Posts by Funky

    Wofür möchtest du den Monitor denn einsetzen?


    Also ich suche ebenfalls einen günstigen 24"er zum Zocken und Filme gucken, und mein Favorit ist bisher der V7 D24W33.
    Er scheint bei Einstellung der ersten Overdrive-Stufe keine Korona-Effekte und keine Schlieren zu produzieren (in der c't war von gemessenen 8 ms die Rede), auch Latenzen wurden nicht erwähnt.
    Die Bildqualität, Farbdarstellung, Graustufenauflösung, Bedienung, Interpolation usw ist laut c't ebenfalls gut. Außerdem besitzt er einen HDMI-Anschluss und intergrierte Lautsprecher. Was mich noch ein bisschen abschreckt ist die relativ geringe Helligkeit von 250 cd/m².
    Schade, dass Prad den D24W33 noch nicht getestet hat...



    Der Syncmaster 245B ist nicht ganz so schnell und bietet kein HDMI.


    Beim Yuraku YV24WBH1 wäre mir das Risiko zu groß ein Modell mit TN-Panel zu erwischen, anscheinend gibt es ja beide Varianten und auf die Onlineshop-Angaben würde ich mich nicht verlassen. Außerdem scheidet er für mich aufgrund des schlechten Interpolationsverhaltens leider aus:


    "Der Yuraku skaliert JEDES eingehende Bildsignal automatisch auf die volle Auflösung ohne Rücksicht auf das Seitenverhältnis.


    Eine Balkendarstellung ist damit nur (suboptimal) über die Treiber der Grafikkarte oder über den VGA Ausgang möglich.


    Leider ist die Skalierungsqualität zudem mager.
    1680*1050 wird noch einigermaßen vernünftig dargestellt.
    1440*900 ist bereits grenzwertig
    1280*800 oder niedriger ist nicht mehr akzeptabel"
    Yuraku YV24WBH1 (Prad.de User)



    Wenn ich mir den D24W33 kaufe, werde ich hier über meine Eindrücke berichten.

    Ich möchte mir einen 24" TFT zulegen, hauptsächlich für Spiele und Video, und der V7 D24W33 ist bisher mein Favorit. Im Test in der c't 6/2008 schneidet er in er relativ gut ab:


    Der Monitor soll laut c't ab der 2. von insgesamt 5 einstellbaren Overdrive-Stufen stark übersteuern und bei bewegten Bilder weiße Schatten nachziehen, empfohlen wird daher die erste Stufe. Hat schon jemand getestet, ob er in dieser Stufe noch schnell genug schaltet und auch keinen Input-Lag aufweist? Und ob man das Übersteuern dann tatsächlich nicht mehr sieht?


    Wenn das der Fall ist, dürfte der V7 zusammen mit dem Maxdata Belinea o.display 4_24 Zoll wide (ebenfalls getestet in c't 6/2008 ) und dem Iiyama ProLite B2403WS (der fast genauso aussieht), die besten Voraussetzungen für schlieren-empfindliche FPS-Gamer sein. (Die drei Monitore haben nach meiner Recherche fast identische Messwerte und Einstellungen.)
    Daher verstehe ich nicht ganz, warum der V7 D24W33 trotzdem im c't-Test im Bereich "Spieletauglichkeit (Schaltzeiten)" nur die selbe Note "befriedigend" erreicht, wie andere TFTs mit Schaltzeiten von zum Teil über 30ms !?


    Der zweite Testbericht, der auf der Produkseite angeben ist, ist übrigens identisch mit dem ersten:
    Dass Videoseven das als zwei Auszeichnungen anführt, finde ich etwas befremdlich, ich würde nicht viel auf diese eher oberflächlichen Testberichte geben...


    Der Hauptgrund, der mich noch vom Kauf abhält, ist die Befürchtung, dass er mit 250 cd/qm (laut Messung in der c't sogar nur 186 cd/qm) bei Sonnenschein zu dunkel ist, zumal die Helligkeit mit der Zeit eher noch nachlassen wird?
    Kann bitte jemand, der diesen Monitor besitzt, etwas dazu sagen?