Posts by mires

    Hi!!


    Bei mir steht der Kauf eines LCD Fernsehers an. Sollte ein 32" Gerät sein und möglichst günstig.


    Die beiden o.g. Geräte sind die günstigsten Markengeräte die man in der Klasse kaufen kann und sie kosten quasi das selbe.




    Ich kann mich aber einfach nicht zwischen den beiden entscheiden.


    Beim LG lese ich ab und zu von Bildproblemen. Einige User berichten das das Bild beim Fernsehen irgendwie überlagert, so als ob zwei Bilder übereinander liegen würden und das eine nicht genau über dem anderen liegt.
    Andere wiederum dagegen sagen sie hätten das Problem nicht und die Meldungen über dieses Problem sind alle auch schon etwas älter.


    Der Faroudja DCDi Deinterlacer des LG soll besser sein als der des Samsung und vom Design her gefällt er mir auch etwas besser.


    Ausserdem meine ich gelesen zu haben das der LG DVI über HDMI ohne Overscan (also nativ) ausgeben kann. Sollte das wahr sein dann würde ich ganz klar den LG nehmen. Ist da was dran?


    Beim Samsung lese ich mich gerade noch ein, kann aber schonmal sagen das ich bis jetzt keine schwerwiegenden Fehlermeldungen gefunden habe. Das Design gefällt mir nicht ganz so gut wie das des LG.


    So jetzt müsst ihr mir sagen welchen ich nehmen soll


    Am bessten wären natürlich eigene Erfahrungen von Usern die eines der beiden Geräte im Einsatz haben.


    Sollte der LG dieses Problem mit den Überlagerungen aktuell nicht mehr haben bzw. sollte das mit der nativen Ausgabe bei DVI über HDMI wirklich gehen dann würde ich den LG nehmen.


    Sollte das Problem immer noch bestehen dann würde ich den Samsung nehmen.


    Sollte eine Wiedergabe ohne Overscan bei DVI nicht funktionieren wäre das kein Pluspunkt für den Samsung den bei dem weiss das er das nicht kann. Dann wäre wieder entscheidenend ob es diese Überlagerungsprobleme gibt oder nicht.


    Hach ja, ist schon kompliziert das ganze.


    Hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen!!


    Gruss yardi

    Ich habe mir den S2111W-BK bereits vorgestern zum Preis von 726€ bestellt.


    Ich bin eher zufällig drauf gestossen, hatte eigentlich nur über Geizhals.at geprüft ob der S2110W wieder verfügbar ist und hab dann gesehen das der Händler auch den Nachfolger gelistet hat.


    Naja keine 2 Stunden nach meiner Bestellung ging der Preis auf 755€ rauf und kurz danach war keiner mehr verfügbar. Laut Händler soll er Ende Januar wieder lieferbar sein. Ich habs aber abgeklärt, es ist ein Gerät für mich reserviert worden :D


    Ich finde 726€ ist ein guter Preis, kann man nicht meckern. Vor allem da es den Moni sonst nirgends gibt wie es scheint.


    Mit etwas Glück kommt der Monitor diese Woche noch an, dann kann ich ja mal kurz meine Eindrücke schildern. Bin sehr gespannt drauf...


    Der S2411 ist auch schon gelistet:


    Ich weiss nicht ob das Thema schon angesprochen wurde. Konnte nichts dazu finden. Wenn ja sei es mir verziehen.


    Ich frage mich gerade ob es sich lohnt auf den Nachfolger des S2110W-BK, den S2111W-BK zu warten den Eizo für Mitte Februar angesagt hat.


    Der Eizo Support schrieb mir dazu folgendes.



    Was meint ihr?


    Für mich ist HDCP zumindest momentan noch kein Thema. Ich denke das sich das generell erst in ca. nem Jahr wirklich durchsetzt.
    Beim Kontrast weiss ich nicht wie sich das auswirkt, kommt einem das bei Games und Videos zu Gute? Oder reicht da nicht schon der bereits recht gute Kontrastwert des S2110?


    Weiss einer ob evtl. auch Änderungen am Panel gemacht wurden? Evtl. sogar am Overdrive bzgl. des leicht vorhandenen Input-Lags?
    Wenn das der Fall wäre, wäre das schon ein Grund für mich bis Februar zu warten. Ansonsten eher nicht, ich brauch nen neuen Monitor und momentan ist der S2110 ja wieder etwas besser verfügbar.

