Posts by faxxxe

    Hab mir den Benq DV3750 gekauft für 999 EUR. Bin hochzufrieden!!!
    Läßt sich als vollwertiger Moni bis 1280x1024 nutzen. Spiele sehen auf 37" schon umwerfend aus, besonders Just Cause mit seinen schönen Karibik-Look. Wie geil, vor 10 Jahren wäre solch eine Größe (94cm) gerade fürs Zocken absoulut undenkbar gewesen. Ich liebe diesen Fortschritt und freue mich auf die nächsten 10 Jahre :)

    Moin,
    wenn ich nur von den Ausmaßen ausgehe, dann gefällt der 30" sicherlich. Aber die Größe allein macht es nicht. Hab den 2405FPW. Ohne viel Gequatsche über DualLink usw. war für mich das Upgrade von 19"-CRT auf den genialen 2405FPW für knapp 900 Euronen drin. Wenn ich mir nun anhöre neue Graka, S-IPS, weniger Anschlüsse und dann noch mehr als 2000 Euronen: Ne, sorry Jungs, muss passen.
    Angesichts der genannten 2050 EUR/30 Zoll = 68,33 EUR/Zoll im Verhältnis zu den gekauften 893 EUR/24 Zoll = 37,21 EUR/Zoll ist es für mich auch ein Leichtes diese Entscheidung zu treffen. Erst mal müssen die Preise gewaltig nach unten und das Angebot nach oben, dann können wir evtl. darüber reden. In diesem Sinne und noch viel Spass bei der Diskussion...

    Hi,
    soweit ich weiß, beherrscht WinXP,Win2003 und Vorgänger dies nicht. Ab Vista soll das aber möglich sein. Vista kann wohl - optional - mit sog. Vektorgrafiken arbeiten, die entsprechend skaliert werden (Von Apple geklaut??). Diese Berechnungen sollen dann über das 3D-Interface der Graka abgewickelt werden (Direct-X ??). Schauen wir mal, wieviele dieser Ankündigungen in der finalen Version übrig bleiben. Also: Waitin´ for Vista.

    Vorallem wenn man bedenkt welche Eingänge der 2405FPW noch hat. Und dann noch der Kartenleser. Kann anscheinend niemand mit einem Direktanbieter preislich mithalten, besonders wenn er so gross ist.


    Aber wer weiss, vielleicht werden wir noch eine Überraschung von Acer erleben (Nachrüstung eines DVI, dann halt niedrigere Margen)? Wenn die genug negative Kritiken kriegen und vielleicht in ersten Tests abgeschmettert werden?

    Weißt Du keith, hatte Dich eigentlich für cleverer eingeschätzt (möchte Dir nicht zu nah treten). Mich mit dieser Ebene von Diskussion zu konfrontieren. DARAUF LASSE ICH MICH NICHT EIN!


    Möchtest Du mir den Unterschied zwischen Psychologie und Physiologie erklären? Möchtest Du über physiologische Eigenschaften eines Körpers diskutieren? Was hat dieser Schwachsinn auf diesen Seiten zu suchen (Admin: Hilfe)?


    Vielleicht solltest Du einiges mehr für Dich behalten, welches auf diesen Seiten absolut nichts verloren hat!?


    Du vermagst sowohl die Psychologie als auch die Physiologie eines Menschen nicht richtig bzw. gar nicht über einen simplen Thread -wie diesen- ein zu schätzen. Psychologisch vielleicht ein wenig am Inhalt. Den Sinn der Frage mit dem "Widder" hast Du anscheinend auch nicht verstanden. Deshalb führst Du diese schwachsinnige (persönliche) Thematik fort --> Mega-LOL :D


    Ich bin der Meinung, wir sollten sachlich bleiben.
    Glaube auch dem Admin und den Moderatoren, die sich so liebevoll um diese Themen hier kümmern, würdest Du sicherlich einen Gefallen tun. Es ist keinem geholfen, wenn wir alle solchen Schwachsinn (zumindest teilweise) schreiben wie du.


    Persönlich:
    Nichts!


