Posts by hi-tech

    Hallo Prad!


    Danke für die Benachrichtigung!
    Mir war zwar klar dass nicht alle Testberichte kostenpflichtig waren, aber wie schon in einem Beitrag hier erwähnt wurde waren es immer die wirklich interessanten. Das hat glaub auch wirklich dazu geführt dass ich immer seltener vorbeigeschaut habe. Trotzdem kann ich es absolut nachvollziehen wenn man für solch ausführliche Tests eine gewisse Gegenleistung verlangen möchte. Ich hoffe Ihr könnt Euch, nach dem Entschluss wieder Tests kostenfrei zu veröffentlichen, auf andere Art und Weise ausreichend finanzieren. Muss Euch echt bescheinigen, dass Ihr die ausführlichsten Monitor-Tests schreibt und Euch wirklich zu einer Art Referenz in der Hinsicht entwickelt habt. Habe und werde Euch vielen Fragenden im Inet sowie im Reallife immer weiterempfehlen.
    Die Idee Beamer und TV Tests zu vertiefen scheint mir eine sinnvolle Maßnahme zu sein noch mehr Leser zu akkumulieren. Ich hoffe diese Tests werden genauso professionell und informativ sein wie die über Monitore.
    Desweiteren halte ich einen freiwilligen Donation-Button für eine sehr gute Idee!


    Gruss
    hi-tech

    Ich hab den LG W2600HP (808M also August 2008 gebaut) zu Hause, wegen der Größe, hammer Farben, Blickwinkel und dem nahezu kein Lag zum gamen.
    Hat sich übrigens alles bestätigt. Das Ding ist gigantisch. Das Bild auch.


    Jetzt lese ich den Test des NEC 24WMGX³ und frage mich ob ich mir den vielleicht irgendwo anschauen soll zum vergleichen?


    Gut der LG hat 2Zoll Diagonale mehr, also 2x2,54 cm.
    Schnell sind sie beide.
    Hm..der LG ist schlichter im Design, der NEC sieht stylischer aus, Geschmackssache.
    S-IPS - moderner VA-Panel...gibs sichtliche Unterschiede?
    Anschlüsse hat der NEC die Nase vorn..+Punkt in der B-Note.


    Ahhh was mach ich..will meinen Kauf nicht bereuen :(

    Helligkeitswechsel, Doppelkonturen? Hm..wie sieht denn sowas aus? Also ich hab den Tft vor mir stehn und zock BF2 (widescreenfix), Gears of war, Grid, Supreme Commander, Call of Duty 4, Lost Planet, Trackmania, Comany of Heroes. Hab bei notebooksbilliger bestellt nachdem ich den Test bei Prad gelesen hab und 808M ohne Pixelfehler, unausgepackt bekommen.
    Vielleicht hat die c't ne alte Rev. getestet, also ich hab hier gestochen scharfen Bild. Sind da Fotos dabei oder im Netz, damit man sieht was gemeint ist?

    Danke Perry.
    Es geht mir einfach darum, dass ich noch Student bin und eigentlich jeden Euro zweimal umdrehe. Ich will einfach für das Geld auch eine angemessene Leistung kaufen und dann auch bekommen, was versprochen wird. Zufrieden bin ich schon lange...ich will nur Gerechtigkeit :D

    Kann mal jemand eine Liste erstellen mit Tests, die ein normal Sterblicher selber zu Hause ausführen kann nachdem er ein IPS (wie den LG) geliefert bekommen hat, um zu prüfen ob irgendwelche Fehler vorhanden sind?
    Das wäre super, vielleicht so die gängigsten Standard überprüfungen, müssen jetzt nicht unbedingt welche sein bei denen man vorher teure Messgeräte oder ähnliches kaufen muss.
    Will ja wissen wenn was nicht stimmt, hoffe da kann jemand mal was zusammentragen oder ein link posten.


    Danke und Gruß

    Ja der schnelle, wenn nicht der schnellste 24er, und günstige Iiyama, wer kennt ihn nicht! Zuerst war er auch mein Favourit, da er 0 inputlag hat, vom Werk aus vorkalibrierte Farben und nur beim Blickwinkel und Filmwiedergabe schwächelt, dazu noch Pivot und nur 350 €!


    War echt kurz davor den zu kaufen, doch dann wurde hier bei Prad der Test vom Samsung 2493 veröffentlich und der hat ja auch 0 lag! Da der 2693 von Samsung die selbe Technik verbaut hat war der Schritt zum 26er getan und zack war der Testbericht vom LG 2600 online.
    So entstand mein Zwiespalt und dieser Thread.


    Ich muss sagen, dass ich mit meiner Entscheidung zufrieden bin, denn der LG hat 0-16 ms und bei der Farbbrillianz und Blickwinkelqualität nehme ich gerne diesen Fliegenfurzlag auf mich. Eigentlich hat der Tft die perfekte Mischung hinbekommen.


    Aber keine Frage, die Leistung und Qualität des Iiyamas entspricht seinem Preis vollkommen und hat daher auch seine Daseinsberechtigung. Ein hammer 24er Zocker TN-Panel Tft in seiner Preisklasse.

    Coole Sache..über die Grafikkarte kann ich auch noch die Helligkeit senken.
    Is gebongt...kauf mir den IPS. Hast mich überzeugt...Du laberst wenigstens kein schwammigen driss. Find ich jut.


    Bei nicht gefallen zurück...warum bin ich nicht da drauf gekommen...ich Holz mach voll das Drama draus. :D


    DANKE FÜRS BERATEN

    Hui das klingt ja überzeugt!


    Der kleine Lag ist nicht weiter schlimm?


