Posts by Lucretia

    Hallo Geist,


    danke für die schnelle Antwort. Wenn du mit Interpolation den "Expansion-Modus" meinst, dann habe ich das soeben auch erfolglos ausprobiert. Oder wo kann ich die Interpolation einstellen?


    Ansonsten werde ich das Ganze morgen wirklich mal an anderen Computern durchtesten - so spontan gestaltet sich das etwas schwierig, da kein PC mit DVI-Ausgang im Haus ist...

    Hallo Geist,


    ja, das mit den Kabeln scheint auch so ne Wissenschaft für sich zu sein - man konnte mir jedenfalls in diversen Fachgeschäften nicht einmal sagen, ob man mir da grade ein DVI-I oder ein DVI-D-Kabel verkauft.
    Jedenfalls habe ich bereits das mitgelieferte Kabel sowie ein anderes (mit mehr Pins) getestet, an beiden Ports - bringt leider nichts an Bildqualität... :(

    Hallo REBK,


    danke für den schnellen Support!
    Ja, ich denke schon dass der Monitor korrekt erkannt wird - zumindest steht an allen relevanten Stellen hier im System NEC 2080UX+. Hab jetzt sicherheitshalber noch zweimal auf "Monitore erkennen" geklickt, aber das schien vorher schon zu stimmen.
    Wie kann ich das Auto Setup am Monitor betätigen?

    Richtig! Unter OS X gibt es da 4 Einstellungsmöglichkeiten: Standard für CRT-Monitore, Schwach, Mittel und Stark. Mittel wird für TFTs empfohlen.
    Ganz abstellen kann man das nicht, aber das will ich auch gar nicht. Mochte die Schriftenglättung zumindest mit meinem alten CRT ganz gerne.
    Dann kann man noch einstellen "Schriften nicht glätten für Schriftgröße 4 ... 12 und kleiner. " Auch daran hab ich schon rumgespielt, aber komme einfach zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis ;(

    Hallo ihr Experten,


    ich weiss, es gibt schon 1000 Threads zum Thema, aber soweit ich sehe beziehen die sich alle auf PC-User...
    Also, wer hat Tipps wie ich meinen schönen neuen TFT am Mac vernünftig scharf eingestellt kriege?
    Geht auch mir vor allem um die Schriften in Browsern, Mailprogrammen etc. - die sind je nach Größe gruselig unscharf, kaum zu lesen bzw. haben fast farbige Schatten. :(


    Meine technischen Daten: NEC MS 2080UX+ Monitor, Auflösung wie es sich gehört 1600x1200 mit 60Hz. Der Monitor hängt am DVI-I Anschluss der ebenfalls neuen Grafikkarte ATI Radeon 9000 (DVI-I-Kabel, auch am Monitor in DVI-I reingestöpselt.
    Das heisst, laut Monitoranleitung handelt es sich um ein DVI-D-Kabel, ich bin aber der Meinung es ist ein DVI-I-Kabel. Kann das Problem daran liegen?). Betriebssystem Mac OS 10.3.6.


    An den Monitoreinstellungen wie Schärfe, Kontrast, Helligkeit etc. hab ich schon rumgespielt und an den Systemeinstellungen "Schrift glätten" usw. natürlich auch.
    Trotzdem ist das Bild kein bisschen besser als über VGA mit meiner uralten Grafikkarte. Das kann doch nicht sein, oder? Da kauft man extra ne neue Grafikkarte um den Monitor über DVI zu betreiben und es bringt NICHTS an Qualität?! ?(
    Hat jemand irgendeine Idee was ich noch verstellen, installieren, kaufen etc. könnte?

    übrigens (vor allem an B.Z., der mir schon so freundlich geholfen hat):
    Ich kommme dem Problem langsam näher, es scheint an der Grafikkarte zu liegen. Hier ein paar Threads zum Thema und Lösungsansätze:




    also, Vorsicht mit 20 Zoll TFTs in Kombination mit der Radeon 9200 Mac Edition!

    Quote

    Original von tftshop.net
    Bei einer Rage 128 lohnt sich der Zeitaufwand mit fragwürdigem Ergebnis wirklich nicht.
    Grafikkarten mit DVI Anschluss gibt es schon deutlich unter 100,- Euro.
    Ob die aber MAC tauglich sind kann ich dir momentan nicht beantworten.


    habs ausprobiert, aber es gab sowieso keine wirklich aktuelle Firmware für die Rage...


    Hab dann wie schon erwähnt eine Radeon 9200 Mac Edition gekauft. Aber wies der Teufel will hat das Ding irgendwie eine andere Frequenz als mein Monitor und ich bin mich seit 3 Tagen am ärgern.


    Naja, hab dann heute mehr oder weniger zufällig mit Herrn B.Z. telefoniert :D - und bin gespannt, was die Leute von der Mac-Abteilung bei NEC morgen so zu sagen haben! Das scheint wirklich ein eher ungewöhnliches Problem zu sein was ich da habe... ?(

    stimmt, da war mal was mit Firmware... war gestern schon total verwirrt und hab gar nichts mehr kapiert ;)
    Die Grafikkarte ist jedenfalls älter als 3 Jahre - ATI Rage 128 - man hat mir jedenfalls in 3 Geschäften gesagt, dass die das mit der 1600er Auflösung wohl nicht schafft.
    Und auf der HP von ATI find ich auch nur den Treiber, kein Firmware-Update.
    Meinst du, es macht Sinn danach zu suchen oder ist die Grafikkarte einfach wirklich zu alt?

