Posts by Plumpf

    Denke, dass das eine Druckstelle von einem Rahmenhalteclip ist. Dass dieser verschwindet, wenn der Hintergrund durch die dynamische Kontrastanpassung abgedunkelt wird, ist auch nur logisch, da dann die Hintergrundbeleuchtung gedimmt wird. Ich würde den zurückschicken, bzw. erst einmal den Support anrufen. Du wirst das auf jeden Fall nicht richten können.

    Also zu dem Problem mit der langen Aufwärmzeit. Damit hab ich auch schon meine Erfahrungen gemacht, aber mit einem anderen Monitor. Mein erster Lg w2600hp hatte auch eine Aufwärmzeit von ca. 40-50 Minuten, was mir sehr lange vorkam. Hier im Forum wurde mir aber auch gesagt, dass sei normal. Diesen Monitor habe ich jedoch wegen extrem ungleichmäßiger Ausleuchtung wieder zurückgeschickt. Dann habe ich mir das gleiche Modell nocheinmal bestellt. Dieses habe ich jetzt immer noch. Und ich muss sagen jetzt liegt die Aufwärmzeit bei ca. 1-3 Minuten, was ich eher als normal betrachte. Somit könnte es nicht nur von dem Monitormodell abhängen, sondern auch einer gewissen Serienstreuung unterliegen.

    Ich habe eine Radeon 4850 und in Armed Assault 2 oder Crysis kann ich nicht in FullHD spielen, ohne Kantenglättung und Details reduzieren zu müssen-

    Wer kann das schon?!? Außer mit crossfire oder sli geht das glaub ich nicht. Aber du brauchst dich nicht wundern: eine 4850 ist hald nicht mehr high end sondern nur gehobenes mittelfeld.
    Und ich weiß wovon ich rede, weil ich das selbe modell besitze. Aber lieber spiele ich ohne details und kantenglättung auf nativer auflösung, wie mit und interpolier dann.

    Aus dem anderen Thread ist die Antwort auf meine Frage:

    [...] Würde aber auch mit nem 30er in der Mitte und 2 19ern aussen funktionieren.

    Meiner Meinung nach ist das auf dem Bild ein 30 Zoll und kein 24er. Brauchst ja nur mal schauen wie klein die Desktopsymbole sind. Sonst hab ich leider keine weiteren Infos. Da mir damals der Preis allein schon für den 30 Zoller zu hoch war, hab ich das Projekt schnell auf Eis gelegt.

    Hat einer nen Tip wie man das Servicemenü aufbekommt ?

    Monitor ausschalten. Menü berühren und halten und Monitor wieder anschalten. Dann Menü aufrufen. Das Service Menü bleibt bis zum nächsten Mal aus/an-schalten. Dann ist wieder das normale Menü da.
    Hoffe das war verständlich beschrieben. ;)


    Also ich muss auch sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit dem Monitor. Ich habe aber schon den zweiten. Bei ersten ist die Helligkeit nach links so stark abgefallen, dass die linken 5 cm bei weißem Hintergrund richtig gelb waren. Das war ne 812er Version. Diesen hab ich wieder zurückgegeben und nochmal bestellt. Jetzt hab ich ne 901 und die hat das linke Rand Problem nicht. Dafür leider einen schwachen Lichthof ca. 10 cm vom linken Rand, oben. Der ist allerdings harmlos im Gegensatz zu der Ausleuchtung vom 812er. Fällt nur bei schwarzem Hintergrund gering auf.
    Das Brummen unterhalb von 90 hab ich auch. Den stillen Bereich von ca. 30 - 40 auch. Ich betreibe meinen Monitor bei 35 und da ist er lautlos. In den anderen Helligkeitsregionen in denen er brummt, finde ich es allerings extrem störend, wobei mein PC auch sehr leise ist. Also falls einem der Bereich von ca. 25 - 40 oder 95 - 100 nicht reicht und man einen sehr leisen PC hat, dem muss ich leider von dem Monitor abraten.
    Ansonsten möchte ich die tollen Farben und die Größe und die angenehme Schriftgröße nicht mehr missen. Ich bereue den Kauf bisher nicht. Ich kann mir nicht mehr vorstellen vor so kleinen 19 Zoll zu sitzen. Es ist Wahnsinn wie schnell man sich an die Größe gewöhnt. :thumbsup:

