Posts by J-S-Bach

    Quote

    Original von J-S-Bach
    Ich betreibe ja den DELL 2405FPW bislang anstandslos an meiner MSI 7800 GTX (256MB).
    Jetzt lese ich in der aktuellen (06/2006) PC Games Hardware:


    "Die Geforce 7800 GT(X) bietet lediglich zwei Single-Link DVI-Anschlüsse. Mit diesen können Sie jedoch durch Reduzierung der Austastlücke oder durch Herabsetzen der Refreshrate auf 43 Hertz ebenfalls ein Flachpanel mit 1.920x1.200 Bildpunkten ansteuern [= 2405FPW, Anm. von J-S-Bach]. Auf der sicheren (und komfortableren) Seite sind Sie aber erst mit Dual-Link-DVI."


    Könnte mir bitte jemand mal das von mir fett Formatierte übersetzen, bitte? Irgendwie habe ich nämlich nichts von Selbigem gemacht, aber hab trotzdem ein 1.920x1.200er Bild vor mir...


    SCHUBS...
    Hat niemand eine Erklärung für mich?

    Ich betreibe ja den DELL 2405FPW bislang anstandslos an meiner MSI 7800 GTX (256MB).
    Jetzt lese ich in der aktuellen (06/2006) PC Games Hardware:


    "Die Geforce 7800 GT(X) bietet lediglich zwei Single-Link DVI-Anschlüsse. Mit diesen können Sie jedoch durch Reduzierung der Austastlücke oder durch Herabsetzen der Refreshrate auf 43 Hertz ebenfalls ein Flachpanel mit 1.920x1.200 Bildpunkten ansteuern [= 2405FPW, Anm. von J-S-Bach]. Auf der sicheren (und komfortableren) Seite sind Sie aber erst mit Dual-Link-DVI."


    Könnte mir bitte jemand mal das von mir fett Formatierte übersetzen, bitte? Irgendwie habe ich nämlich nichts von Selbigem gemacht, aber hab trotzdem ein 1.920x1.200er Bild vor mir...

    @ R1 Steff: Wahnsinn... X(
    Aber wenigstens spielt DELL mit.
    Welchen Eindruck machten denn Monitor 2 und 3 bzgl. Verpackung? Waren die neu, oder könnten's Rückläufer gewesen sein?
    Bei 2000,- Euro sollte man dann eigentlich doch in der Premiumklasse sein - auch wenn der Betrag ein "Fantasiepreis" ist, vor allem im Vergleich zu dem nicht wesentlich kleineren 24'' DELL, der in der Herstellung und Entwicklung wohl kaum über 100% günstiger sein kann...

    Ich würd's auch von der Bildqualität abhängig machen. Hast du Pixelfehler oder Helligkeitsunterschiede/Ausleuchtungsdifferenzen? Dann ab damit und sehen, was der nächste bringt. Wenn alles passt, dann lieber behalten...

    Ich hatte heute endlich mal die Zeit, meinen 2405FPW ausgiebig zu testen:

    • Ich habe einen Pixelfehler, d.h. einen ständigen roten "Fleck" (nur sichtbar bei hellem Hintergrund). Leider Gottes ist dieser "in der Mitte unten", also beim Arbeiten mit Office o.ä. ständig sichtbar, wenn man mal weiß, wo er ist... X(
    • Die Ausleuchtung ist ziemlich ungleichmäßig. In Filmen bzw. beim Spielen fällt's nicht auf, bei homogener, nicht-weißer, einfarbiger Fläche (etwa das Desktop ohne Hintergrundbild o.ä.) stört ein deutlich sichtbarer, dunklerer, horizontaler Streifen (etwa genau in der Mitte verlaufend).

    Ist das ein Garantie-Fall? Wird deshalb umgetauscht? Ich bitte um Antwort, danke!Desweiteren fällt mir Folgendes negativ auf:

    • Der Prad-Schlierentest (das animierte gif-Bild: grauer Hintergrund mit sich bewegendem, rotem Quadrat) erzeugt DEUTLICH sichtbare Schlieren.
    • Ich finde auch die Tatsache, dass der USB-Hub mit ausgeschaltet wird, wenn der Monitor ausgeschaltet (aber nicht vom Strom genommen) wird, etwas unvorteilhaft. So lässt sich bspw. nichts Größeres "saugen" mit stromsparendem, ausgeschaltetem Monitor, wenn der W-Lan-Dongle am Monitor hängt...

    Ansonsten: Ein toller, GROßER Monitor!

