Posts by FairPlayer

    Ich wiederhole mal die Frage von Fonzy!


    Hat von euch schon jemand den Monitor zu Asus geschickt bezüglich dem FirmwareUpdate mit dem Ghosting?
    Wenn ja wie lief das ab? und hat es etwas gekostet?


    Greetz

    Der Videoseven L22WD, sowie der Yakumo 22 WJT XFast fallen für mich schonmal raus, da die nur 16.2 Millionen Farben darstellen können und kein HDCP bieten. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.


    Der Iiyama ProLite E2200WS kann zwar 16.7 Millionen Farben darstellen, hat aber auch kein HDCP.


    Bleibt also noch der ASUS MW221U oder halt der HP Pavilion w22 . Weiß jemand ob der HP auch 16.7M Farben kann?


    Und mal generell gefragt, wie ist das mit Auflösung von 1680x1050 bei 22"? Das ist ja dieselbe, wie bei den 20 Zöllern. Leidet die Bildqualität aufgrund des "schlechteren" Lochabstandes?

    Quote

    da die beiden für den selben Preis zu haben sind, FINGER WEG vom SAMSUNG wenn ihr auf Privot verzichten könnt..


    Der 205BW hat keine Pivot-Funktion..

    Nachtrag:


    Auf Nachfrage bei Samsung, wann denn der 205BW in D erhältlich sein wird, wurde mir wie folgt geantwortet:


    "...die Informationen liegen uns leider noch nicht vor. Es ist ebenfalls
    noch nicht bekannt ob der Monitor ueberhaupt auf den deutschen Markt
    kommt...."


    Tja, schade.... :(

    Mir ist eben aufgefallen, daß der Samsung SyncMaster 205BW jetzt auch bei Geizhals gelistet wird.


    Also für mich, der einen spieletauglichen Widescreen-TFT sucht, sieht der wirklich lecker aus. Unter 400 EUR, 6ms Reaktionszeit, DVI mit HDCP.


    Hab' bisher nur die "älteren" Cebit-News auf Computerbase gefunden, da gibt's auch ein schönes Bild vom 205BW. Gibt's schon einen Test, oder hat wer schon weitere Infos?


    • Auflösung: 1680 x 1050
    • Helligkeit: 300cd/m²
    • Kontrast: 700:1
    • Reaktionszeit: 6ms
    • Blickwinkel: 160°/160°
    • Panel: TN+Film
    • Format: 16:10
    • höhenverstellbar
    • DVI (HDCP)
    • Pivot
    Quote

    Ich habe den Monitor,kann sagen er ist schlecht.Die Ausleuchtung ist nicht Sauber.Es Leuchtet an jeder Ecke leicht rein.Der Blickwinkel ist auch nicht gut,kenne da andere Monitore wo das besser machen.Der Monitor steht auf einem sehr Wackeligen fuss.Der Monitor geht wieder zurück.Zwei Freunde haben ihn auch,sie sind auch nicht zu frieden.Werde ein wenig Geld drauflegen und mir ein normalen 21 Zoll Kaufen und kein Breit.Könnte fluchen,Ausleuchtung ist wirklich zum Kotzen.Bei meinen Freunden das gleiche Proplem.Die schicken ihr Monitore auch wieder zurück.Ich habe mir schon den SyncMaster 214T Bestellt.Wenn er da ist,werde ich meinen Eindruck melden.


    Hmm, dabei macht er von der Daten her einen super Eindruck.
    Auf der HP von Samsung werben sie extra mit dem nochmals optimierten Betrachtungswinkel des S-PVA Panels.


    Kannst Du bitte ein paar Fotos machen, was die Ausleuctung angeht.


    Wie macht er sich beim gamen??

    Anscheinend liegt die Ursache an der unregelmäßigen Ausleuchtung bei einigen Dell 2005FPWs an dem verbauten Metalrahmen, der das eigentliche Panel umrandet. In einem französischen Forum beschreibt jemand, wie er das Problem wohl lösen konnte.


    Soweit ich das verstanden habe, hat er nach öffnen des Gehäuses den Metalrahmen mit schwarzem Isolierband abgeklebt, und dadurch eine respektable Verbesserung erreicht.


    Original Link (französich):


    http://forum.hardware.fr/hardw…methode-sujet-23542-1.htm


    Hier der Link (durch Google ins Deutsche übersetzt):


    http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fforum.hardware.fr%2Fhardwarefr%2FHardwarePeripheriques%2FSupprimer-backlight-Dell-2005FPW-methode-sujet-23542-1.htm&langpair=fr%7Cde&hl=de&ie=ISO-8859-1&prev=%2Flanguage_tools


    Ich würde ja die Finger von solchen Aktionen lassen, Garantie etc, aber interessant ist's allemal....

    Stichwort HDCP


    Wer auf seinem Monitor auch HD-DVDs schauen will, (gibt's die eigentlich schon zu kaufen, also nicht die WMV HD-DVDs?), braucht neben entsprechendem Laufwerk und Grafikkarte mit HDCP tauglichem Ausgang auch einen HDCP kompatiblen Monitor. Das können die neuen Dell Modelle wohl.... Segen oder Fluch?

    Im PRAD Weihnachtsspecial: Mit uns finden Sie garantiert den richtigen TFT Monitor war folgendes zu lesen:


    Quote

    Um Interpolation zu vermeiden, können Sie bei manchen LCDs die seitengerechte Darstellung niedrigerer Auflösungen, über das On-Screen-Display (OSD, Menü) auswählen. Dann wird die gewählte Auflösung Pixel für Pixel 1:1 in der Regel mit einem schwarzen Rahmen um das Bild dargestellt.


    Kann das der W19-1 auch?

    Kleiner Nachtrag, so soll man bei Bf2 die Auflösung wohl hinbekommen.
    Ohne Gewähr, hab den Monitor selber nicht.
    Quelle:


    Über die Command Line werden beim Start der Demo spezifische Informationen an die .exe angehängt. Dazu öffnet man die Eigenschaften der Desktop-Verknüpfung (alternativ die der Schnellstartleiste), die folgendermaßen aussehen sollte:


    C:\Programme\EA GAMES\Battlefield 2\BF2.exe" +menu 1 +fullscreen 1


    Am Ende werden folgende Einträge jeweils mit einem Leerzeichen Abstand ergänzt:


    +szx 1440
    +szy 900


    Das fertige Endprodukt sieht dann so aus:


    C:\Programme\EA GAMES\Battlefield 2\BF2.exe" +menu 1 +fullscreen 1 +szx 1440 +szy 900


    wobei die die erste Zahl die horizontale Bildschirmauflösung markiert und die zweite die vertikale.

    Kas


    Wenn die Widescreen-Auflösung im jeweiligen Spiel nicht auswählbar ist, muss wohl oft irgendeine Konfigurationsdatei editiert werden.


    Bei Battlefield2 geht das auf jedenfall, und soll auch super aussehen und Spaß machen so zu zocken.


    Greetz