Posts by Sebl

    Hi,


    nach all den Jahren in denen es ja quasi nur IPS und TN gab, scheinen in letzter Zeit ja neue VA/MVA Panels auf den Markt gekommen zu sein. Leider finde ich insbesondere zu den kleinen Panels keinen Test, es wird ja nur noch ab 23" aufwärts getestet. Eigtl wollte ich einnen 22" 16:10 Monitor, aber die gibts anscheinend nicht mehr. Ein 24" ist mir zu groß für den SChreibtisch und die 21,5" 16:9 sind mir eigtl von der Höhe zu klein, aber da werde ich wohl zugreifen müssen.


    Gibt es schon irgendwo Erfahrungs-/Testberichte zu den Panels wie z.B.


    VG2239Smh
    Acer B6 B226HQLDymdh
    Dell S-Series SE2216H
    oder BenQ VW2230H ?

    Noch eine Anmerkung zum coating des z24i, ich konnte ihn mit dem PB248Q zuhause vergleichen und das coating des z24i gefiel mir ebenso wie die Verarbeitung deutlich besser. Dafür hat der z24i bei hellen Flächen den cros-hatching Effekt wenn man ab einem bestimmten horizontalen Winkel draufschaut. Aber beim normalen arbeiten kommt das nicht vor.

    Nein, da spricht nichts dagegen. Auch wenn ich zum Filme schauen und zocken eher zu einem TN Panel greifen würde. IPS Monitore haben den IPS-glow Effekt der bei Filmen manchmal doch recht störend sein kann.


    Übrigens habe ich den z24i und den pb248q hier und werde den pb248q zurückschicken. Der hat einen grün leuchtenden Pixel direkt in der Mitte, was recht nervig ist und ist meines Erachtens auch in der Farbdarstellung nicht so gut wie der z24i. Dafür hat der pb248q bei mir weniger IPS Glow gehabt. Naja, ausschlaggebend war dann für mich die Verarbeitungsqualität des z24i, die ist doch noch etwas besser (frage mich sowieso warum der pb248q da ein ++ bekommen hat) und die bisherigen guten ERfahrungen mit hp Monitoren.


    Im Vergleich zum 4 Jahre alten zr24w hat sich aber in der Bildqualität so gut wie nichts getan, außer das der glitzer Effekt weg ist und das coating weniger.

    RotesMeerJogger Bei Erscheinen hat der zr24w etwa 340€ gekostet, das fand ich nicht erheblich teurer. Auf meiner Rechnung sind 332€ + Versandkosten aufgeführt, gekauft 04/10. Bei business Geräten gibt hp eigentlich generell 3 Jahre Garantie.
    Warum ist der IPS-Glow denn in der unterechen rechten Ecke stärker ausgeprägt als links? Wenn es mit dem panel zu tun hat müsste es dann nicht bei frontalem Blickwinkel überall gleich ausgeprägt sein.?



    DI°G
    Also gerade am Material hat man den Qualitätsunterschied deutlich gesehen. Der Asus hat nun wirklich sehr billiges, leichtes und kratzempfindliches Plastik verbaut, während der hp eine Stufe drüber steht. Weiterhin frage ich mich, wie du darauf kommst das der zr24w den billigen Eindruck im Vergleich zu DELL und Eizo gemacht hat? Gerade im Vergleich zu DELL war der zr24w wertiger. Auch ist der Standfuß schwerer und so wackelt nicht der ganze Monitor wie beim p248q, wenn man die Einstellungstasten bedient. Außerdem ist eine Ablage nun doch besser als ein 80er Jahre Quadrat bei dem man überhaupt keine Funktion hat.
    Der zr24w war wirklich ein Augenbrenner, aber nur die ersten 100h, danacht hat sich das vom backlight her doch sehr entspannt und so hatte ich außerdem nach 10000h noch genügend Reserven nach oben.
    Kopfschmerzen beim zr24w wegen flimmern? Bist du sicher das wir über den gleichen Monitor reden? Der zr24w hat eine ccfl Beleuchtung und deswegen überhaupt kein flimmern.
    Das hochfrequente fiepen hast bisher auch nur du allein beobachtet, bei allen anderen war es ein niederfequentes brummen, ich hatte zum Glück keins. Von deinen Äußerungen her glaube ich eher das du nie einen zr24 vor dir hattest.
    Die Entspiegelung und das damit einhergehende körnige GEsamtbild oder auch glitzern ist wirklich nicht gut gelungen. Das weiß sah dann soch eher schmutzig aus, je nachdem wie nahe man dran saß. Aber aus geeigneter Entfernung und nach etwas Zeit fiel es nicht mehr so stark auf.

