Posts by page

    Hallo,
    mein subjektiver Eindruck beim arbeiten mit S-VPA (Dell2709W) und S-IPS (Dell3008 ) fällt zu Gunsten des S-VPA aus. Die Darstellung ist kontrastreicher, die Farben etwas knackiger. Der S-IPS ist mit einer Anti-Reflexschicht überzogen die den Eindruck erweckt der Monitor ist staubig und die Schriften nicht geglättet.


    Dies kann jedoch von Marke zu Marke unterschiedlich sein. Es ist m.E. auch nebensächlich. Wenn ich absolute Farbtreue brauche dann muß ich mit Monitore ab 12Bit arbeiten (YUV 10Bit, YCbCr 4:2:2 /Dell2709W). Für den Printbereich ist ein guter Farbraum wichtiger da der Kontrast bei Drucksachen gering ist.


    Bei Multimedia-Projekten arbeite ich lieber mit dem 2709W und bei Drucksachen bevorzuge ich den 3008 (2 volle DIN A4 Seiten 1:1).


    Der Blickwinkel ist bei beiden fast gleich und sehr gut. Soweit meine theor. Betrachtung, in der Praxis merke ich keinen Unterschied. Aber ich schreibe mich leicht da ich als "nur noch Hobbyanwender" keinen Kundendruck auf absolute Farbtreue habe.


    Gruß
    Gerd

    Auf Dell Homepage unter Technischer Support Kontakt eine E-Mail an Dell senden, Problem und bereits erfolgte Tests schildern, dann den weiteren Dell-Anweisungen folgen.
    Beim Austausch kommt zuerst der Ersatz und anschliessend, ein oder 2 Tage später wird der defekte Monitor abgeholt. Bei mir über UPS.

    Hallo mtft07,


    leider flackerte mein Bildschirm munter weiter, mal sehr stark, mal etwas weniger. Das Flackern war nur im Bereich zwischen Helligkeit 10 und 35, jedoch nicht komplett über den gesamten Bereich sondern nur z.B. bei 11 bis 13, 17 bis 20, 26 bis 28 und 32 bis 35. Diese Teilbereiche wechselten aber öfters. Je wärmer Monitor und Umgebungstemperatur waren um so heftiger das Flackern.


    Ich habe den Monitor komplett von allen Signalquellen getrennt um sicher zu sein das es nur der Monitor ist. Wieder das gleiche Flackern auch wenn nur das Einstellmenü angezeigt wurde. Daraufhin kontaktierte ich den Dell Service und der Monitor wurde ausgetauscht. Bei der Gelegenheit möchte ich die schnelle und exzellente Abwicklung mit Dell erwähnen.


    Gruß
    Gerd

    Hallo Odysee,


    deine Frage "Ich möchte eine höhere Auflösung als die native Auflösung des Displays vollflächig auf diesem darstellen" kann ich mit meiner Monitor-/Grafikkartenkombination nur mit nein beantworten.


    Bei ATI kann ich nur zwischen Scrollen und Vollbild auswählen. Beim Scrollen kann die Auflösung der Grafikkarte größer als die Monitorauflösung sein, bei Vollbild wird jede größere Auflösung der Grafikkarte auf die Monitorauflösung angepasst.


    Grüße
    Gerd

    Hallo Odysee,


    ich habe eine ATI 256MB RADEON X850 XT Platinum Edition Grafikkarte und mehrere Monitore. Beim Wechsel vom 2709 W auf den 1905FP hatte ich vergessen die 1920er Auflösung auf 1280 zu stellen. Ergebnis war, ich konnte das von der Grafikkarte übermittelte Bild am Monitor mit 1280 Auflösung scrollen. Im Catalyst Control Center ist dies unter Digitaler Flachbildschirm, Attribute einstellbar.


    Viele Grüße
    Gerd

    Danke Andi für deine Information, habe leider mein verschobenes Posting erst jetzt gefunden.


    "...Wie schließe ich denn S-Viedeo an?... Warum enstehen in den Ecken nach einiger Zeit Betrieb leichte Lichthöfe?...warum flimmert er bei der Anzeige einer solchen Fläche recht stark?...Meiner hat einen Pixelfehler (blauer Pixel, der nur in sehr dunklen Farben auftritt, bei hellen Farben arbeitet er normal) Kann man das ändern?...Aber was passiert, wenn der Händler aus irgendeinem Grund Pleite macht und Dell nach 3 Jahren sagt "Tja, WIR haben hier keine zusätzliche Garantie vermerkt..."??...Blöde Frage, aber ist eine neuere Grafikkarte Pflicht für HDMI, oder kann das meine alte Radeon 9800 Pro (derzeit über DVI angeschlossen) auch!? ..."


    O.a Fragen, nur ein kleiner Bruchteil der tatsächlichen Anzahl, aus dem Testforum, wodurch werden sie im gegensatz zu meiner zur Testforum würdigen Frage?


    Wäre für mich wichtig zu wissen um nicht wieder ein falsches Forum zu erwischen.


    Danke und freundliche Grüße
    Gerd

    Habe seit 3 Wochen den 2907W und war sehr zufrieden damit. Seit Heute flackert der Monitor sehr stark. Dies allerdings nur in den Modis Warm, Kühl, Adobe RGB und den beiden Benutzer Modis. Frage an die Spezialisten im Forum: ist dies ein Monitorproblem oder ein Problem mit der Grafikkarte? Mein PC ist ein Dell Dimension 9100 mit einer ATI 256MB RADEON X850 XT Platinum Edition Grafikkarte. Der 2907W hängt am DVI- und ein 1905FP (hochkant) am Analogausgang dieser Karte. Der 2007W stellt 1,07 Milliarden Farben; Farbspektrum 110 % dar, ist diese Grafikkarte (evtl. nur in o.a. Modi) damit überfordert? Danke und viele Grüße


    04.08.08
    Dieses starke flackern tritt nach ca. 15 Minuten auf und ist nur bei einer Helligkeitseinstellung zwischen 15 und 35. Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht.


    Danke und viele Grüße

    Habe seit 3 Wochen den 2907W und war sehr zufrieden damit. Seit Heute flackert der Monitor sehr stark. Dies allerdings nur in den Modis Warm, Kühl, Adobe RGB und den beiden Benutzer Modis.


    Frage an die Spezialisten im Forum:
    ist dies ein Monitorproblem oder ein Problem mit der Grafikkarte?


    Mein PC ist ein Dell Dimension 9100 mit einer ATI 256MB RADEON X850 XT Platinum Edition Grafikkarte. Der 2907W hängt am DVI- und ein 1905FP (hochkant) am Analogausgang dieser Karte.


    Der 2007W stellt 1,07 Milliarden Farben; Farbspektrum 110 % dar, ist diese Grafikkarte (evtl. nur in o.a. Modi) damit überfordert?


    Danke und viele Grüße