Posts by leando

    Hab jetzt inzw. herausbekommen, dass das DTP94 von X-Rite ist...ist es einen andere Version als wenn ich sie gleich im Bundle mit dem Rechner kaufe? Und die Software, BasICColor Display 4, müßte ich aber auf jeden Fall dann noch zusätzlich erwerben, oder?


    Kennt Ihr einen Händler, wo ich alles zusammen online bestellen könnte?

    Ach, noch was. Ich arbeite auf MAC ( Mac Pro Intel, OSX 10.4). Hab gelesen irgendwo im Forum, dass jemand unter mac Probleme mit dem Einrichten des Monitors hatte, könnt Ihr das bestätigen oder ist das eher ein Bedienungsfehler?

    Ich habe gesehen, dass viele Händler den EIZO CG241W mit dem Colorimeter DTP94 im Bundle ausliefern. Ist wahrscheinlich sinnvoll, den dann auch gleich so zu bestellen, oder?
    Kann ich den Monitor überall bestellen, oder ist es sinnvoller, da zu einem Fachhändler zu gehen, der sich auf Farbkalibrierung spezialisiert hat? (ehrlich gesagt wüßte ich da niemanden im süddeutschen Raum..)


    Wie sieht es mit Pixelfehler aus? Kann ich einen Monitor mit Pixelfehler bei EIZO zurückgeben? Oder müßte ich einen Händler suchen, die diesen Test mit an bieten (ca. 80 Euro)?

    Hallo Winston Smith,


    ich bin Grafikerin, mache inzw. auch recht viel Bildbearbeitung und Druckvorstufe, und eben Internetseiten-Gestaltung, manchmal auch Video- und Internet-Animationen, je nach Auftrag.


    Bislang habe ich mit einem Monitor von NEC gearbeitet (MultiSyn LCD 2180UX), mit dem ich bislang auch recht zufrieden war, zumindest kam bislang auch ohne Hardware-Kalbrierung sehr gute und nahe Ergebnisse im Druck raus, die Farben erschienen mir sehr natürlich und gut einschätzbar für den Druck.


    Seit einer Woche habe ich aber mit dem Monitor Probleme, per DVI wird auf einmal der Farbraum verzerrt (helle Hintergrundgrafiken erscheinen gar nicht mehr), der Kontrast ist deutlich erhöht. Auch erneute Einstellversuche haben nicht viel bewirkt, interessant ist nur, dass die Farben über VGA noch einigermaßen erscheinen (nahezu "normal"), somit habe ich mir im ersten Schritt mit Kabel tauschen beholfen, denke aber, dass die nächsten Wochen eine Investition in dem Bereich ansteht, weil ich mich auf einen zufällige Farbdarstellung eben nicht verlassen kann.


    Bislang habe ich mich aber ehrlich gesagt an das Thema Farb- und Hardwarekalibrierung nicht herangetraut. Die Proofs geben wir immer aus dem Haus, meinen Bereich würde ich als "Professionell" einstufen, bin mir aber aufgrund meines Nichts-Wissens in dem Bereich Kalibrierung nicht sicher, ob es sinnvoll ist, mir den "großen" EIZO ( CG241W) hier hinzustellen, wenn ich ihn dann nicht eingestellt bekomme...


    Ist der Unterschied wirklich spürbar zw. Hardware-kalibriert und den anderen Modellen? Die Röhren unterscheiden sich ja so wie ich das bei EIZO gelesen haben nicht mehr, bei dem SX2461W als auch beim CG241W werden ja inzw. S-PVA eingesetzt...nur bei dem "großen" CG221 wird das S-IPS verwendet... irgendwie fällt es mir grade schwer, die Unterschiede zu verstehen und richtig zu bewerten.

    Hallo,


    ich suche einen guten Grafik-Monitor.


    Grundsätzlich hab ich an einen EIZO gedacht, meine Frage: lohnt sich der Kauf der CG-Grafiker Reihe: CG241W-BK, 1800 Euro für einen guten Monitor auszugeben, oder ist das mehr Marketing? Sind die Unterschiede zu den Mittelklasse-Modellen so spürbar? Oder reichen die Modelle SX2461WH-BK und S2431W für den Grafiker-Alltag gut aus (Bildbearbeitung, Druckvorstufe, etc...)?


    Momentan habe ich einen NEC 2180 UX im Einsatz, dort schwächelt aber die Röhre inzw. etwas, die Farben werden leicht verfälscht dargestellt.


    Hat jemand den CG241W-BK im Einsatz und kann mir etwas über den oder auhc die anderen Modelle im Vergleich berichten? Danke & Grüße,


    leando