Posts by ABRA

    Das Problem ist ich hab nur sehr wenig referenzen was TFT-Bildschirme angeht.


    (Nur auf der Arbeit ein Iiyama E385 und der scheint blöderweise recht nah an perfekt zu sein)


    Ich hab jetzt einfach mal ein Bild gemacht
    Ist etwas pixelig aber das kommt von der Dunkelheit, da ist die Ausleuchtung aber am besten zu sehen.


    Die blauen Bereiche stören überhaupt nicht.
    Interessant wird es erst oben am Rand.
    Der rote Punkt rechts oben ist im übrigen nicht der Pixelfehler. Ich hab keine Ahnung woher der kommt ist aber nicht vom Bildschirm.



    Also was haltet ihr davon ?


    ich hab mir nach gründlichem studium des Boards den Iiyama Prolite E481S zugelegt und bin mit dem Bild auch recht zufrieden, der eine Pixelfehler stört nicht weiter.


    Nun hab ich allerdings mal X² gepielt und das ist recht dunkel, dabei mußte ich am oberen Bildschirmrand ca 10cm von Links eine deutliche Erhellung feststellen
    (Ich dachte erst es wäre eine Spiegelung auf dem Bildschirm, aber die ist absolut fix und ltritt noch deutlicher im dunklen Raum auf)


    geht ungefähr über eine Fläche von 6x4cm und fällt wie gesagt nur bei schwarzem oder ganz dunklem Bildschirm auf.
    Nun meine Frage ist das ein Garantiegrund oder muß ich damit ebenso wie mit dem Pixelfehler leben ?

    Ich hab auch den Monitor


    An dem Steckplatz passen nicht die DVI-Kabel die neben den Pins den +Steckkontakt haben (sorry keine Ahung wie man das besser ausdrücken könnte) Es können nur Kabel mit dem -Steckkontakt eingesteckt werden.


    Bei den meisten Kabeln sind die Stecker abgebildet.

    Naja der ADI hat ein VA Panel soweit ich das rausfinden konnte ist wohl nicht ganz so der Richtige für mich.


    Heute habe ich interesanterweise Festgestellt, daß Amazon Iiyama wohl komplett rausschmeist. Auf jedenfall finde ich nur noch Angebote von anderen Anbietern. Naja ist nebensächlich aber ich find´s komisch.


    Ich hab mich jetzt zur Entscheidung für den 481S durchgerungen. Hab nur noch eine Frage: Ist das Display absolut fest oder kann man es Kippen (also nicht umwerfen sondern schwenken ;) )


    Und kann jemand einen Guten Versand empfehlen ?


    Oder kennt jemand cis-shop.de ? (hat bei Geizhals.at recht gute bewertungen bekommen) und versendet ab 350€ Vorkasse versandkostenfrei. Der Monitor wäre dann so bei 399,- € ( )
    was hat da das 19 IN zu bedeuten ??


    Ach ja gibt es bei DVI-Kabeln Qualitätsunterschiede die etwas ausmachen oder reicht ein Günstiges nonamekabel ?

    Hast eigentlich recht, mein letzter Zweifel und im Endeffekt wohl ausschlaggebender Punkt ist nun die Frage was ist wenn das gekaufte Gerät einen Defekt hat. Was ich hier so lese gibt/gab es beim P19-1A Probleme Austauschgeräte zu bekommen (ist ja wie erwähnt auch nichtmehr auf der Fujitsu-Siemens HP zu finden) S-IPS-Nachfolger gibt es meines Wissens nach nicht. Was passiert also wenn ich den Monitor austauschen lassen müßte (immerhin gibt es ja eine 3Jahresgarantie wenn ich mich nicht irre) Bekomm ich dann einen anderen Monitor und sitz evtl. am Ende auf nem VA-Panel oder wie ?


    Selbiges Problem gibt es wohl beim Iiyama 481 auch wenn ich da bisher nichts in der Richtung gelesen habe. Weiterhin scheint es mir Vertrauenserweckender, daß der Iiyama wenigstens noch auf der HP erscheint, aber das kann täuschen.



    Mit Ladengeschäften die ordentliche Monitore führen (Mediamarkt hat bei mir nicht einen der in Frage käme) sieht es leider ganz mager aus.


    So muß ich eben das Versandrisiko eingehen (immerhin 14Tage rückgaberecht)
    Was ist aber an dem Gerücht was man so hört, daß bei Auslaufmodellen jetzt zu großen Teilen die noch zurückgegebenen verkauft werden? Speziel beim P19-1A und Amazon hab ich da was gelesen.