    Ich habe den 2405FPW nun seit ca. drei Wochen und bin recht begeistert. Die Größe war zunächst überwältigend (vom 19"-TFT kommend), mittlerweile aber nichts Besonderes mehr, sprich: Ich habe mich schneller als gewollt daran gewöhnt.
    Allerdings drückt mich nun eine Frage, die meines Erachtens auch [url=http://www.prad.de/new/news/dvi-grundlagen_steckertypen_tdms,kvm-switches_dual-dvi.html]HIER[/url] nicht geklärt wird. Das von DELL mitgelieferte Kabel ist ein DVI-D-single-link-Kabel. Hier im Forum lese ich aber immer wieder, dass jenseit der 1600er-Auflösung "unbedingt" dual-link-Kabel verwendet werden sollten. Warum? Steigert das die Bildqualität oder die Bildaufbaugeschwindigkeit o.ä.?

    Ich zitiere den prad.de Test zum Dell 2405FPW:
    "Der Dell 2405FPW wird mit CD, DVI-D Kabel, D-Sub Kabel, USB-Kabel, Netzkabel und einem zweiseitigen Informationsblatt geliefert..."


    Im DVI-Special von prad.de ([url=http://www.prad.de/new/news/dvi-grundlagen_steckertypen_tdms,kvm-switches_dual-dvi.html]KLICK[/url]) heißt es weiterhin, dass für 1920 x 1200 ein Dual-Link Kabel notwendig ist.


    Ist das von Dell mitgelieferte Kabel ein solches? ?(

    Meiner ist laut UPS Package Tracking seit 14.50 Uhr in Frankfurt - ich rechne also morgen mit dem Teil =). So "unterirdisch" kann die Bildqualität doch gar nicht sein, wie hier schonmal geschrieben wurde...


    P2k1:
    Das stimmt mich zuversichtlich. Dann könnte mein System ja auch grad so reichen:
    * Athlon 64 3500+
    * 1 GB Ram
    * 7800 GTX 256 MB
    * Mutterbrett? Keine Ahnung... ?(


    offtopic:
    Weiß jemand eine gute (und die CPU nicht bremsende) EXTERNE 7.1 Soundkarte (ich hab keinen PCI-Platz übrig :()? Ich hab grad die Terratec Aureon 7.1 Firewire da, aber da ist die Software dermaßen fehlerhaft (ständig "vergisst" die Karte, dass 7.1 eingestellt bleiben soll und stellt auf 5.1 oder Stereo um; PowerDVD ruckelt nur noch und WinDVD lässt keine 7.1-Option zu; etc.), dass ich liebend gerne auf was anderes umsteigen würde...

    Möchte mich der Anfrage anschließen und diese ausweiten: Welche Hardwareanforderungen im Allgemeinen stellt 1920 x 1200 für PC-Spieler (HL2, F.E.A.R., NFS:MW...)?


    Weiterhin: Ich lese immer wieder von Dual-DVI o.ä., welches für die 1920er Auflösung nötig sein soll. --> ???


    Bitte, ihr lieben prad.de-Forum-Auswendigwisser, verlinkt doch die Antworten einfach kurz. Danke =) !

    Quote

    Original von Geist
    J-S-Bach
    Warum sollte sich AA/AF mit Shader 3.0 ausschließen, da hast du was falsches gehört. Was bei nVidia-Karten nicht funktioniert ist HDR + AA, also man kann entweder AA oder HDR aktivieren. Das liegt aber 1. nicht an Shader 3.0 und 2. ist diese eine Eigenart von nVidia-Karten, da sich generell HDR und AA nicht ausschließen, wie z.B. ATI X1800-Karten zeigen.


    Hast Recht, hab grad nochmal nachgeschaut: Bei Splinter Cell Chaos Theory wird nur bei "Shader Model 3.0" auch das HDR eingeschaltet - was dann die AA-Funktion außer Funktion setzt. Scheint aber laut Google kein reines Nvidia-Problem zu sein...

    Quote

    Original von Sailor Moon
    Hängt davon ab, ob man unbedingt AA/AF braucht. In vollen Details laufen eben ohne AA/AF fast alle aktuellen Spiele ruckelfrei (HL2, Doom3, BF2 und natürlich auch Civ4); mit einer 7800GTX.


    Schließt sich nicht eines davon eh aus, wenn man Shader 3.0 aktiviert? Da war doch irgendwas von wegen letzter Arbeitsschritt... ?(
    Bin jedenfalls gespannt, wie der 24" neben meinem 19" Benq aussieht =) .

    So, hab mir heute den Dell 2405FPW (24" Widescreen) bestellt (der geht gerade für 900,- Euro her) und werde jetzt wirklich mal vergleichen. Wenn ich merke, dass mein System signifikant überlastet ist mit den 1920 x 1200 dann freue ich mich über das Fernabsatzgesetz =) .

