Posts by blankaj

    Ein hohe Kontrast ist total kein Problem. Am besten ist Schwarz 0 cd/m2, und wie man weist, teilen durch 0 geht nicht :). Die kleinste lichtstarke, der muss rund 100cd/m2 liegen. So nichts falsch mit PVA.
    Fur Webentwicklung ist gute sRGB wiedergabe wichtig. Mit wide-gamut schirme gibt das fast immer Probleme. Suche ein Schirm mit sRGB hinterleuchtung. Vieleicht is die neue Dell etwas, aber der Samsung F2380, der HP ZR24W oder der Philips 240PW9EB sind alle sRGB schirme.

    Willst du einfach und gut?
    Kauf ein gutes Fabrik-kalibrierte sRGB Schirm mit Helligkeitssensor (Eizo S2431W war sehr toll, weiß nicht ob es noch ein ziemliche sRGB nachfolger gibt.)
    Dann kann man der OS und der Photo Programm im sRGB betrieb einstellen, und einfach gehen mit dem Banane ohne nachdenken!

    Habe ein Test gemacht mit Capture NX. Im beide Situationen (AdobeRGB und sRGB) sind die RGB Werten im TIF export ziemlich. Da wird nichts konvertiert, nur ein Profil zugewiesen.
    sRGB von Nikon hat noch ein Vorteil. Es ist ein 14-bits profil, wo AdobeRGB nur ein 8-bit profil ist. Die Zwischenwerten sind viel genauer.
    Ein Profil im Kamera ist wie die alte Filme (velvia, portra). Aber heute kann man wählen nach dem Shoot, und zuweisen ist dafür prima geeignet. Color Profile sind lang nicht so "Wissenschaft" wie man denkt. Alles ist nur Perzeption.

    Hallo zusammen,


    da meine Nikon-DSLR mit AdobeRGB aufnimmt


    Ein Kamera nimmt nicht auf mit AdobeRGB, er schmeißt nur ein AdobeRGB profil auf einem Profil-lose RAW Umsetzung. Wann Mann ein Nikon photo mit AdobeRGB habt, und dann sRGB zuweist mit PS, ist es ziemlich wie ein Photo von ein Kamera die mit sRGB war eingestellt.
    Darum wurde ich nicht schnell ein AdobeRGB workflow nutzen. Fast alle Druck Möglichkeiten und web-Nutzungen passen völlig in sRGB Bereich. Im AdobeRGB arbeiten ist meistens nur luftradeln.

    Der Bildqualität ist sehr nett. Mann muss aber der Kontrast auf 46 einstellen. Mit 50 (Standard) sind die weisen aus gebissen. Bei 46 kann Mann alle Graustufen entschieden.
    Kein Brummen hier.
    Kontrast und Hellichkeit sind super.
    Ausleuchtung is gut, aber die ecke (5 pixel) werden ein wenig dunkler. Stört nicht.


    Der Optik: Mann muss mal das Plastik löschen. Das metalen innere gehause sieht sehr toll aus!

    Das Apple 27 zoll (mit ziemliche panel) sieht auch sehr toll aus, aber die Dell ist nog viel zu teuer. Fur 950 euro bekommt man jetzt noch ein 30-zoll 2560x1600 IPS Schirm. Wenn der Produktion davon beendet ist, werde ich erst nach dem 27 zoll 2560x1440's gucken.

    Und was denkt ihr von den Samsung F2380M?
    Wir Cadten meistens auf dunklen Hintergrund, und dann ist der Kontrast und Blickwinkel der Samsung total Hammer!. Kein 1200 vertikal, aber super preis für PVA und 1:2500 statischen Kontrast.

    Moin.
    Also ich suche einen großen TFT Monitor, den ich für Spiele, Internet, Textbearbeitung und DVD/Fernsehen einsetzten möchte.
    Mir kommt es vor allem auf einen geringen Inputlag und eine gute Ausleuchtung an..


    Muss man kein TN großer dann 25 Zoll kaufen!
    Grosse TN gibt viel Einput lag durch PWM 24bit Simulation, und der Ausleuchtung ist im billige TN Segment immer schlechter dann bei gute IPS Panelen. Schade das die LG W2600Hp nicht mehr lieferbar ist.
    Ein wenig kleiner, aber super toll für Multimedia ist der Samsung F2380M.

    Nach viele schirme die meinem Photographen Büro passiert sind, habe ich am liebsten PVA, und nicht IPS. 24 inch IPS ist nicht das besten große fur IPS IMO. Viel zu viel white glow und schlechtes Kontrast. Habe ein 25,5 inch IPS, und die ist viel toller dann der IPS-en im iMac 24 inch, HP 2475W oder Dell U2410.
    Ich wurde für ein 24 inch PVA Eizo (S24xxW) oder diese wahlen:


    ich bin aber auch kein lithograph ich muss es also mit der farbechtheit auch nicht übertreiben völlig daneben darf sie aber auch nicht sein.....


    Greife ein standard gamut (sRGB) Eizo or NEC. Die haben ein sehr wirksame Kombination von Helligkeitssensor und sehr gute Fabrik sRGB Kalibrierung unter alle licht Situationen. Vielleicht kannst du noch ein S2431W bekommen.

    If you want Dell, get the new U2410 as it has very good standard sRGB and AdobeRGB presets.
    The Eizo has good presets too, and due to the ambient light sensor I actually prefer working with the precalibration instead of manual calibration. Just put your OS in the same colour space as the Eizo or Dell, and start making nice stuff.