    Wie und wo und auf welche Werte hast du denn den Weißwert bei dem w2600HP eingestellt? Könntest du mit vll deine Werte mitteilen, oder ein Farbprofil schicken? Ich finde das weiß leider immer noch ein bisschen zu gelb, habe die richtige Einstellung für mich noch nicht gefunden...

    Kein W2600HP Besitzer der sich angesprochen fühlt? Sind eure W2600HP denn alle gleichmäßig ausgeleuchtet und habt ihr kein Problem mit der langen Warmlaufzeit?


    Ich bin ersthaft am überlegen ob ich ihn nicht wieder zurückschicke, da der blickwinkelabhänige Schwarzwert beim Filmschauen auch echt unschön anzusehen ist.

    Tja was soll ich sagen: Seit gestern bin ich auch Besitzer eines W2600HP. Er hat keine Pixelfehler, ist rießengroß wenn man von nem 19er umstiegt und hat einfach geile Farben.
    Nun zum Problem: Ausgepackt und das erste mal angeschlossen hab ich ihn im Tageslicht. Da hab ich mich noch gewundert warum alle immer schreien das Backlight sei zu hell. Anfangs hab ich ihn auf 100 Prozent betrieben und fand das auch in Ordnung. Dann mit der Zeit wurde er immer heller und heller und heller (---> Sonnenbrille). Also hab ich die Helligkeit wieder auf 50 runtergeregelt. Dann gegen Abend hab ich mir noch nen Film reingezogen und danach wollte ich noch ein wenig surfen. Da war die Helligkeit schon wieder sonnenbrandgefährlich. Also nochmal runter auf 20.
    Heute hab ich dann wieder eingeschalten und dann war er mir wieder zu dunkel und das weiß eher gelb, obwohl es im Zimmer finster war. Während ich diese Zeilen schreibe, wird es langsam immer heller und das weiß wird auch immer besser.
    Scheint so als ob es temperaturabhängig ist. In meinem Zimmer hat es immer ca. 15 Grad, deshalb am Anfang das dunkle Backlight. Je wärmer er wird umso heller wird er und umso besser wird das weiß.
    Kann das sein bei einem Monitor in dieser Preisklasse? Also mein alter Aldi TFT war in diesem Punkt wesentlich besser. Ich möchte den Monitor nicht immer ca. 2 Stunden warmlaufen lassen, da ich eher immer nur kurz vorm PC sitze um irgendwas im I-net zu suchen.


    An alle W2600HP Besitzer: Ist das bei euch auch so?
    Auserdem ist mir aufgefallen, dass der linke Teil dunkler ist als die Rechte Hälfte. Fast schon störend. Zum linken Rand wirds dann immer schlimmer. Die äußersten 5 cm sind dann nochmal dunkler.


    Gekauft hab ich ihn bei Amazon.
    Revision: 812

    Hi,
    ich habe das selbe Problem. Hab dann einfach ersteinmal auf vista verzichtet und habe mit xp glücklich weiterglebt, da mir das Problem zu komplex war.
    Nun habe ich jedoch Widows 7 beta installiert und siehe da, das selbe Problem: DVI--> kein Signal
    VGA--> alles i.O.


    So nun habe ich mich auch ein bisschen schlau gemacht und diverse englisch sprachige Foren gelesen. Was ich bis jetzt so mitbekommen habe:
    - das Problem tritt immer dann auf wenn man von Nvidea auf ATI wechselt. Anscheinend zerstört der nvidea Treiber das EDID des Monitors, sodass dieser von einer ATI Karte nicht mehr gelesen werden kann.(heimlicher Konkurrenzkampf) Diese Vermutung wurde nicht von mir aufgestellt.
    - Betroffen sind vor allem ViewSonic Monitore, es gibt aber noch mehr (mein Medion z.B.)
    - ViewSonic bietet ein spezielles Kabel an, mit dem anscheinend wieder alles reibungslos funktioniert.
    - hier: werden noch eine Menge lösungsvorschläge zu verfügung gestellt. Bei mir hat leider keiner geholfen.


