Posts by rizzla

    Seit ein paar Monaten habe ich diesen Monitor und gebe gern auch meine Meinung zu ihm ab. Wobei es ja nicht mehr nötig scheint, wenn er nirgendwo mehr zu kaufen ist.


    Dies ist mein erster TFT-Monitor, daher kann ich nur wenig sagen. Meinen vorherigen Röhrenmonitor (Hyundai Imagequest Q910) schlägt er um Längen, was die (2D-)Bildqualität betrifft. Satte Farben, extrem scharf - ich verbring viel Zeit vorm Monitor, im nachhinein kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, zu dem Röhrengerät zurückzukehren.


    Zur Spieleleistung will ich aber etwas sagen: Ich habe mir nun Stalker zugelegt, zuvor habe ich kein "echtes 3D-Spiel" gespielt (aber so was wie Company of Heroes). Und dieser "Corona-Effekt" ist wirklich sehr ausgeprägt. Ich verweise da auf googelybear und seine Videos auf der ersten Seite dieses Threads, inbesonders Film_0003.wmv, diese "Geisterstangen" sind mir in Stalker auch sofort aufgefallen.


    Wer also gern solche Spiele spielt, sollte wohl doch zu einem anderen Monitor greifen, nichts anderes schreibt aber auch der Prad-Tester.


    Ansonsten ist mir beim Wechsel von CRT auf TFT sofort etwas anderes aufgefallen - eine gewisse Bewegungsunschärfe. Dies wird sofort klar, wenn man zB eine Seite schnell scrollt. Während des Scrollens kann man den Text nicht lesen, sondern muss warten, bis das Bild anhält. Man gewöhnt sich mit der Zeit dran (mittlerweile kann ich beim Scrollen auch ganz gut mitlesen), aber das war auf jeden Fall eine Umstellung. Ich weiß natürlich nicht, wie es bei anderen Monitoren/Panels aussieht. Aufgefallen ist mir dieser Effekt auch gleich in einem Spiel, das mir schon viel Zeit geraubt hat: Fußballmanager 07. Manche Informationsbildschirme scrollen erst mal von rechts ins Bild. Noch am Tag vor dem Wechsel, mit dem CRT, konnte ich die Informationen schon lesen, bevor sie zum Stillstand kamen. Nach dem Wechsel ist dies definitiv nicht mehr möglich.


    Auf dies stellt man sich mit der Zeit aber wohl ein. Dennoch ist hier technisch klar ein Unterschied zum guten alten Röhrengerät auszumachen. Ob ich mich noch an den "Corona-Effekt" je gewöhnen werde, bleibt abzuwarten. Da ich nicht so häufig spiele, ist es nicht weiter tragisch für mich.