    Es gibt noch das vereinfachte Mahnverfahren, bei dem du nur 25€ bezahlen musst. Allerdings brauchst du dafür eine Adresse and die da sSChreiben zugestellt werden kann. Aber ich denke über pn und den anderen Anzeigen hier im Forum sollte man das rausbekommen. Das gute ist, dein Anspruch verfällt dann nicht und du musst nur 25€ bezahlen.

    @ guntram
    in deinem Fall denke ich nicht das es sich lohnen wird wegen 450€ nochmal zum Anwalt zu gehen und in Vorkasse zu treten. Ich würde erstmal abwarten was die anderen User hier so schreiben, aber ich glaube das Geld wirst du abschreiben müssen.


    Nächstes mal vllt doch wieder bei amazon lernt man leider aus diesem Fall :/

    Sebl:
    Die Ausleuchtung ist zum Teil eben Glücksache, zum anderen Teil bauartbedingt. Ich jedenfalls habe bisher noch kein einziges 24" Panel ohne Lichthöfe gesehen - egal in welcher Preisklasse. Den Standfuß finde ich auch nicht optimal, aber der lässt sich wie bereits oben erwähnt leicht ändern. Wie der Asus zum Beispiel am Flex Stand 2 hängt (der immer wieder in der Bucht angeboten wird) kannst Du im Anhang sehen. Die Grundplatte passt zwar nicht genau in die Aussparung und man muss etwas durchscheinendes Metall mit schwarzem Tape kaschieren, aber mit Schattenfuge sieht das für eine Rückansicht auch ansprechend aus.



    Schließlich sind Testurteile in so fern relativ, da sie sich immer auf die Gesamtleistung im Verhältnis zum Preis beziehen. Wäre das nicht so, könnte ein Mittelklasse-Monitor bestenfalls ein befriedigend erhalten. Auf der anderen Seite kann ein sehr gut nicht in jeder Hinsicht tadellos bedeuten, denn sonst hätte man die Note noch nie vergeben dürfen. Und einen kleinen Ermessensspielraum genau das zu beurteilen wollen wir einem humanoiden Tester doch wohl zugestehen, oder?



    Naja, also bei hp bin ich in der ~310€ Klasse besseres gewöhnt, der Standfuß vom zr24w war erheblich besser und stabiler und auch beim z24i sieht man wieder einen tollen Standfuß. Ich finde halt das es im Vergleich zum pb248q nicht genug gewürdigt wird, da sie im gleichen Preisbereich sind, zumal man bei hp glaube ich noch Vorort-Service hat, das ist mir leider erst nach dem Kauf des PB248q aufgefallen.Die Lichthöfe sind beim Pb248q auch stärker ausgeprägt als bei meinem 4 Jahre alten zr24w, nur musste der nach 12000 backlight hours in Rente, da ich schon eine Gelbverschiebung beobachten konnte und das wird dann mit der Zeit immer heftiger. Aber danke für die Empfehlung mit dem alternativen Standfuß.


    Habe den pb248q durch Mitarbeiter-Rabatt für 267€ bekommen, deswegen habe ich zugeschlagen.

    Das bedeutet du gehst zu einem Anwalt, der soll Einsicht in die Akte nehmen und schauen gegen wen er die zivilrechtlichen Ansprüche vorbringen kann. Im besten Fall bekommst du dein Geld + Anwaltskosten zurück, im schlechtesten nichts oder nur einen Titel der aufgrund einer strafrechtlichen Handlung lebenslang gilt. Aber die Anwaltskosten musst du dan trotzdem selber bezahlen.


    Aber dem Schreiben nach zu urteilen muss ja schon etwas heftigeres passiert sein, so dass man eher nichts erwarten kann.

