Posts by Hr.Rossi

    Quote

    dadash: Sehr hell und lässt sich nicht dunkler!! Ist mir zu hell da ich meist im dunklen Zimmer sitze.


    Also wenn dir die Einstellungen über das Monitormenü nicht reichen, kannst du die Einstellungen auch über die Grafikkarte vornehmen. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sowieso effektiver.
    Gruss Hr.Rossi.

    Ach ja und noch was.....mit meinem Crt-Monitor konnte ich, wegen meiner alten (noch) Graka ATI 9600pro :O, Half Live 2 nur bis zu einer Auflösung 800x600 bei 95 Hz ruckelfrei spielen. Mit dem TFT spiele ich jetzt ruckelfrei bei 1280x1024. Ich vermute das liegt daran, das ein TFT ja standardmäßig mit nur 60 Hz läuft.
    War ein ganz netter Nebeneffekt :D!
    Gruss Hr.Rossi

    Quote

    Kann mir mal bitte jemand die Maße (Höhe, Breite, Tiefe) des Aldi Monitors nennen?


    Höhe mit Fuß: 44 cm
    Breite: 42,5 cm
    Tiefe: 6 cm
    Tiefe des Fußes: 20 cm


    Quote

    Ich suche einen Ausschließlich-Spiele-TFT für Shooter, Rennspiele, etc. Eignet sich der TFT für´s Zocken?


    Zum Zocken eignet er sich absolut. 8ms Reaktionszeit. Ich spiele Half Live 2, Counter Strike, Doom, Battlefield 1942, Battlefield Vietnam und UT 2004 und habe immer ein top Bild. Bei Fußballspielen soll man bei allen 8ms TFT`s noch ein leichtes Schlieren sehen. Wer es noch schneller haben will muss beim Röhrenmonitor bleiben, aber die Bildqualität und die Geometrie ist mit einem TFT nicht zu vergleichen.


    Quote

    Also Lieber Aldi 19" TFT mit DVI, nicht Siemens Trotzt seine 8ms, 170/170 Blickwinkel?


    Also hier nochmal die Werte vom Medion:
    Model: MD 30219 PH Datum: 2/03/05
    Auflösung: 1280x1024
    Bildschirmdiagonale: 48,2 cm
    Betrachtungswinkel 150°/135°
    Kontrast: 700:1
    Helligkeit: 300cd/mxm
    Reaktionszeit: 8ms
    DVI, VGA, TCO 03


    Welche Marke du kaufst mußt du selbst entscheiden. Ich würde keinen TFT ohne DVI kaufen, egal von welcher Marke. Den Betrachtungswinkel finde persönlich nicht so entscheidend, da man ja sowieso direkt vor dem Monitor sitzt. Ist ja nicht wie beim Fernsehen. Wichtiger finde ich den Kontrast, die Helligkeit und natürlich die Reaktionszeit (Gamer). Die sind bei dem Medion gut.
    Kannst ja mal die Werte in der Preisklasse vergleichen. Mit den Werten und DVI wird das nicht so einfach. Da mußt du schon ca. 90,-€ drauflegen.


    Gruss H.Rossi

    @ Eistee
    Wenn du diesen Thread durchgehst hast du ja schon einige Erfahrungsberichte. Von "Himmelhoch jauchzend bis tief betrübt" ist alles dabei! :D Ist halt auch Geschmackssache. Kurz und Knapp würde ich sagen: gute Technik in einfacher Hülle. Also vom Rahmen und Fuß darfst du nicht viel erwarten. Das Bild ist bei meinen sehr gut.


    @dadash/GranPoelli
    Zunächst sollte man sich klar werden wieviel Geld man investieren will und was man mit dem TFT machen möchte. Es bringt ja nichts, wenn man einen 300,-€ TFT mit einem 900,-€ TFT vergleicht. Dann sollte man sich in seiner Preisklasse das für sich sinnvollste Gerät heraussuchen.
    Im prad-Forum und z.B. bei Tom`s Hardware Guide kann man sich über die einzelnen Paneltypen informieren, denn die "Eierlegende Wollmilchsau" gibt es da noch nicht. Die Geschwindigkeit wird meistens auf Kosten der Farbtreue/Bildqualität erreicht. Weil ich vornehmlich Spiele hat die Geschwindigkeit für mich eine größere Bedeutung als die Farbtreue. Bei dem der Bilder bearbeitet wird das umgekehrt sein.
    Also pauschale Urteile kann man sowieso nicht fällen.


    DVi ist absoluter Standard, weil das Signal der Graka digital an den TFT gesand wird. Bei einem analogen Anschluss wird das digitale Signal in ein analoges Signal umgewandelt um dann wieder vom TFT in ein digitales Signal umgewandelt zu werden. Dabei entsteht ein Verlust. Je nachdem wie gut das Signal der Graka und der Wandler ist sieht man einen unterschied in der Bildqualität. Meistens ist das Bild nicht so scharf.


