Posts by kriskratz

    Hallo @all,


    danke für deinen Tip, Frostschleuder!
    (Eizo CG223W, CG241, CG243 oder CG245)


    Kann ich davon ausgehen, dass die Eizos von Haus aus so kallibriert sind, dass Bildschirmdarstellung und Druckergebnis so gering wie möglich voneinander abweichen?
    Oder muß ich hier auch mit entsprechendem Kallibrierungs-Schingeling nachjustieren?


    Puuh - ich werde immer ratloser - habe mich hier ziemlich intensiv durch die Forenbeiträge gelesen und finde keine Lösung.


    Der Dell also ist kein Profimonitor, aber trotzdem nicht schlecht, allerdings nicht für diejenigen geeignet, die die von mir genannte Farbverbindlichkeit wünschen. Zudem hat er ein IPS-Panel, das bei manchen Anwendern körperliches Unwohlsein hervorruft.


    Die Eizos haben ebenfalls ihre Schwächen und werden nicht von allen uneingeschränkt empfohlen. Zudem überlege ich bei diesen Preisspannen natürlich doppelt und dreifach, ob ich so viel Geld in nicht fehlerfreie Produkte investieren möchte.


    Darf ich euch fragen, wofür ihr euch entscheiden würdet?
    Gibt es noch eine Alternative, die sich vor mir versteckt hat?


    Der Kopf raucht ... :)


    Liebe Grüße und danke vorab
    Chris

    Ihr Lieben,


    nachdem ich versucht habe, mich durch den Dschungel der Facts and Figures zu recherchieren, möchte ich euch um Unterstützung und Empfehlungen bitten.


    Ich bin Grafikerin, brauche einen neuen Monitor und verzeifle mittlerweile an den mannigfaltigen Möglichkeiten. (16:9 oder 16:10, oder S-PVA Panel, IPS oder P-MVA, Adobe RGB oder sRGB, Reaktionszeit, Bildseitenverhältnis, Auflösung, Farbdarstellung und -verbindlichkeit, Betrachtungswinkel, Bewegungsunschärfe, Energieverbrauch, Anschlüsse etc .... )


    HILFÄÄÄÄÄ ... :)


    Mein "Neuer" sollte natürlich unbedingt im Grafikbereich einsetzbar sein.
    Ich brauche einen Bildschirm mit guter Farbdarstellung (Druckvorstufe) und Schärfe - vor allem für Schrift und Co. Bildbearbeitung ist auch ein Bereich, der abgedeckt sein sollte, allerdings nicht auf Ultra-Highend-Basis. Gern darf er entspiegelt und höhenverstellbar sein. Ich benötige also keinen Highend-Monitor ab 1.000,-, sondern einen Mittelklasse-Grafikschirm.


    Das wären die Basics meiner Ansprüche.


    In diversen Foren habe ich unter anderem lesen müssen, dass die hoch gelobten Eizos beispielsweise Schwächen in der gestochen scharfen Darstellung von Typo haben können. Die diversen PRAD-Forenseiten haben mich auch nicht viel weiter gebracht - je mehr ich lese, umso verwirrter werde ich.


    Meine Favoriten bislang sind die Dells (ultrasharp u 2311h / ultrasharp 2410).
    Könnt ihr mir sagen, ob sie für Grafikanwendungen brauchbar sind? Oder Alternativen empfehlen?



    Puuuh - ich bin ratlos und hoffe, hier wertvolle Erfahrungsberichte und/oder Kaufempfehlungen zu erhalten.


    Euch allen vielen Dank vorab!


    Es grüßt die
    Chris