    NAch ein paar Tagen testen muss ich sagen das ich mit dem größten Teil des Tests einverstanden bin. Nur die Bewertung für die Ausleuchtung verstehe ich nicht, meiner hat in etwa das gleiche backlight bleeding wie im Test (also ich habe es auch so abfotografiert) und die untere rechte Ecke fällt bei dunklen Bildschirminhalten schon extrem auf, aber ok das ist ja auch etwas Glückssache.
    Die zweite WErtung Verarbeitung/Mechanik halte ich für zu hoch gegriffen. Der Standfuß hat keine Ablageflächen, etc sondern ist nur ein langweiliges Quadrat. Der Standfuß hat außerdem keine Kabelführung, was schon ziemlich nützlich ist. Außerdem wackelt der Monitor sehr, wenn man auf die Einstellungstasten drückt. Für mich gäbe es dafür nicht die volle Punktzahl.

    ok, ich müsste eigtl nur wissen ob die Balkem beim Presivergleich von geizhals.de eher blau/hellblau sind oder lila. Auf meinem noteebooks sind sie nämlich auch eher blau/hellblau. Leider bekomme ich diesen rotstich auch nicht raus, die Gesichter sind so leider blass/rot und reduziere ich rot wird alles eher grünlich.

    Hallo,


    ich habe seit gestern einen Pb248q und habe mir den auch extra wegen der guten WErkskalibrierung gekauft. Nun glaube ich aber das mein Monitor einen Blaustich hat und Hauttöne sehen irgendwie ungewöhnlich rot. Der Preisvergleich von gh, im Vergleich zum zr24w, zeigt die Balken alle eher lila an, im srgb-Standardmodus. Sollten die nicht eher blau sein?



    Bild 2 zr24w, Bild 3 Asus pb248q
    1
    2
    3

    Mein Zr24w brummt mittlerweile auch. Während der Monitor anfangs wirklich keinen Laut von sich gegeben hat, es sei denn man hielt sein Ohr an die Öffnungen, habe ichs eit ein paar Tagen ein tiefes brummen/surren, wenn ich vor dem Monitor sitze. Helligkeit 15/Kontrast 95. Ich werde mal prüfen ob das an den Einstellungen liegt.


    edit: Ok, ab Helligkeit 40 brummt es nicht mehr, aber Helligkeit 15/Kontrast 95 sind viel bessere Einstellungen :(

    Meine Helligkeitseinstellung liegt bei 55, ich habe es mal mit 60 und 65 ausprobiert und ich höre vor dem Monitor wirklich nichts. Es ist alles still/aus und ich habe auch nur Notebookfestplatten in meinem PC wegen der Lautstärke. Wenn ich direkt an die Lüftungsschlitze gehe höre ich zwar ein leichtes summen, aber das ist aus 10cm Abstand schon wieder nicht zu hören. Für mich ist der Monitor somit leise.


    Könnte wohl wieder Serienstreuung sein.



    HP09


    Der Monitor schien aber original verpackt. Es war auch nur ein durchsichtiger Klebestreifen um den Karton und keine angerissenen Stellen, etc. Das einzige was ich wirklich sehr merkwürdig bei built fande war der Versand. Ich hatte per UPS-Nachnahme bestellt, stand auch in der Bestellbestätigung. In der Auftragsbestätigung war dann plötzlich DHL der Versender und damit kam der Monitor auch an. So einen Schnitzer im Bestellsystem habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

    Ich habe meinen heute doch wieder ausgepackt, da mich der Kratzer nicht so stört. Er leigt ja nicht im direkten Sichtfeld.


    Allerdings habe ich nach längerer Kalibrierung doch festgestellt das der Monitor einen leichten Farbverlauf ins gelbliche hat und zwar in der rechten Hälfte. Das fällt aber wirklich erst auf den letzten 5cm auf. Der ist nicht so stark wie beinem letzten LG IPS, aber vorhanden. Die Panels sind ja anscheinend auch alle die gleichen.


    edit: Hmpf. So schnell kann man 7€ verlieren, der Preis bei built ist von Samstag auf Montag nochmals um 7€ gesunken ;)

    Ja direkt im Panel und der Infozettel klebte noch drauf und war auch nicht beschädigt, auch sonst war alles original verpackt und die Betriebsstundenanzeige hat 0 angezeigt. Nur in der Verpackung war ein Teil vom Styropor gebrochen, aber ich denke das kann passieren.