    Hi Leute!!!


    Ich bin am überlegen den Eizo zu kaufen da ich mit dem Input Lag meines kürzlich erstandenen Samsung 215TW absolut nicht klarkomme.


    Also wollte ich bei Geizhals.at mal die Preise/Verfügbarkeit checken und musste feststellen das kein einziger Händler den Moni in schwarz auf Lager hat...


    Was ist da los? Ist das Modell am auslaufen oder gibts momentan keine in D? Ich meine ich werde ihn wohl eh erst im Januar kaufen können aber wäre schade wenn es dann keine mehr gäbe oder ich ewig warten müsste bis sie wieder verfügbar wären.


    Da mich beim Samsung eigentlich nur das Inputlag störte (was für mich als leidenschafftlicher Spieler allerdings ein absolutes No-Go ist) würde ich natürlich gerne wissen wie es sich damit beim S2110W-K verhält? Leidet der auch so stark unter dem Lag? Ich weiss das das selbe Panel verbaut ist, habe aber noch nichts von Problemen mit einem Inputlag beim Eizo gehört.
    Wie schauts da aus?


    Danke im Voraus!


    mfg mires

    Quote

    Original von Gromhelm



    Hm... mal sehn, hab auch noch an verschiedene Zeitschriften geschrieben.
    Aber ich vermute da rührt sich auch nichts..


    Genau dieser Sascha Olejniczak hat mir heute auch auf eine Mail mit genau dieser Thematik geantwortet. Ich wollte wissen was sie zu diesem Input-Lag sagen und ob es stimmt das neuere Geräte nicht betroffen sind.


    Auch hier die sinngemäß gleiche Antwort. Wir wissen von nix und in Foren wird nur Blödsinn erzählt!


    So langsam sollten die doch mal hellhörig werden und anfangen auf die User zu hören und nicht generell einfach abstreiten das es die Input-Lags gibt. Kann doch echt nicht sein...


    Da ich gerade dabei bin. Könntet ihr euch meinen Thrwad imKaufberatungs-Forum mal ansehen und darauf antworten?
    Brauche Infos zum Samsung SyncMaster 215TW 21" TFT


    Dreht sich auch um die Input Lags und um das Interpolationsverhalten des 215TW.

    Hallo!!


    Auf der Suche nach einem Monitor bin ich auf das o.g. Modell gestossen. Bin kurz davor ihn mir zu kaufen nur habe ich noch 2 wichtige Fragen die kein Test oder Userbericht bisher richtig klären konnten.


    1. Input-Lag


    Habe hier im Forum gelesen das es bei dem TFT zu Verzögerung der Mausbefehle von bis zu 50ms kommen kann. Scheint ja Fakt zu sein das dem so ist (bzw. war?) obwohl Samsung, wie ich eben in einer Support E-Mail gelesen habe, davon nix wissen will.
    Ich habe hier aber auch gelesen das es bei den neueren Modellen nicht mehr zu dem Problem kommt. An anderer Stelle war was davon zu lesen das die Geräte ab Herstellungsmonat 08/06 nicht betroffen seien. Was ist da dran?
    In diesem Thread vom August z.B. wird von fast allen berichtet das es bei ihren neuen Geräten keine Input-Lags gibt, in diesem vom Juni klagen sehr viele das sie bei ihren neu gekauften Geräten das Lag haben.


    Ist also was dran oder nicht? Wie stehen die Chancen ein "gutes" Modell zu bekommen.


    Könnten evtl. User die vor kurzem den Samsung 215TW gekauft haben berichten ob sie Input-Lags haben und wo sie ihren Monitor gekauft haben. Ich wollte eigentlich bei notebooksbilliger.de bestellen...


    2. Interpolationsverhalten


    Ich würde gerne wissen wie sehr die Bildqualität in Games leidet wenn man eine Auflösung von sagen wir mal 1280x800 fährt.
    Interpoliert der Moni gut oder gibts arge Einbußen von Bildqualität? Habe gelesen das bild werde sehr unscharf wenn man nicht die native Auflösung fährt. Was dran?


    So das wars dann auch schon. Ich hoffe wirklich auf eure Antworten damit ich den Monitor guten Gewissens bestellen kann. Sollte das Lag Problem weiterhin bestehen muss ich mir wohl ein andres Gerät aussuchen, denn dann wäre der 215TW gar nix für mich...


    Vielen Dank im Voraus!


    mfg mires