    Das macht alles in allem 8 Monitore und ich kann für keinen eine klare Kaufempfehlung geben da je nach Produktionswoche und möglicherweise auch Ort deutliche Unterschiede bei sehr vielen Modellen bestehen besonders bei Geräuschen und Ausleuchtung.
    Aber ich habe bei keinem Monitor einen Pixelfehler feststellen können.


    Eine Empfehlung habe ich: Wer kann und einen der großen Elektro-Märkte in der nähe hat, die dem Kunden die Möglichkeit geben innerhalb von 14 Tagen etwas umzutauschen, sollte sich da einen Monitor Kaufen spart viel Versandkosten und über den Preis kann man mit den Leuten auch reden.


    So das sollte reiche viel Spaß beim Monitor Kaufen.

    So da ich nichts auf Prad nichts gefunden habe werde ich jetzt mal anfangen etwas zum BenQ G2400W zu schreiben.


    Zum vergleich hatte ich einen Samsung 245B!


    Erster Eindruck:
    das Bild ist dunkler die Farben nicht ganz so leuchtend wie bei dem Samsung, ein paar Klicks durch das OSD und schon geht es besser.


    Spiele: ++
    Crysis, Quake3, BioShock alles ohne Probleme keine Schlieren oder ähnliches zu sehen



    DVD: ++


    DVD ohne jegliche Probleme


    Office:++


    ich gebe mal ++ Schrift ist gut zu lesen saubere Kanten



    Blickwinkelabhängigkeit: +


    Ist halt ein TN Panel leichter gelbstich bei weißem Hintergrund an den Seiten bei Fotos z.B. finde ich es mehr als ausreichend man kann bequem zu 3 oder 4 vor dem PC sitzen und alle können gut sehen ohne das sich die Farben groß verändern.



    Anschlüsse: ++


    D-SUB / DVI / HDMI reicht mir völlig aus



    Stromverbrauch: ++


    angegeben 55W gemessen mit meinen Einstellungen 41W



    Verarbeitung: +


    Schaut eigentlich ganz gut aus saubere Kanten (überstände usw.) Der Standfuß ist nicht besonderes keine Höhenverstellung nicht drehbar kein Privo er steht halt :-( Geräusche macht er keine



    Preis Leistung +


    Wer einen Günstigen 24Zoll Monitor sucht sollte sich den BenQ G2400W ruhig mal anschauen.

    So ich habe meinen auch wieder abgegeben, die schönsten Farben können das Brummen/Surren wie auch immer nicht unhörbar machen :-( schade.



    Jetzt habe ich erstmal einen Benq G2400W er ist nicht so hell wie der Samsung Farben sind mehr als OK Ausleuchtung ist ein bissen schlechter aber das Beste
    er kommt ohne LAUTES SURREN aus nur ganz leise wenn man das Ohr genau an die Rückseite hält und nur 45watt stromverbrauch , für Leute die einen günstigen 24 Zoll suchen können sollten sich den auch mal anschauen!

    So 245B die zweite ;-),


    bis jetzt bin ich recht zufrieden nur das BRUMMEN oder auch SUMMEN vom Monitor ist ein bissen lästig am Tage hört man es nicht aber am Abend so wie jetzt möchte ich in ruhe etwas lesen dann stört es.


    Manche haben es angeblich nicht ? x 1000 hören sie es einfach nicht oder ist das so das manche laut brummen und andere wieder nicht oder so gut wie nicht???



    Vielleicht schreibt noch jemand seine Erfahrung dazu THX

    Hallo erstmal,


    ich habe mir heute den 245B geholt (Mediamarkt) eingetauscht gegen den LG 226WTQ-PF der mir nun doch nicht so ganz gefallen hat.


    Aber nun zum Monitor:

    ich habe bis jetzt nur TN Panel gehabt, einfach wegen dem Preis, ich finde das sich Farbe und Blickwinkel deutlich verbessert haben in den letzten Jahren.
    Und im vergleich zu den anderen Monitoren die bei Mediamarkt standen ist es noch einer der besseren.



    Spiele: ++ Gears of War, Quake3, Fear, Need for Speed, AAO ohne Probleme.


    Office: ++


    DVD: +




    Ich finde ihn GUT nur er ist GROß im Laden neben den 22 Zoll Monitoren fand ich den unterschied nicht so groß hier auf dem Schreibtisch schaut das schon Prollig aus.

    Hallo,


    ich mir heute den L226WTQ-SF gekauft ich kann mich nicht beklagen es schaut alles gut aus ob Spiele DVD Office keine Probleme.


    Ich habe nun schon öfters gelesen das viele mit LG voll unzufrieden sind, kann ich zurzeit abselut nicht nachvollziehen, sind die Teile dann vielleicht Kaputt?


