Posts by Meierling

    Der Vorgänger des 2007WFP ist der 2005FPW, des Vorgänger des 2007FP ist der 2001FP. Widescreen- und 4:3-Modell sind gleichermaßen vom Banding betroffen.


    Es geht hier zwar im Thread um den 2007WFP, aber die Prozedur zum Firmware Update ist die gleiche, da der Fehler nicht im Panel selbst liegt.

    Also zunächst zum Firmware-Update:


    Update ist eigentlich der falsche Begriff, da jeder auf Wunsch innerhalb der dreijährigen Garantiezeit einen komplett neuen Monitor erhalten soll. Der alte wird dann einige Wochen später von UPS abgeholt und man muss keinerlei Kosten für Rücksendung etc. zahlen. Soweit jedenfalls die Theorie: Ob es geklappt hat, erfahrt ihr Dienstagabend.


    Zum deutschen Support:
    Dell hat einen weltweiten Support, d.h. du kannst die 3-Jahre-Vor-Ort Austausch Service überall in Anspruch nehmen - selbst wenn du einen gebrauchten Dell Monitor bei eBay kaufst.


    Zum Banding:
    Wenn dein Dell über DVI angeschlossen ist (bei VGA tritt Banding kaum auf) solltest du selbst bei manchen Desktop-Wallpapers schon deutliche Störungen bei Farbverläufen erkennen. Bei Bildbearbeitung wird das Phänomen aber wohl am meisten stören; eine normale Arbeit ist da nicht mehr möglich. Farbverläufe sind eben nicht mehr flüssig, sondern enthalten Abstufungen, meist in regelmäßigen Abständen.


    Zu den Treibern:
    Fast alle Monitorhersteller bieten entsprechende Treiber bzw. Farbprofile an, die du installieren solltest. Für den 2007FP ist allerdings noch keiner erschienen, sodass Dell empfiehlt, die Farbprofile des Vorgängers 2001FP zu nutzen. Es lohnt sich aber, in den nächsten Tagen mal auf der amerikanischen Supportpage vorbeizuschauen. Die neuen Treiber sollten nicht mehr lange auf sich warten lassen ...

    Bin der besagte Freund von dkestler - wir haben zusammen den BENQ FP2092 und die DELLs 2005FPW und 2007FP getestet. Hab nur lange nicht mehr hier ins Forum geschaut.


    Einige Neuigkeiten:
    Habe gerade im UPS-Tracking nachgesehen: Mein neuer DELL 2007FP ist auf dem Weg und wir am Dienstag geliefert. Ich hatte das Teil wegen des Banding-Problems reklamiert und dann über die amerikanische Support-Page Ersatz angefordet. Der bald gelieferte Monitor wird also über das erhoffte Firmware-Update verfügen.


    Ob das Update Abhilfe in Sachen Banding bei DVI schafft und welches Panel in den aktuell ausgelieferten DELL 2007FP stecken wird, berichte ich dann in wenigen Tagen ...

    Habe gerade im UPS-Tracking nachgesehen: Mein neuer DELL 2007FP ist auf dem Weg und wir am Dienstag geliefert. Ich hatte das Teil wegen des Banding-Problems reklamiert und dann über die amerikanische Support-Page Ersatz angefordet. Der bald gelieferte Monitor wird also über das erhoffte Firmware-Update verfügen.


    Ob das Update Abhilfe in Sachen Banding bei DVI schafft und welches Panel in den aktuell ausgelieferten DELL 2007FP stecken wird, berichte ich dann in wenigen Tagen ...

    Gibt so viele Fotos im Internet, da brauch ich jetzt nicht unbedingt nocheins machen, aber schau mal z.B. das hier an:



    Sieht bei mir ähnlich aus, wie wohl auch bei allen anderen. Vor allem unten beim Übergang von grau in schwarz in der letzten "Zeile" sieht mans extrem deutlich.