    Nun bin ich doch schwer verunsichter was ich tun soll.


    der Iiyama 481 ist ja wohl wirklich ein Auslaufmodell wenn ihn Amazon schon aus dem Angebot nimmt. Aber gibt es einen Nachfolger ? Ich hab bei Iiyama mal auf der HP nachgesehen, da gibt es jetzt den 485 scheint ähnlich wie der 435 ein Nachfolger des 431 sein wird wohl der Nachfolger des 481 zu werden.


    Wenn ich das aber nicht falsch gelesen hab ist das ein MVA und somit wohl wenig Spielegeeignet.


    Ähnlich sieht es beim Fujitsu Siemens aus den P19-1A finde ich da garnicht mehr auf der HP nur noch einen P19-1S (hab hier aber schon gelesen, daß das nicht der gleiche ist) und einen P19-1 (keine Ahnung was das ist)


    Jetzt ist die große Frage:
    Auf einen Nachfolger warten in der hoffnung das bald (Cebit) ein S-IPS oder TN kommt, der evtl. besser ist, oder schnell noch das Auslaufmodell kaufen um einen guten 19" Spielemonitor zu bekommen bevor alle weg sind ???

    hallo meldron,


    und danke erstmal für die Antwort, die geizhals.at Seite ist recht gut, werde ich im Auge behalten.


    Gerdae hab ich in einem anderen Zusammenhang gelesen, daß mitte März die Cebit stattfindet. Wenn wir hier von Auslaufmodellen sprechen, denkt ihr auf der Cebit wird sich was tun ? Gibt es schon Gerüchte ?

    Hallo zusammen,


    ich les jetzt schon seit einer ganzen weile auf eurer Seite und im Forum. Und das war mir schon ne große Hilfe. =)


    Anfangs war ich gesitig noch bei einem 17" TFT hab mich dann jedoch für 19" Entschieden. Ich hatte damals bei meinem CRT den "fehler" gemacht nicht den größeren zu nehmen und will das nicht nochmal machen.


    Die Kaufberatung hab ich mir auch angesehen und bin dabei zu folgenden Schlüssen gekommen: (falls ich da mal falsch kombiniert hab, korrigiert mich bitte)


    1. Ich verwenden den Monitor auch für Spiele und ansonsten "nur" für Office oder Internet. -> Also ist der Knackpunkt wohl die Darstellung bei Spielen, denn den Internet und Officebetrieb werden wohl alle TFTs besser beherschen als mein CRT.
    Spieletechnisch bin ich weniger mit Quake oder sonstigem unterwegs. Da dürften höchstens Spiele wie X² oder NFSU2 "gefährlich" werden.


    2. bewege mich viel vor meinem Bildschirm hin und her und werfe immer mal wieder einen Blick von der Seite darauf. Dies kombiniert mit Punkt 1 macht mich wohl zu einem Kandidaten für S-IPS.


    Alles in allem hab ich bisher den Iiyama ProLite E481S und den Fujitsu Siemens P19-1A im Auge.


    Da ich bisher auch einen Iiyama-Monitor habe und mit der Firma recht gute Erfahrungen gemacht habe und die Pivot-Funktion des Fujitsu nicht unbedingt brauche tendierte ich eher zum Iiyama.
    Allerdings habe ich soeben festgestellt, daß amazon.de den garnichtmehr selbst verkauft ?
    Ist der so alt ? Oder kommt da ein Nachfolger ? Iiyama hat ihn zumindest noch auf der Internetseite drauf. ?!?


    Bei den sachen was man so über Pixelfehler und fehlerhafte Displays hört wäre es mir eben schon lieber wenn ich den Monitor von einem Versandhandel meines Vertrauens bekommen würde. Da schau ich dann lieber nicht auf ein paar € hin oder her.


    Aber in dem Falle bliebe wohl nur noch der Fujitsu.


    Zu welchem TFT würdet Ihr mir raten ?
    Oder gäbe es noch einen den ich unbedingt mit in die Auswahl einbeziehen sollte.
    (Den Sony hab ich in der Kaufberatung auch gesehen, aber die Lichtverhältnise wegen Spiegeln sind bei mir eher schwierig.)


    Ich bin dankbar für jede Entscheidungshilfe.
    Vielleicht auch für die Empfehlung eines guten Händlers für den Iiyama oder doch den Fujitsu (ich hasse es so unentschlossen zu sein)


    Ach noch nebenbei.
    Kann es sein, daß der silberne und der weise Iiyama gut 70€ teuer ist als der schwarze oder hatte da der Händler nur zuviele in schwarz auf Lager ?