    Eins ist klar: Medion stellt selbst keine Panel her und kauft diese bei einem anderen Hersteller ein. Der Gewinn wird über den schnellen Massenabsatz gemacht, und am Gehäuse des Gerätes wird gespart.
    Da es im März noch nicht viele 8ms Panel auf dem Markt gab außer von
    Hyundai und die Werte und selbst der Netzstecker des Medion TFT`s mit dem Hyundai L90D+ übereinstimmen, würde ich mal darauf tippen, das hier die Technik von Hyundai verbaut wurde.
    Wer also ca. 300,-€ ausgeben will und Abstriche im Design hinnehmen kann ist mit dem Medion glaube ich gut bedient.
    Gruss Hr.Rossi

    Hallo BeimBacchus,
    ich hätte dich nicht besser disqualifizieren können, als du es mal wieder mit deinen eigenen Wort und den darin enthaltenen persönlichen Angriffen und Pöbeleien gemacht hast. Und nur darum ging es mir. Also vielen Dank an dieser Stelle.


    Verträge die unter das Fernabgabegesetz fallen gehören nicht zu den Haustürgeschäften. Bei den Haustürgeschäften geht es um Verträge, die nicht im Geschäft und nicht durch Versandhandel abgeschlossen wurden. Mit §312 wollte der Gesetzgeber nochmal ausdrücklich den Verbraucher vor der sogenannten "Überrumpelung" schützen. Und die darunter fallenden Geschäfte müssen bestimmte Kriterien erfüllen.
    So mal wieder böse aus dem BGB abgekupfert:


    § 312 Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften


    (1) Bei einem Vertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher, der eine entgeltliche Leistung zum Gegenstand hat und zu dessen Abschluss der Verbraucher


    1. durch mündliche Verhandlungen an seinem Arbeitsplatz oder im Bereich einer Privatwohnung,


    2. anlässlich einer vom Unternehmer oder von einem Dritten zumindest auch im Interesse des


    Unternehmers durchgeführten Freizeitveranstaltung oder


    3. im Anschluss an ein überraschendes Ansprechen in Verkehrsmitteln oder im Bereich


    öffentlich zugänglicher Verkehrsflächen bestimmt worden ist (Haustürgeschäft), steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu. Dem Verbraucher kann anstelle des Widerrufsrechts ein Rückgaberecht nach § 356 eingeräumt werden, wenn zwischen dem Verbraucher und dem Unternehmer im Zusammenhang mit diesem oder einem späteren Geschäft auch eine ständige Verbindung aufrechterhalten werden soll.....
    §312a
    Steht dem Verbraucher zugleich nach Maßgabe anderer Vorschriften ein Widerrufs- oder Rückgaberecht nach § 355 oder § 356 dieses Gesetzes, nach § 11 oder § 15h des Gesetzes über den Vertrieb ausländischer Investmentanteile oder nach § 23 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften zu, ist das Widerrufs- oder Rückgaberecht nach § 312 ausgeschlossen.


    Wenn sich als aus dem §355 schon ein Widerrufsrecht ergibt entfällt sogar das Widerrufsrecht aus §312.


    Zitat: BeimBacchus
    "Zur Klarstellung: Das 14-tägige Rückgaberecht, genauer gesagt Widerrufsrecht besteht nur bei sogenannten Haustürgeschäften. Als Hinweis erlaube ich mir einen Blick in § 312 i.V.m. § 355 BGB"


    Deine Behauptung es gäbe nur ein Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften ist einfach falsch.


    Wenn es bei Aldi-Süd keine eindeutige Erklärung über das Rückgaberecht gibt, oder diese zumindest einen großen Deutungsspielraum läßt, würde ich das als Betroffener dem Gewerbeaufsichtsamt melden oder die AGB studieren. Schließlich muß ein Unternehmer ja nach §355 genau über das Widerrufsrecht aufklären.


    Gruss Hr.Rossi

    Hallo BeimBacchus,
    erstmal möcht ich dich selbst zitieren: "eine falsche Behauptung wird durch ihr gebetsmühlenartiges Wiederholen nicht richtig"
    Es besteht eben nicht nur bei Haustürgeschäften ein Widerrufsrecht.
    Naja, und bei deiner" Retourkutsche" hast du dir ja ganz schön einen abgebrochen :D. Glaube nicht das man ein Prahlhans ist wenn man aus dem BGB zitiert, schließlich hat das ja nicht jeder gleich zur Hand. Dein Wissen war natürlich eine "göttliche Eingebung".


    Und die Prahlerei sehe ich darin, das du hier in einer herabsetzenden Weise argumentierst. Schau dir doch mal deine Wortwahl an. Wenn man jemandem mit seiner MEINUNG helfen will, braucht man ihn nicht so abzukanzeln wie du das mit dadash gemacht hast. Deshalb:.." ein netter Hinweis hätte auch gereicht."


    Außerdem gibt es eine alte Anwaltsweisheit: " Vor Gericht wird nicht Recht gesprochen, sondern ein Urteil gefällt."