    Ich habe in extra bei Media Markt gekauft damit ich ihn zurückgeben kann wenn er mir nicht gefällt aber wie es ausschaut bleibt er da.

    So ich hatte ja schon mein gelaber zum BenQ, der gelbstich (cremfarben) den ich meine, der ist auch nicht da wenn ich davor sitze, der kommt wenn ich von der Seite auf den BenQ schaue, scheint aber am TN-Panel zu liegen.



    Ich würde aber jeden raten TFT im Laden vorführen lassen und dann entscheiden.
    Ich glaube das es zurzeit keinen gibt der für alle Sachen zu 100% gut ist, jedes Panel hat seine Vor- und Nachteile.




    HABE ABER NOCH EIN PROBLEM MIT DEM TEIL:


    wollte mal zum Vergleich über D-SUB VGA das Teil betreiben, hmm beim hochfahren ist auch ein Bild da aber wenn er Windows geladen hat ist da nix mehr ?( nur noch schwarz und unten ein leichtes Flackern am Rand.
    Da er aber beim Start geht, müsste es ja an WINDOOF´s leigen, oder?


    Hat da jemand einen guten Rat ?

    da hat er recht, ich kann dir mal schreiben was ich eingestellt habe, aber das muss halt jeder für sich entscheiden was ihm gefällt.



    am TFT selber:
    Helligkeit 0
    Kontrast 45



    unter windows:
    Gamma 1
    Helligkeit 0
    Kontrast 0


    so, ich haffe ich konnte dir ein bissen helfen, da gab es aber auch andere tips zum einstellen, musst du noch mal unt BenQ schauen.

    thx werde das teil mal testen.




    so nun zu meinem vergleich BenQ vs. NEC/Iiyama (sollen ja das selbe Panel haben S-IPS) hatte ein NEC vom freund zum anschauen 25ms



    DESKTOP


    der erste eindruck NEC deutlich besser vom blickwinkel, kein gelbstich 1a bild. ausleuchtung keine hellen stellen 1a


    NOKIA TEST


    konnte ich keinen unterschied sehen schaut bei beiden gleich aus


    hatte erst einen schreck bekommen bei meinem BenQ wegen den grau tönen das lag aber an der farbeinstellung unter windows.


    GAME


    wie gesagt ist mein erster TFT aber ich finde da ist der BenQ deutlich besser.
    die farben sind bei beiden gut nur das S-IPS Panel finde ich macht sich da bemerkbar, aber nicht bei allen game´s



    so weit dazu!


    da ich mehr spiele und der gelbstich besonders bei weißem hintergrund auffällt denke ich mal geht das (scheint aber nicht BenQ prob zu sein sondern TN-Panel).
    ich würde mal sagen S-IPS (19" Iiyama/NEC) und TN (BenQ) Panel sind beide gut man muss halt überlegen welcher nachteil für ein selber eher in kauf zunehmen ist.


    desktop besseres bild aber beim gamen besseres bild, ich werde beim BenQ bleiben wegen der zockerei, ich muss ja nicht den ganzen tag mit word arbeiten mit einem hellem hintergrund :) und auf dem desktop habe ich ein bild, also ist das das kleinere übel für mich.
    bei der ausleuchtung gehe ich mal davon aus das mir das nach ein paar tagen nicht mehr so in die augen fällte (hoffe ich).


    wegen der farbeinstellung muss man bein BenQ selber hand anlegen und was ändern einfach an DVI und los ist bei mir nicht gewesen, NEC/Iiyama scheinbar besser.


    so ich wünsche allen ein frohes schaffen mit ihren TFT´s



    Ps: gruß an meinen freund Lars, du hast auf deinem NEC ein Pixelfehler ;)

    also wenn die ausleuchtung auf bild 2 von dir, auch zu hause so ausschaut, und nicht nur auf dem bild dann ist das für mich ein garantiefall das schaut nicht normal aus.



    wegen der schrift habe ich mal cleartype von microsoft getestet und die schrift auf arial gestellt, ich finde das problem ist gelöst schaut besser aus. und cleartype unter windows anmachen.



    CLEARTYPE DOWNLOAD


    wegen der farben habe ich noch ein prob,
    wenn ich sie unter windows ändere, schaut das bild ja gut aus, nur wenn ich eine 3d anwendung starte (game zb) und es wieder ausmache, dann habe ich wieder das helle bild :( dann muss ich erst wieder auf farbeinstellung gehen.
    ich brauche da nix bestätigen oder übernehmen nur einmal aufmachen und schwups da ist dann wieder meine farbeinstellung ???