    Sachlich:
    Kann nur wiederholen, ob es dich nun auf die Palme bringt oder nicht - ist mir vollkommen egal: Nutze den 2405FPW lagfrei auf allen Auflösungen.
    Möchte niemandem wiedersprechen, der eine andere Beobachtung gemacht hat. Fakt ist, dies ist meine.
    Kann diesen Moni jedem nur empfehlen, besonders zu diesem Preis.


    MfG

    Hi,
    bin hier neu. Verfolge diesen Thread seit langem.
    Bin stolzer Besitzer des Dell. Wundere mich seit Monaten über
    die hier geschilderten Probs. Suche vergebens nach irgendwelchen
    Unzulänglichkeiten. Habe noch keine wirklich für mich relevanten gefunden (gut so:)).


    Nun schildere ich meine Erfahrungen bzgl. des oft erwähnten Lag:
    Habe damals (Mai 05) mit meinem Bruder zusammen den Moni gekauft.
    Mein Bruder und ich haben die gleiche Maus (wie so vieles): Eine Razer Diamondback. Mein Bruder hatte - im Gegensatz zu mir - nicht die Razer-Treiber installiert (warum auch immer??) und als ich mal an seiner Kiste saß, habe ich ein recht deutliches Lag bemerkt (aber nicht mit der Tastatur). Obwohl wir den gleichen Moni haben (gleiche Rev. und Herstellungsdatum), viel also bei ihm das Lag deutlich stärker aus. Das ist für mich ein Indiz dafür, daß es kein hardwareseitiges Prob beim Moni sein konnte. Wie erwartet wurde das Lag deutlich schwächer (man musste sich schon sehr anstrengen um es überhaupt zu bemerken, halt so wie bei mir damals), nachdem ich ihm die akt. Razer-Treiber installiert hatte. Tja, komisch dachte ich: Der Mini-Lag ging mir aber trotzdem auf den S... Habe natürlich weitergetüftelt und habe mit dem USB-Switcher meinen USB auf 250Hz eingstellt und tata: Lag komplett weg, aber nicht beim Mauszeiger (2d-Betrieb) in Windows. Wenn ich ein Game gezockt habe (intensives Testen mit Q3, GTA-SA, UT2004, CS-S u.v.m.) war ein Lag nicht zu bemerken und ich kann allen Zweiflern sagen, daß ich Q3 zum Verrecken gezockt habe (mit Trickjumps usw. ca. 4 Jahre lang) und weiß worauf es ankommt, solch ein Lag aufzuspüren: Definiv kein Lag in allen möglichen Auflösungen! Konnte mir aber den minimalen Lag im 2d-Betrieb von Win nicht erklären. Es verhielt sich so, daß wenn ich ein Fenster einer App hin und her in Windows riss kein Lag bzgl. des App-Window zu bemerken war, aber der Mauszeiger verzögert hinter dem Win hinterher kam. Habe nun den Tipp von keith303 durchgeführt und jetzt ist der Zeigerlag im 2d-Betr. komplett weg, aber dafür ist das Zeichnen der Fenster beim Hin-und-Her-Reissen etwas langsamer (keine Hardwareacc.). Für mich kein Grund auf die Acc. zu verzichten, weil es wirklich ausschließlich beim Mauszeigerlag bleibt. Trotzdem einen Dank an keith.


    keith303
    Setzte mit dem USB-Switcher dein USB-Polling hoch. Sei vorsichtig mit den 1000 Hz. Da könnten Komponenten drauf gehen. 500 sollten problemlos drin sein. Das sollte bei den interpolierten Auflösungen helfen. Solltest Du im 2d-Betrieb noch ein "Lag" bemerken, heisst das noch lange nicht, daß es so auch in Games ist.


    Noch eines. Für alle die meinen, daß es sich um ein hardwareseitiges Lag beim Dell handelt. Schonmal ein Lag mit der Tastatur bemerkt?
    Wie kann es sein, daß das Lag bei einem Maustreiberwechsel schwächer wird? Erstmal nachdenken und dann etwas schreiben.