Posts by Feldmann

    Hoffentlich nicht wieder einer der Händler, der an den lieben Zeitgenossen kaputt geht, die das Fernabgabegesetz schamlos ausnutzen. Ohne hier jemanden etwas unterstellen zu wollen, wenn ich sehe und höre, wie wegen eines einzigen Pixelfehlers oder anderer Nichtigkeiten, Geräte zurück gesandt werden, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


    Jede einzelne Retoure muss genau überprüft werden, da wurde ein Kabel vergessen, hier die Betriesanleitung zerfleddert beigelegt, Software entsiegelt usw. Da kommt ein kleinerer Betrieb, der auch noch bisher in den Ruf stand, äußerst kulant zu sein, schnell an Grenzen.


    Gruß Feldmann

    Ein 22" hat 1680x1050 ?(


    In der Breite geht gegenüber Deiner Röhre einiges mehr.


    Ein DVI Kabel liegt jedem gescheiten Monitor bei. Die Standardkabel reichen völlig.


    Bei einem 24"er sollte der Sitzbabstand minum 60 cm betragen, besser deutlich mehr, sonst verschwinden die Seiten aus Deinem Blickfeld :D


    Wenn Du das gut stellen kannst, dann nimm den 24"er. Soviel falsch machen kann man mit dem HP bestimmt nicht.


    Gruß Feldmann

    Die Geräte kenne ich nicht, daher kann ich auch dazu nichts erhellendes beitragen.


    Aber zwischen 22" und 24" ist auf dem Schreibtisch schon ein großer Unterschied, von der schieren Größe und von der Auflösung. Den Trend zu immer größeren Monitoren hat sich was für sich, aber der Platz auf dem Tisch und der Sitzabstand muss stimmig sein. Daher würde ich an Deiner Stelle erstmal die Frage klären, welche Monitorgröße für Dich die optimale ist.


    Gruß Feldmann


    Ein Tipp, der alles erschlägt, den kann ich Dir nicht geben. Angesehen habe ich mir den LG L227WT rd 350,--, den Terra 6222w rd. 290,-- und Eizo S2231 rd. 550,--. Geblieben ist der Eizo.


    Wenn ich den nicht genommen hätte dann wäre es wohl der LG geworden, obwohl sich der LG und der Terra so stark nicht unterscheiden, da liegen nach meinem Geschmack keine Welten dazwischen.


    Aber..., das Bild des Eizos ist nach meinem subjektiven Empfinden mit Abstand besser, als das der anderen beiden Monitore, dass merkst Du nicht nur bei der Bildbearbeitung sondern gerade auch bei Office. Der Blickwinkel ist absolut stabil. Der Kontrast und Schwarzwert ist erstklassig. Du bekommst eine gescheite Höhenverstellung und nicht nur eine rudimentäre Neigungsverstellung.


    Wenn Du über 180 cm und unter 160 cm lang oder kurz bist, dann ist imho eine Höhenverstellung pflicht.


    Warum habe ich soviel Geld ausgegeben? Nicht weil ich gern mehr ausgebe :rolleyes: Meine Augen sind es mir einfach wert. Bei einer Nutzungsdauer von mehreren Jahren relativert sich der Preis. Das Ausgabegerät ist für mich das wichtigste Glied in der Kette. Du kannst noch so eine gute Kamera haben, wenn der Monitor nichts taugt oder der Drucker, dann kannst Du Deine Ergebnisse gar nicht richtig beurteilen.


    Daher mein gutgemeinter Tipp, wenn Bildbearbeitung wichtig ist, dann ein VA Panel, sonst nimm z.B. den LG oder den Terra, zum Chimei kann ich nichts sagen.


    Gruß Feldmann

    Hier mal meine Erfahrungen.


    Letzte Woche einen S2231W erhalten.


    Tolles Bild, gute Verarbeitung, null Pixelfehler. Nach einer Stunde Betrieb, sporadisches Bildflackern und sporadisches deutlich vernehmbares Pfeifen des Netzteils. An verschiedenen Rechnern ausprobiert, Steckdosenleiste gewechselt, keine Änderung.


    Gerstern Eizo Reparatur-Center angerufern, sofort (!) jemanden an der Strippe gehabt, Problem geschildert, Ergebnis: Neuer Monitor im Austausch. Seit heute morgen steht ein neuer Monitor auf meinem Schreibtisch, also keine 24 Stunden


    Null Pixelfehler, kein Flackern, kein Pfeifen.


    Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Schnelligkeit... besser gehts eigentlich nicht.


    Gruß Feldmann


    Nein, wenn Du die 0800-Nummer wählst, die auf der Eizo-Homepage angegeben ist, dann wirst Du -vermutlich- mit einem Callcenter verbunden, die sich Dein Problem anhören und dann wohl entscheiden.


    Der Händler hätte ja auch nur tauschen können. Ich denke so geht´s schneller. Innerhalb 24 Stunden finde ich gar nicht schlecht.


    Gruß Feldmann

    Hallo in die Runde,


    meiner wird morgen, nach einer Woche auf dem Schreibtisch, getauscht.


    Positiv: Gute Verarbeitung, sehr gutes Bild, keine Pixelfehler.


    Negativ: Das Bild flackert zeitweilig. Das Netzteil sirrt von Zeit zu Zeit laut und deutlich vernehmlich vor sich hin.


    Nachdem ich alle Fehlerquellen, wie bestückte Steckdosenleisten, Grafikarte usw. ausschließen konnte, habe ich heute die Hotline angerufen (kostelose Rufnummer und sofort jemanden erreicht!!), mit dem Ergebnis, der Monitor wird morgen getauscht.


    Hoffentlich bekomme ich ein fehlerfreies Gerät, dann habe ich einen Monitor, mit dem ich die nächsten Jahre glücklich sein kein.


    Gruß Feldmann

    Sorry, mein erster Beitrag und dann gleich die falsche Baustelle. 8o
    Mein Beitarg gehört ins Monitorforum. Bitte lieber Admin, kannst Du das veranlassen?


    Moin in die Runde,


    seit ein paar Stunden steht das gute Stück auf meinen Schreibtisch.


    Die Farben sind einfach Klasse, aber.. auf hellem Hintergrund sieht man ein deutliches "flackern" oder "zittern", besser kann ich es nicht beschreiben. Je mehr Schrift z.B. desto weniger wahrnehmbar


    Das ist beim DVI und Analoganschluss gleichermaßen. Mein alter TFT hatte das nicht. Woran kann das liegen? Hat jemand einen Tipp?


    Gruß Feldmann