    Ich weiß nicht genau wie man diesen Glanzeffekt erklären soll, aber im Vergleich zu einem MVA sieht es einfach wie ein schlechtes Blickwinkelverhältnis bei einfarbigen Flächen aus, als ob sich die Farbe etwas ändert und glänzt. Kopfschmerzen bereitet es nicht, es ist auch blickwinkelabhängig und mir ist es besonders bei den schwarzen Balken aufgefallen als ich einen Beispielfilm abgespielt habe.


    Das schwarz ist auch weitaus besser als bei einem TN-Panel, aber an mein etwas älteres P/MVA kommt es nicht heran.

    Ich habe mir den Monitor auch bestellt und heute bekommen. Absolut leise ist er nicht, ein Knistern wenn man hinten dran lauscht habe ich aber bis jetzt bei jedem Monitor gehört, vor dem Monitor hör ich es nicht mehr.
    Der Glanzeffekt ist schon sichtbar, aber nur bei dunklen Farben z.B. wenn man einen Film mit Balken oben und unten schaut ... da vermisse ich meine MVAs :(
    Mein Monitor hat leider einen knapp 1cm langen Kratzer rechts am Rand vom Display(hatte ich bisher noch nie bei einem neuen Monitor), beim normalen arbeiten fällt der auch nicht so auf, weils nicht im direkten Sichtbereich liegt, dennoch frage ich mich ob ich ihn deswegen austauschen soll, Pixelfehler habe ich keine und auch keine Farbverläufe bzw. gelblichen Ränder wie ich sie zuletzt beim w2220p hatte. Zudem hör ich nichts wenn ich davor sitze. 2,3 Pixelfehler nicht direkt im Sichtbereich hatte ich bisher auch immer akzeptiert wenn der Rest stimmt, aber ein Kratzer ist da schon etwas anderes. Ein etwaiger Wiederverkaufswert würde so ein Kratzer erheblich schmälern.


    Deswegen überlege ich noch ob ich das über die Garantie abwickle (wie ist denn so der hp-Service?) oder über den Händler builtshop oder behalte. Jetzt habe ich ihn erstmal wieder zurück in die Packung gelegt, ich will ja icht das der Stundenzähler anspringt :)


    Wo würde man denn ein Austauschgerät anfrdern, bei hp direkt? Da habe ich nichts gefunden oder über den Händler?

    Hi,
    ich habe mir den LG W2220P mit IPS-Panel gekauft, jedoch sind unten die ersten 4-5 Pixelreihen etwas gelblich/bräunlich verfärbt (sieht man besonders gut bei weißen und hellen Farbtönen) und oben die ersten beiden. Ist das ein allgemeines Qualitätsproblem und muss man sowas akzeptieren oder kommt das eher nicht vor? Sonst bin ich mit dem Monitor nämlich recht zufrieden.

    Habe für nen richtiges Review erst zu Ostern Zeit, deswegen ganz kurz:


    Positiv:
    - schöne Ausleuchtung
    - tolle Farbdarstellung
    - Menü ohne Knöpfe
    - kein lautes surren/brummen (wenn ich mit dem Kopf ganz nahe hinter den TFT gehe höre ich schon etwas, aber nicht wenn ich davor sitze. Ich bin was das angeht auch sehr empfindlich.)
    - sehr gute Pivot/Swivel-Funktion
    - tolle Blickwinkel
    - vermutlich keine schlieren, ghosting beim spielen (ganz kurz ET:QW)
    - schönes und schlichtes Design und nicht dieses Superplastik-Klavierlack-Design mit Farbtupfern, wie bei den billigen LGs oder Samsungs.


    Negativ:
    - Der Standfuß ist recht groß
    - der TFT lässt sich nicht sehr tief senken (Im Gegensatz zum Fujitsu)
    - schwarz ist nicht so schön schwarz wie bei einem P-MVA, aber immer noch besser als bei der TN-Seuche
    - Ich habe am oberen und unteren Rand einen etwa 1 mm hohen, schwammigen gelblichen Streifen, der nur bei einem hellen Bild auffällt (weiß/hellblau)



    Also bis jetzt bin ich sehr zufrieden, meine 19" P-MVAs werden wohl ersetzt. Nur der letzte Kritikpunkt mit diesem Streifen nervt mich ein bisschen, es ist nicht gravierend aber etwas enttäuschend. Mal sehen ob ich ihn deswegen zurückschicke und einen neuen bestelle, beim normalen arbeiten fällt er nämlich nicht auf.
    Was ist Black Crush?