    @all
    So...vielleicht können wir ja mal wieder zum Thema zurückkommen, denn das Teil ist ja nun bald wieder am Markt. Da wir ja hier anscheinend einen Rechtsanwalt unter uns haben ;).....vielleicht haben wir ja auch einen Elektrotechniker unter uns, der mal nachschauen kann welcher Panel sich in der Medion-Plastikdose verbirgt.


    Gruss Hr.Rossi

    Hallo BeimBacchus,


    naja.....wenn du hier schon mit deinen Kenntnissen im Verbraucherrecht prahlst, dann solltest du die Gesetzestexte auch richtig interpretieren.
    Ein Widerrufsrecht bzw. Rückgaberecht besteht nicht nur bei Haustürgeschäften sondern nach dem Fernabgabegesetz auch bei Online-Geschäften.
    Im § 355 BGB wird diesbezüglich auch keine Einschränkung für bestimmte Vertragsformen gemacht.


    (1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.


    (2) Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem dem Verbraucher eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht, in Textform mitgeteilt worden ist, die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist abweichend von Absatz 1 Satz 2 einen Monat. Ist der Vertrag schriftlich abzuschließen, so beginnt die Frist nicht zu laufen, bevor dem Verbraucher auch eine Vertragsurkunde, der schriftliche Antrag des Verbrauchers oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt werden. Ist der Fristbeginn streitig, so trifft die Beweislast den Unternehmer.


    (3) Das Widerrufsrecht erlischt spätestens sechs Monate nach Vertragsschluss. Bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger. Abweichend von Satz 1 erlischt das Widerrufsrecht nicht, wenn der Verbraucher nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt worden ist, bei Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen ferner nicht, wenn der Unternehmer seine Mitteilungspflichten gemäß § 312c Abs. 2 Nr. 1 nicht ordnungsgemäß erfüllt hat.


    Also....immer schön cool bleiben....ein netter Hinweis hätte auch gereicht!
    Gruss Hr.Rossi

    Bei Aldi-Nord gibt es diese Einschränkung nicht:


    Quote

    Sehr geehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden,


    alle von uns zusätzlich zum Lebensmittelsortiment verkauften Produkte können Sie in allen ALDI-Märkten innerhalb von 1 Monat nach Kauf ohne jede Begründung gegen Vorlage des Kassenbons zurückgeben. Der Kaufpreis wird Ihnen erstattet.


    Gruss Hr.Rossi

    Quote

    Die Monitor sind deshalb nicht in den einzelnen Zentrallagern vorrätig, da es sich um die "Restposten" handelt, welche scheinbar noch zur genüge in den einzelnen Filialen lagern und nun endlich verkauft werden sollen. Ach so, es handelt sich hier bei mir um Aldi-Süd.


    Also ich glaube kaum, das die ganz Deutschland mit "Restposten" versorgen können. Die waren ja sofort ausverkauft. Teilweise haben manche dann bis zu 400,-€ bei ebay dafür bezahlt.... ?(


    Quote

    Ich persönlich habe seit 2 Tagen den Schneider L992 (baugleich mit dem Hyundai L90D+) bei otto gekauft ... kein Vergleich mit dem Aldi-Teil und bezahlt hab ich 365 inkl. Versand... also die 65 € mehr sind es allemal wert...


    Tja,...warum dann nicht den ganzen Schritt....der Hyndai L90D+ kostet ca. 385,- ;)
    Ich kann übrigens weiterhin nichts negatives über den Medion sagen.....
    Gruss Hr.Rossi

    Zitat: gefunden bei prad.de, Test Hyundai L90D+

    Quote

    Beim Netzteilstecker kocht Hyundai sein eigenes Süppchen und verzichtet auf das übliche Standardkabel. Dies ist insbesondere dann ärgerlich, wenn ein Kabel einmal schnell ausgetauscht werden muss.



    Hmm,...der Medion hat auch genau diesen Netzteilstecker. Wie hier bereits geschrieben hat das Panel beim Medion exakt die gleichen Werte wie der Hyundai.
    Vielleicht kommen tatsächlich gewisse Bauteile von Hyundai....
    Gruss Hr.Rossi

    Quote

    70% hier wollen einen TFT nur zum zocken, wo man wahrscheinlich immer noch am besten mit einem Röhrenmonitor bedient ist.


    Naja,...wir Zocker gehen auch gerne auf Lan-Party`s. Also ich bin froh, das ich jetzt nicht mehr meinen 19" CRT durch die Gegend schleppen muss.....und mir nach 14 Stunden Dauerspielen nicht mehr die Augen herausfallen werden, wie durch das 90Hz Feuer meiner Röhre.
    TFT`s der neuen Generation sind voll spieletauglich....auch wenn sie nicht an die Schnelligkeit eines CRT herankommen.
    Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile, aber ich würde jetzt nicht mehr in einen CRT investieren....
    Übrigens bin ich mit meiner Aldilette immer noch voll zufrieden....
    Gruss Hr.Rossi