    Quote

    Original von anna
    danke lucretia
    viel glück dir - bin gespannt auf deinen bericht.


    danke, Glück kann ich brauchen, mal schauen ob die nächste Grafikkarte auch kaputt ist :rolleyes:
    Aber zumindest von den Farben her find ich den Monitor schonmal sehr schön!


    Quote

    Original von anna


    hat eigentlich schon jemand mal den cinema-display und den nec 2070nx nebeneinander gesehen?


    leider nein...

    Quote

    Original von B.Z.


    na da konnt ich mir beim Lesen auch das Schmunzeln :D nicht verkneifen.


    das konnte der Techniker bei Gravis auch nicht - und zu allem Übel habe ich jetzt eine neue Grafikkarte erworben die auch noch kaputt zu sein scheint ;( ;(
    Kann ich den Monitor eigentlich zurückschicken zu KUPPER COMPUTER falls alles nicht hilft? :D ;)

    Hi Anna, hi sista,


    so, nun ist der Monitor angekommen und ich kann euch nur eines raten: Macht euch vorher schlau, ob eure Grafikkarte auch digital ne höhere Auflösung als 1280x irgendwas schafft! MEINE kann das jedenfalls nicht. Super. Jetzt hab ich den Monitor am analogen Anschluss hängen und das Bild ist natürlich ziemlich gruselig. :(
    Jaja, die Experten hier werden sich kaputtlachen wie man so blöde sein kann - aber anscheinend sind wir hier ja eh Frauen unter sich :D
    Tja, wieder was gelernt: Auch wenn eine Grafikkarte analog 1600 x 1200 kann, heisst das noch lange nicht dass das auch digital geht :rolleyes:
    Von daher kann ich euch leider überhaupt nicht sagen ob der schöne Monitor nun auch was taugt ;(

    Huhu Anna,


    ja, das sieht in der Tat nach Kaffekränzchen aus hier :D


    Ich hab mir jetzt gestern doch den NEC 2080UX+ bestellt, ich bin ja mal sehr gespannt! Berichte dir dann was ich davon halte... Letztendlich waren die "inneren Werte" ausschlaggebend, die gefielen mir beim NEC dann doch besser - und ausserdem war er auch noch 50 Euro günstiger :)


    Das mit dem Anschauen ist selbst hier in Hamburg ein Problem - hab auch in der ganzen Stadt kaum einen 20'' Monitor aufgebaut gesehen, geschweige denn den von LaCie. Die Teile von Formac solltest du dir aber mit etwas Glück im Mac-Shop anschauen können. Oder schau dich mal im Mac-Forum (macwelt.de oder so) um, da findest du sicher auch noch Meinungen dazu.


    Schöne Grüße!

    Quote

    Original von anna


    - samsung syncmaster 213t
    - formac 20"
    und
    - lacie photon 20"


    Hi Anna,


    ich hab mir eben mal den Samsung SM 213T in echt angeschaut - der ist echt riesig!
    Ich glaub ich hab mich aus dem Grund gerade gegen ihn entschieden - man muss ja auch bedenken, dass beim 21'' halt alles noch ein Stück größer dargestellt wird als beim 20'', von daher würde ich da auch nochmal schauen was dir sympathischer ist.
    Konnte mich aber immer noch nicht zwischen dem LaCie und dem NEC 2080UX entscheiden, args ;)


    Hallo Anna,


    da ich so ziemlich genau dasselbe wie du suche, bin ich u.a. auch bei diesen Monitoren hängengeblieben und hätte gern ein paar Meinungen dazu.
    Habe allerdings heute u.a. M&M nachgefragt, die haben mir im Vergleich Formac - LaCie vom Formac abgeraten. Ich persönlich tendiere auch eher zum LaCie, weil ich das Design vom Formac ziemlich gruselig finde.
    Hm.


    Nachdem ich schon tagelang recherchiere, sind jedenfalls folgende Modelle übriggeblieben:
    - LaCie Photon 20
    - Samsung SyncMaster 213 T
    - NEC MultiSync LCD2060NX
    - NEC MultiSync LCD2070NX
    - NEC MultiSync LCD2080UX
    - NEC MultiSync LCD2080UX+


    Hätte dazu auch gern ein paar Meinungen ;)
    (ebenfalls Betrieb am Mac, OS 9 aber eher nicht, Bildbearbeitung, aber wenig Print. 19 Zoll ist ausgeschieden und mit dem Widescreen-Format vom Apple Cinema kann ich mich irgendwie nicht anfreunden. Preisklasse bis max. 1000 Euro.)


    Jetzt hätte ich ja fast den LaCie schon bestellt, lese hier aber was von wegen VA Panels wären besser für Bildbearbeitung. Der LaCie zB wird ja aber extra als "Grafiker-Monitor" angepriesen und der hat ein S-IPS Panel. Was hat es damit auf sich? Hab von sowas leider wenig Ahnung...


    Wäre dankbar für Infos, auch wenn das womöglich schon 1000 Mal hier besprochen wurde ;)