Posts by colorito

    Der FAQ bringt ja zu vielen Fragen schon vernünftige Antworten. Da ich aber auch gerade einen TFT suche (zu den Modellen, die für mich geeignet sind, lassen sich natürlich keine Tests finden... :() und mich in letzter Zeit umgesehen habe, hier mal was ich so gelesen und rausgefunden habe:



    Auflösung


    Mittlerweile solls Monitore geben, die ganz vernünftig interpolieren und mit denen sich wohl auch in kleineren Auflösungen arbeiten ließe. Aber der Vorteil der guten Schärfe, den TFTs gegenüber CRTs in ihrer nativen Auflösung haben, geht hier natürlich komplett verloren. Jede moderne Röhre stellt die Auflösungen, die ein TFT interpolieren muss, weiterhin besser dar.



    Kontrast und Helligkeit


    Kann man nicht getrennt betrachten. Ein Kontrastverhältnis von 1000:1 sagt aus, dass ein komplett weißer Pixel 1000 mal heller ist als ein schwarzer. Dementsprechend könnte man, wenn man einen Flutlichtscheiwerfer hinters Display (das natürlich ziemlich lichtundurchlässig sein muss) klemmt, ganz phänomenale Kontraste erreichen. Die Augen-Op gibt's dann zwar nicht gratis, aber dazu.


    Am besten ist ein Monitor dann, wenn er bei einem relativ niedrigen Helligkeitswert immer noch anständige Kontraste liefert. Allerdings sind Monitore mit hoher Leuchtkraft nicht zwangsläufig schlecht. Das Kontrastverhältnis fällt beim Herunterdrehen der Helligkeit bei einigen TFTs einfach schneller ab als bei anderen. Und so kann ein Monitor, der gute Maximalwerte von Helligkeit und Kontrast hat, in alltagstauglichen Einstellungen ganz trüb wirken.


    Ein guter Monitor sollte natürich auch kein zu dunkles Display haben. Hellen Lichtverhältnissen muss er schon etwas entgegensetzen können. Außerdem können Fernseher, die man aus einiger Entfernung betrachtet, ruhig heller strahlen, als PC-Monitore, denen man generell in geringem Abstand gegenüber sitzt.


    Inwieweit die Werte stimmen, die Hersteller ihren Monitor geben, kann man schlecht sagen und dürfte wohl von Gerät zu Gerät und Hersteller zu Hersteller schwanken. Beim Betrachten in Läden habe ich schon 800:1 TFTs gesehen, die wesentlich blasser wirkten als nebenstehende Geräte mit nur 500:1. Kann aber auch an der Einstellung im Geschäft liegen.



    DVI


    Es gibt DVI-A (analog), DVI-D (digital) und DVI-I (integrated, anlog und digital). Ein DVI-A-Signal können Monitore mit DVI-D nicht wiedergeben. Das ist aber eigentlich auch nicht notwendig, da (fast) alle Grafikarten ein digitales Signal liefern (oder beides können).



    Panel


    Hier noch zwei Links, die ich dazu gefunden habe, vielleicht helfen sie weiter:


    tecchannel.de
    netzwelt.de

    Hallo,


    ich suche einen PC-Monitor mit integriertem TV-Tuner. Sollte rund 20" groß sein und eine Aulösung von mindestens 1280 x 960 Pixel darstellen können.


    Nach etwas Umsehen habe ich jetzt wohl alle 5 passenden Modelle, die zurzeit erhältlich sind, gefunden und dabei den Samsung SyncMaster 931MP sowie den LG Flatron M2040A-RZ ins Auge gefasst (wobei ich für andere Vorschläge und Empfehlungen weiterhin offen bin).


    Eigentlich würde mir der Flatron wegen seiner Bildgröße, der höheren Auflösung und auch dem Design eher zusagen. Der Kontrastwert von 700:1 bei 420 cd/m² stört mich dann aber ein wenig, das sieht beim Syncmaster besser aus.
    Allerdings weiß ich nicht, ob der Helligkeitswert die Leuchtkraft des gesamten Displays, oder nur die des Backlights angibt. Im letzten Fall wäre der hohe Wert eher zu vernachlässigen, da S-IPS-Panels sowieso im Verruf stehen, ordentlich Licht (und dann eben auch Strom) zu schlucken. Hoffe hier kann mich jemand auflären, wie und wo die Helligkeit gemessen wird. ;)


    Leider konnte ich mir bis jetzt auch nur vom Samsung ein persönliches Bild machen, den Flatron habe ich in noch keinem Geschäft gefunden. Auch mit Tests zu diesen Monitoren schaut's eher mau aus.
    Aber vielleicht gibt es hier ja jemanden, der diese Monitore, ähnliche oder Vorgängermodelle besitzt und allgemein was zur Qualität der Dinger sagen kann.


    Danke! =)