    Ich habe auch schon versucht Multimonitorbetrieb zu realisieren. Der über VGA angeschlossenen Monitor wird erkannt, der über DVI angeschlossenen steht auch im Gerätemanager, es wird jedoch darauf kein Bild ausgegeben (kein Signal), obwohl Frequenz und Auflösung richtig angepasst wurde.


    Falls jemand eine Lösung für dieses Problem kennt, so möge er sie doch bitte hier posten. Ich würde nur ungern weiterhin VGA benutzen.
    Danke


    Noch ein interessanter Link:

    Also laut einer Tabelle, die ich letztens irgendwo gesehen habe, ist der Pixelabstand von einem 19er (1280:1024) genau so groß wie der von dem 26er.
    Ich glaube 0,29 oder 0,26 war der Wert. Und bei meinem 19er find ich die Schriftgröße noch angenehm. Würde sie ungern kleiner haben.

    Also beim Film schauen, sitze ich ca 1,5m weg; damit dürfte ich mit den Blickwinkeln kein Problem bekommen und bei zocken oder office ist mir der Schwarzwert eigentlich egal.
    Tatsächlich ist er wieder in einigen Shops lieferbar. Leider immer noch für deutlich über 500 Euro. Der könnte langsam mal billiger werden...
    Und ich denke, solange der Schwarzwert nicht schlechter ist als bei meinem alten TFT mit TN-Panel, werde ich sicher damit zufieden sein.

    Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem LG W2600HP. Leider ist er im Moment bei fast allen vertrauenswürdigen Online-Shops vergriffen und der Liefertermin unbestimmt.
    Vll wird er gar nicht mehr produziert und LG arbeitet schon an einem Nachfolger?!?


    IcyMike: Denkst du dass der Schwarzwert schlechter ist als bei einem billigen TN-Panel? Ich denke TNs sind auch nicht gerade berüchtigt für ihren guten Schwartwert, oder?
    Wollte ihn nämlich auch zum Filme schauen nutzen, bei zocken jedoch kein input-lag in Kauf nehmen müssen.


    Falls der Schwarzwert besser sein sollte als bei meinem jetztigen Monitor, bin ich schon zufrieden.

    Wie gesagt suche ich einen LG W2600HP also nicht den H mit TN-Panel.
    Wer einen hat, diesen verkaufen möchte und folgende Kriterien erfüllt soll sich doch bitte bei mir melden.


    -Revision 2 (Seriennummern 806 und höher)
    -Keine Pixelfehler
    -angemessener Preis
    -keine sonstigen Defekte


    Freue mich auf eure Angebote.


    Wer einen Anbieter findet, bei dem der Monitor sofort lieferbar ist und ca. 500 Euro oder weniger kostet und oben genannte Kriterien erfüllt, möge doch bitte hier den Link posten.


    Wollte eigentlich vor Weihnachten bei Amazon bestellen, aber dort ist er ja schon Ewigkeiten nicht mehr lieferbar. Ähnlich sieht es bei anderen Online-Shops aus.


    Werden da keine mehr produziert? Kommt bald ein Nachfolger?

    Habe ein geiles Bild gesehen und frage mich nun welche Dell Monitore das auf dem Bild sind? Hier der Link: [URL=http://www.os-informer.de/aid,670675/Bildergalerie/Galerie-_abgefahrene_und_coole_Arbeitsplaetze/&article_id=670675&image_id=952486&show=original]KLICK![/URL]


    Was meint ihr? Es geht mir nur um die Zollgrößen und ob Widescreen oder nicht.
    Danke