    Ok das Summen...naja...Ich hab meistens ein Ohrumschließendes Headset auf und mein Rechner "summt" ja sowieso.


    Aber wie siehts aus mit der Helligkeit? Wie gesagt bei meinem CRT kann ich runterschrauben bis er schwarz ist. Natürlich werden die Farben dann schwächer, oder der Kontrast lässt nach, aber wenn einem die Augen schon weh tun oder der Schädel brummt, dann tut das schon mal ganz gut ein paar Stunden den Monitor "runterzufahren" und die Farben sind mir im den Moment egal. Das müsste ein Tft doch auch können oder?

    Also Ich brauche einen schönen großen neuen Tft. Zu 60% wird er fürs gamen gebraucht. Vorrangig schnelle egoshooter (für clan und esl). Zu 30% wird er bald für mein Informatikstudium gebraucht und zu 10% für sonstiges, wie mal ein Film gucken (eher selten) und surfen + Office Tätigkeiten.


    3 Tfts sind mir aufgefallen:


    24" TN-Panel............Samsung 2493HM.........385 €
    26" TN-Panel............Samsung 2693HM.........480 €


    26" S-IPS Panel........LG W2600HP.................550 €


    Habe ein Intel E6750 und die Nvidia 8800GTX, die bald durch die neue 280GTX ersetzt wird. Mein Tisch ist 80cm tief und 160cm breit. Wenn ich game oder länger am PC arbeite dunkle ich das Zimmer durch Rollläden immer etwas ab.


    Tja, ich hab jetzt 2 Ansätze um das Problem zu lösen:


    Ansatz 1:
    Ist ein 26er zu groß?
    Stört die größe schon beim gamen oder ist sie ein Vorteil? Bekommt man beim TN-Panel Schwierigkeiten mit dem Blickwinkel? Wird das Bild bei der Größe unscharf bzw. gröber?
    Wenn ich die 26er ausschließen kann greif ich zum 24er.


    Ansatz 2:
    TN oder S-IPS?
    Der TN von Samsung hat so gut wie kein Inputlag, gute Helligkeitseinstellung, Pivot und ist 70€ bzw. 170€ günstiger als der LG, aber dafür schlechtere Farben, kleineren Blickwinkel und keine gute Interpolation (die ich aber nicht brauche)


    Der S-IPS hat eine super Bildqualität (Farbdarstellung), sehr gute Blickwinkel, gute Verarbeitung und gute Interpolation, aber dafür hat er einen klitzekleinen Inputlag (bewegte Bilder sind nicht sooo sauber), kein Pivot, man muss drauf achten die 2. Rev zu bekommen, er soll brummen oder summen, er soll viel zu hell sein und kostet 70€ bzw. 170€ teurer als die Sammys.
    Wenn ich ein Panel ausschließen kann wär ich schon mal einen Schritt weiter.



    Könnt Ihr mir helfen, beraten, Tipps geben? Wo könnte ich mir die mal life ansehen? Stehn die schon bei Saturn, Promarkt usw.? Hat jemand schon Vergleiche gemacht?


    Die größten Sorgen habe ich bezüglich der Blickwinkel beim TN und beim IPS die Helligkeit (bin bei meinem CRT gewohnt abzudunkeln nach belieben bis zur absoluten schwärze, falls mal die Augen weh tun) und das Brummen, vielleicht noch die leicht unsaubere Bewegungsdarstellung bzw. der kleine Inputlag.


    Jede Antwort und Beschreibung der Probleme von Besitzern des TFTs helfen mir weiter! =)

    Danke für die Infos! Mein Tisch ist genau 80cm tief und 160cm breit. Ich müsste mir den irgendwo life ansehen und am besten steht da direkt ein
    LG W2600HP daneben. Ich guck mal in der Kaufberatung vielleicht mach ich da ein Thread auf.

    Der LG hat natürlich dafür eine super Bildqualität, Blickwinkel und ne gute Interpolation...da dürfte der schnelle Samsung wiederum schwächeln.


    Also ich würd den Tft zu 60% zum gamen nutzen (egoshooter), 30% Informatikstudium, 10% Filme und sonstiges..

    hm..genau hier stellt sich bei mir die Frage, LG mit besseren Blickwinkel und Farben, dafür leicht teurer, zu hell und summend oder den schnellen Samsung 2693..

    Aaah...jetzt kommen wir der Sache schon näher. Danke für die Erläuterungen. Also bräuchte ich die Interpolation, wenn ich irgendwas in einer zu kleinen Aufllösung abspiele, aber auf meinem ganzen Bildschirm gestreckt haben will, wie z.B. ein Film in niedriger Auflösung. Jetzt kapiert ich. Oder natürlich auch ein Spiel, dass ich auf niedrieger Auflösung spielen will, braucht diese Interpolation um sag ich mal gestreckt zu werden auf Bildschirmgröße. Sosoo.


    Ok...wie Du sagtest brauch ich mir erstmal keine Sorgen um Spiele zu machen. Einfach auf nativer Auflösung zocken, gegebenfalls Parameter selbst manuell eingeben und vielleicht Qualieinstellungen senken falls es ruckeln sollte und alles is jut.


    Office Anwendungen natürlich auch auf nativer Auflösung, kla.


    Filme könnten doch vom Abspielprogramm gestreckt werden oder?


    Irgendwie weiß ich jetzt was diese Interpolation macht, aber kann mir jemand konkrete Beispiele geben, wo man diese unbedingt braucht?
    Denn wenn ich ohne auskomme, würd ich mir sogar den 26 Zoller bestellen. ca. 100€ teurer, aber genau die selbe Technik.