    Quote

    Original von bernaci
    Es kommt drauf an, was man machen will, was man alles gleichzeitig auf dem Bildschirm hat und in welcher Entfernung man vor dem Bildschirm sitzt. Normale Arbeit am Computer ist am 19 Zoll sehr komfortabel. Filme und Fernsehen im 16:9 Format sind fantastisch auf dem 24 Zöller. Wenn man sich HDTV aus unmittelbarer Nähe darauf ansieht, meint man, man sitzt im Kino. Das ist bei einem normalen Fernseher unmöglich.
    Übrigens, der Dell 2405 ist an diesem Wochenende mal wieder für 905 Euro zu haben !


    Ich arbeite (Word & Notationsprogramm), spiele (Action / Adventure) und betrachte DVDs am PC (vor allem Letzteres ist halt mit dem 4:3 19"er recht dürftig). Fernsehen will ich gar nicht. Ich hab einen Athlon 64 3500+, 1 GB RAM und eine 7800 GTX (256MB). Nachdem ich nicht NOCH so eine teure GraKa kaufen möchte (bzw. ich gar keine SLI-taugliches Motherboard habe), ist auflösungstechnisch wahrscheinlich eh maximal 1920 x 1200 drin (wenn überhaupt). Bin mir momentan eben nicht sicher, ob das Aufrüsten auf 24" (oder der 23"Benq o.ä.) so einen deutlichen Größensprung darstellt, der rund 1000 Euro wert wäre...
    Der DELL wird ja einhellig als wenig spieletauglich dargestellt...

    Das mit dem "live vergleichen" wäre natürlich wünschenswert, aber der idealste Vergleich wäre natürlich daheim am eigenen (potentiellen Aufstell- und) Arbeitsplatz, wo sich der "Alte" am "Neuen" direkt messen muss...


    Die Auflösung ist natürlich auch nochmal eine Art Vergrößerung, das ist mir schon klar. Man sieht ja in Spielen bspw. auch schon "mehr", wenn man von 1024 auf 1280 schaltet - aber halt nur auf gleicher (Monitor-) Fläche. Da muss ein Half Life oder F.E.A.R oder NFS Most Wanted schon durchaus was hermachen mit 1920 x 1200...


    Mich schrecken einfach nur die Bilder ab, die ich von den vermeintlichen Riesen an diversen heimischen Arbeitsplätzen entdeckt hab. Da schaut so ein 23"/24" halt breiter und minimal höher aus - aber die Screenshots von z.B. Webseiten oder Photoshops machen nicht den erhofften "riesigen" Eindruck.


    Bei Spielen bleibt außerdem abzuwarten, ob die Level- und Spieledesigns in näherer Zukunft auch mal an das Widescreenformat angepasst werden bzw. diesen auch sinnvoll nutzen.

    Hallo beisammen,


    noch letzte Woche hatte ich mit dem Gedanken gespielt, einen 24" Eizo (S2410W) zu kaufen. Dank der von Besitzern des Monitors zur Verfügung gestellten Bilder bin ich aber davon abgekommen. Grund: Auf dem Schreibtisch wirkt der Bildschirm nicht wesentlich größer als mein 19" Benq (FP931). ?(


    Den Berichten ist zwar zu entnehmen, dass der Ersteindruck zunächst allerorts beeindruckend war. Dennoch glaube ich, dass das Mehr an Größe (momentan noch) wesentlich zu teuer erkauft werden muss. Bei Vergleichsbildern zw. 17" bzw. 19" und 23" bzw. 24" ist eigentlich nur ein Mehr an Breite zu erkennen. Wenn ich aber hier an meinem Arbeitsplatz in den Monitor blicke, könnte ich mir durchaus auch nach Oben/Unten mehr Fläche vorstellen - nicht nur zur Seite.


    Ich frage mich also, wann die "nächste Generation" der signifikant größeren Monitore (als die derzeit wohl gebräuchlichsten 17" und 19" Geräte) für die breite Usermasse (und den normalen Arbeitergeldbeutel =) ) kommt... Was meint ihr dazu?

    Ups, den Link auf der vorigen Seite hatte ich übersehen. Mea culpa.
    Weiß kommt für mich nicht in Frage, deshalb war das Bild für mich nicht existent ;) .
    Die Fotos vom Prad-Test wiederum sind ja alle ziemlich klein... Aber die Galerie auf der Vorseite ist genau, was ich gesucht habe. Bitte um Verzeihung!

    Wenn einer der stolzen S2410W-Besitzer mal Fotos von dem Monster im Schreibtischeinsatz posten könnte, wäre ich sicher nicht als Einziger erfreut darüber =) .
    (Und bitte keine reinen "Portraitaufnahmen" des Monitors, sondern mit CD/DVD-Hülle o.ä. zum Abschätzen der "wahren Größe" ;) ...)
    Danke!