Posts by corpser

    man krass, so n Highendteil muss doch alles beherrschen ...


    also sRGB-Modus fällt für mich flach gerade beim Arbeiten zwischen Indesign + Excel + Web oder/und Photoshop + Word. Wie ich es oft brauche da bin ich ja nur am umswitchen. Ich werd wohl damit leben müssen das alles was ausserhalb meiner Bildbearbeitung und Satzsoftware passiert zu krass aussieht ... allerdings besteht immer noch das Problem der kalibrierung / einstellung in der Bildbearbeitungssoftware das das dargestellte vom Druckergebniss etwas abweicht wie oben beschrieben ...

    danke, für die antwort aber eigentlich hab ich nach einer Lösung/Einstelltipp ohne Messgerät gesucht ich hab gerade so die Kohle für den Bildschirm zusammen gekratzt und kann mir so n 1000,- EU Ding net auch noch leisten und wenn die billigen eh nichts bringen wie es hier steht kann mir ja auch das sparen??

    Hey,


    Könntet ihr mir trotzdem mal n paar Tips geben wie ich dat Ding "softwaremässig" oder im OSD vernünftig für die Druckvorstufe einstellen kann. Ich hab n paar Drucksachen aus der Druckerei (Offset Druck) hier die ich erstellt habe und das Ergebniss stimmt nicht 100% überein mit der Bildschirmdarstellung. Die Druckerzeugnisse sind allesamt ne ecke dunkler und matter und Blauverläufe vom Bildschirm gehen im Druck mehr leicht ins grünliche und es sind auch viele Details verloren gegangen die ich auf n Bildschirm vorher gesehen habe.


    Wenn ich allerdings den Kontrast und den Schwarzwert stark abweichend von 50% einstelle geht mir der große Farbraum flöten (hab ich zumindest mal irgendwo hier gelesen) ist das richtig?


    Grüße + Danke
    Corpser

    Hi Leute,


    bin neu hier, hab mir das Baby auch gekauft hatte vorher ne 19er Röhre, ich dachte so kanns net weitergehen als angehender Grafiker ;). Also n Quantensprung.


    Meine Probleme:


    Das ROT ist im Browser und normalen Bildbetrachtern (ACDSEE) sowie in MS OFFICE EXCEL u.a. dermaßen Grell und Unnatürlich davon bekommt man ja Augenkrebs. Ich mache Satz im Indesign und muss oft zwischen Indesign und Excel hin und her schalten mein Auftrageber markieren gerne Zellen ROT im EXCEL und ich bekomme jedes mal Augenflimmern beim hin und her Switchen.


    In Bildbearbeitungssoftware Photoshop und Indesign ist das Rot eigentlich ok trotzdem find ich den Monitor ansich zu Hell und Übersteuert.


    Erstmal meine Settings:


    Helligkeit 8,1 / Kontrast 50% / Schwarzwert 50% / ECO Auto Helligkeit alles aus / Farbabgleich Lv.3 ist an
    Farbtemperatur 6500 auf R 203 G 221 B 255


    Hab schon alles ausprobiert (LowBright Mode / versch. Farbetemperaturen / Adobe Gamma Software und sonst was, .... etc.)


    Ich werd noch blöde hier ich bekomme einfach kein befriedigendes Ergebniss hin.


    (Im sRGB Modus is das Rot/Helligkeit ok aber damit kann man ja net arbeiten)


    Ach ja hab die Probleme mit dem NEC Standartprofil sowie mit einem Spyder erstelltem Profil das "Dat Ei" glaub ich ihr mal zum dl angeboten hatte.


    Kann mir denn jemand helfen gibs irgendeine Lösung zwischen halbwegs farbtreuer Darstellung im Photoshop/Indesign usw. und Augenschonender Darstellung im Browser/Excel usw. bzw. allg. Windowsbetrieb?