    Wie gesagt, der Monitor an sich wäre wohl ein Hit, wäre da nur nicht dieses Problem!


    Frage mich nach wie vor, wie sowas bei DELL durch die Endkontrolle kann ohne aufzufallen - ist schon irgendwie ein Hammer! Erst die Ausleuchtung bei 2005er und nun das Banding beim 2007er.

    Ich hab den 2007FP ja momentan bei mir stehen. Nur das Banding bei DVI-Anschluss ist halt wirklich extrem übel. Über VGA zwar etwas weniger, aber für Grafikbearbeitung leider immernoch untauglich.


    Was ich sonst dazu sagen kann: Geiles Design, bis auf Banding gute Farbwiedergabe, gleichmäßiges Ausleuchtung. Eigentlich der Perfekte Monitor, wenn da nicht dieses Banding-Problem wäre ... Bis das gelöst ist, kann ich vom Kauf leider wirklich nur abraten!

    Also beim Nicht-widescreen 2007FP scheint DELL schon Teile der Produktion auf s-PVA umgestellt zu haben. Ist also nicht unwahrscheinlich, dass dies wegen des Bandings auch beim FPW geschehen wird.


    Ich verfolge seit einiger Zeit diesen riesigen Thread im DELL-Support-Forum. Es sind zwar mittlerweile Massen an Beschwerden dort eingegangen, aber nur alle 2-3 Tage meldet sich mal kurz ein Moderator namens Chris-M und vertröstet die Leute auf einen anderen Tag, da er angeblich eine Lösung mit dem technischen Support erarbeitet ...


    Stimmt, den 2007FP gibt es seit heute in Deutschland.


    Ist da nicht auch das Banding-Problem aufgetreten? Hast du vielleicht den Link zum Foren-Beitrag des Dell-Mitarbeiters oder weißt du, ob evtl. auch beim 4:3-Gerät nochmal nachgebessert wird. Dann kann man sich die vorschnelle Bestellung ja sparen ...

    Danke für den sehr ausführlichen Test!


    Schade eigentlich, dass der neue DELL nicht für die Bildbearbeitung geeignet zu sein scheint. Bis auf das Ausleuchtungsproblem kann ich mich beim Vorgänger 2005fpw nicht über mangelnde Farbgenauigkeit beklagen.


    Wird es bei euch auch einen Test des DELL 2007fp, also des 4:3-Modells geben?

    Heute ist mein dritter DELL 2005fpw gekommen, aber zunächst kurz zur üblichen Leidensgeschichte:


    1. Monitor: grottige Ausleuchtung, vor allem links unten und rechts oben völlig überstrahlt. Mittlerweile wieder zurück bei Dell.


    2. Monitor: noch etwas schlimmer als beim ersten Modell.


    3. Monitor: ein Pixelfehler, Ausleuchtung wäre annähernd "perfekt", wenn da nicht zwei etwa 7 cm breite vertikale hell-leuchtende Streifen das Panel durchziehen würden.


    Unten anbei zwei Fotos (sind identisch, das eine, wie man es wahrnimmt und das andere mit angepassten kontrast, damit man die schwächen etwas deutlicher sieht): links der 3. und rechts der zweite Dell. Vielleicht kann mir jemand sagen, was das beim linken für ein Problem ist. Ne Ausleuchtungssache kanns ja eigentlich nicht sein, da an den Positionen so keine Beleuchtung sitzt. Ist nebenbei einer der Revision A03 vom April 2006.

    Kann mir schon jemand von den Redakteuren sagen, wann der Dell Widescreen 2007FPW getestet wird. In der Test-Vorschau auf der Startseite von prad ist er ja schon aufgeführt.


    Stehe vor der schweren Entscheidung meinen neuen 2005fpw wegen nicht optimaler Ausleuchtung austauschen zu lassen oder ihn gleich komplett zurückzugeben und auf den 2007er zu warten...