Posts by Pinguin

    @ rEaL:


    ein paar erst Eindrücke kann ich Dir bereits jetzt mitteilen:
    Daß das Design gelungen ist, weißt Du ja bereits.
    Daß mein Gerät NULL Pixelfehler hat, davon konnte ich mich schon im Laden überzeugen (SATURN Salzburg), denn der junge Verkäufer dort war so nett und hat mir auf meine Bitte hin den auserwählten ausgepackt und zum testen kurz angesteckt.
    Leider konnte ich den Schwarzwert und die Ausleuchtung vor Ort nicht testen, weil nach 2 Minuten der zum Testen verwendete Computer (Aussteller) abgebaut wurde, weil ihn irgendwer gekauft hat, und genau das war ein Fehler: Zuhause stellte ich fest, daß das "Schwarz" für mich eine schlichte Katastrophe ist, alles ist grau und an den Rändern schimmert die Hintergrundbeleuchtung irgendwie durch, speziell am oberen Rand.
    D.h. an den Rändern ist das Ding nahezu hellgrau. Ich hatte zuvor einen 22"ELSA am Schreibtisch stehn, und da war das Bild bis in die Ecken "pitch black".
    Ich weiß aber noch nicht ob dies generell bei allen TFT's so schlecht ist.


    Was aber das Gerät für mich absolut, und zwar wirklich absolut unbrauchbar macht, ist die Tatsache, daß, wenn man NICHT von leicht schräg oberhalb auf das Bild draufschaut, bei Spielen im oberen Bereich des Bildschirms alles "grau in grau" bzw. "braun in braun" ineinander verschwimmt.
    Hab dafür mal Aquamark laufen lassen, welches doch eher dunkel ist, und wenn man genau mittig auf den Monitor schaut, ist am oberen Viertel des Bildes fast nix mehr zu erkennen, alles ist "braun in braun"- der Kontrast ist nahezu total weg, die Felsen und Felsstrukturen der Unterwasserlandschaft sind völlig verschwunden !!!
    Erst wenn man so AB (!!) 20° oberhalb der Mittelebene draufschaut ( Augenhöhe genau am oberen Rahmen des TFT's), hat man ein normales Bild, das Bild bleibt übrigens dann so normal bis nahezu 90° Blickwinkel von oben !!!! Blickt man dann wieder von der Mitte aus aufs Display, ist bereits das obere Viertel des Bildes VÖLLIG "umgekippt"
    Bei weißem Hintergrund ist bei mittiger Draufsicht das ganze obere Drittel des Bildschirms bereits in ein sehr helles Braun abgedriftet.
    Ich denke, daß das Teil defekt ist, denn sowas ist ja wohl nicht normal, oder etwa doch ? Das Bild sollte doch wohl speziell im Bereich um die Mitte einigermaßen normal zu betrachten sein ? Aber daß ich in Zukunft von schräg oben auf den Monitor schauen soll, um bei Spielen etwas zu erkennen, kommt mir nicht in die Tüte. Dafür war der Monitor dann doch um 399 Euros zu teuer.
    Werd' mir morgen nochmals den Aussteller beim Saturn anschauen, ob der den gleichen "Fehler" hat, wenn ja, muß ich versuchen den TFT wieder zurückzugeben und mein Geld wiederzubekommen.
    Wenn der Aussteller den "Fehler" nicht aufweist, hoffe ich, daß ich meinen auf ein fehlerfreies Gerät umtauschen kann.

    Hi,


    wollte nicht mehr länger warten und hab' mir heute, vor einer Stunde, anstatt des 1730 das 19" ACER Topmodell 1951"glare" 8ms geholt. Das Preis/Leistungsverhältnis (399 Euro, nur 130 Euro Differenz zum "1730") hat mich dermaßen überzeugt, daß ich das Risiko eingegangen bin, und ohne einen einzigen verfügbaren Testbericht zugeschlagen habe.

    Hallo Randy,


    bei Acer nachzufragen spar ich mir lieber, die werden mir sicherlich nix schlechtes über ihren TFT erzählen, und wo ich ihn hier zu kaufen bekomme weiß ich ja bereits (siehe ganz oben: beim Niedermeyer).


    Aber wenn Du meinst, daß das Teil sehr neu ist, ist das vielleicht der Grund, warum ich keinerlei Testberichte zu dem schmucken Stück finde.
    Habs ja bereits selber so vermutet.


    Vom exakt dem gleichen Außeren her gabs jedoch vor 2 Jahren bereits so ein Modell, wie das geheißen hat ? Weiß nicht, war jedoch klarerweise vom Innenleben völlig anders (hatte eine Chinch-Buchse für Video-in und nur einen analogen PC-Eingang).
    Ich freu mich halt daß es so ein Schmuckstück wieder gibt von Acer, wenn es auch so wie das alte wieder diesen Chincheingang gehabt hätte, hätt ich wahrscheinlich sofort zugeschlagen und könnte bereits selbst einen Testbericht schreiben ;)

    Hallo, Randy,


    hab leider keine emailbenachrichtigung gekriegt von Deinem Beitrag, drum schreib ich erst heut zurück. Vielen Dank für Deinen Hinweis.


    Leider ist das 1732 nicht das Gerät, welches ich meine, die Bezeichnung 1730 war da schon völlig korrekt.
    Das 1730 hat einen eloxierten Aluminiumrahmen und eines dieser neumodernen Displays, welche in etwa so spiegeln wie eine Glasscheibe.
    (Etwa so wie die Xerox-Modelle) und einen Ellipsenförmigen Standfuß !


    Das hier ist er bitte klicks mich doch

    Hallo Gemeinde,


    bin neu hier und habe bereits die Suchfunktion ausgiebigst bemüht, um Infos zum ACER AL 1730 (17", 8ms) zu finden - vergeblich :(


    Auch Google findet zu diesem Gerät (außer Links zu diversen Preissuchmaschinen) nix, womit was anzufangen wäre.
    Ist denn dieses Teil noch so neu, daß es noch keine Erfahrungsberichte dazu gibt ? Oder ist das Ding solcher Schrott, daß es bisher noch gar niemand zu kaufen gewagt hat ?


    Falls wer einen hilfreichen Link zu diesem Gerät anbieten kann, wäre der kleine freche Pinguin sehr glücklich, denn er hat dieses Gerät beim Niedermeier um 269 Euro entdeckt und würde gerne wissen, ob das Teil auch wirklich kaufbar ist ;)


    mit watschelnden Grüßen von der Eisscholle,
    Pinguin