Posts by glow

    Denis :
    Ja, Schwarzbild im dunklen Raum haben wir natürlich gemacht.
    Der Apple hat definitiv auch Glow, aber eben wie gesagt nicht annähernd so stark.


    Beim Dell hat mich der Glow direkt nach dem Auspacken im normalen (winterlichen) Tageslicht
    ab der ersten Minute genervt. Mein erster Griff war nach dem Brightness-Knopf, weil ich dachte
    das Backlight sei einfach zu hell eingestellt.


    Auf dem Apple muss ich bei Tageslicht den Kopf schon arg verrenken, um den Glow (immer rechte
    untere Ecke) überhaupt zu lokalisieren. Im abgedunkelten Zimmer sieht man ihn dann leichter, die betroffene
    Ecke geht aber immer noch als "schwarz" durch, wohingegen der Dell dann schon eher stahlgrau glimmt.


    @TFTshop
    Ja, das bleibt auch meine einzige Erklärung. Ich vermute Unschärfe und und Kontrastverlust sind
    ebenfalls dieser Lichtstreuung geschuldet.


    Insgesamt will ich den Dell nicht verteufeln (vielleicht habe ich ja ein Montagsgerät erwischt),
    bleibe aber doch einigermassen überrascht, dass die oft gepriesene Blickwinkelunabhängigkeit
    der IPS-Panels auf meinem Gerät so gar nicht anzutreffen war.


    Mit dieser Einschränkung musst du leben. Eine aktuelle Alternative mit stark reduziertem Effekt findest du erst beim Eizo CG246 (bzw. CX240), dessen IPS-Panel mit einer speziellen Polarisationsfolie versehen wurde. Siehe auch unseren Bericht mit entsprechenden Bildern.

    Das kann ich nicht bestätigen nachdem ich jetzt das Apple Thunderbolt Display
    neben dem Dell auf dem Schreibtisch stehen habe.



    Auf dem Apple Display ist vom IPS Glow so gut wie nichts zu sehen und
    darüber hinaus ist es auch noch deutlich schärfer und kontraststärker.


    Und das obwohl Apple doch angeblich das selbe(?) Panel verwendet wie der Dell...


    Ich weiss nicht woran das liegt, vielleicht die AntiGlare-Beschichtung des Dell,
    oder magischer Apfelstaub im Apple? In jedem Fall hat hier jeder diesen Eindruck
    bestätigt der die Displays nebeneinander gesehen hat.


    Und ja, wir haben natürlich sämtliche Settings auf dem Dell rauf und runter
    konfiguriert, um die Bildqualität anzugleichen - nichts zu machen. Man bekommt
    (vom IPS Glow abgesehen) schon ein ganz gutes Bild aus dem Dell, aber die
    Unterschiede bei Schärfe und Kontrast bleiben im Direktvergleich unübersehbar.


    Für mich ist die Entscheidung damit klar; der Dell geht zurück zu Amazon.
    Obwohl ich Glossy Displays eigentlich nicht mag ist der Unterschied in der
    Bildqualität einfach zu gravierend.

    Guten Tag,


    ich habe meinen U2713HM heute erhalten.


    Die Ausleuchtung ist hier super; minimalste Aufhellung unten links, aber wirklich nur bei Schwarzbild überhaupt zu erkennen.


    Ich muss aber leider sagen, dass mich der IPS Glow doch ganz schön nervt, ich denke ernsthaft über einen Umtausch nach.
    (betroffen ist hauptsächlich die Ecke rechts unten, wie auch ein anderer User schon schrieb)


    Auf meinem Vorgänger (Dell 2709W, VA-Panel) war schwarz einfach schwarz, sogar aus extremeren Blickwinkeln.
    Auf dem U2713HM ist die rechte untere Ecke hingegen selbst beim frontalen drauf schauen deutlich ausgewaschen wenn dort etwas dunkles angezeigt wird. Interessanterweise verschwindet der Glow wenn ich aus ca. 75 Grad von unten auf das Display schaue, aber das ist natürlich keine Lösung...


    Ist es bei IPS-Panels in dieser Größe wirklich "normal", dass man bei frontaler Betrachtung kein einheitliches schwarz bekommt?
    Ich finde das einigermassen unerträglich und hatte diesen Punkt beim Einkauf gar nicht "auf dem Schirm", weil mir dergleichen auf den diversen MacBook-Screens die mir täglich so unterkommen noch nie aufgefallen ist - die sind aber natürlich alle kleiner.


    Weiss zufällig jemand ob das Apfel Thunderbolt-Display (das wäre mein Umtausch-Kandidat) auch unter diesem Effekt leidet?