Posts by cxo

    Hi, Andi, es geht um einen älteren NEC, den ich gebraucht bekommen habe. Der hat zwei Eingänge: DVI-D und DVI-i. Mit letzterem kann man nicht nur das Bildsignal übertragen sondern auch kalibrieren ohne zusätzliche Kabel. Dafür gab es Software von NEC, die man aber nicht mehr kaufen kann, und basiccolor display, das praktischerweise dem Monitor beilag. Genau das will ich benutzen. Die Kabel, die ich habe, können aber nur DVI-d, ich bräuchte eben DVI-i. Offenbar gibt es aber allen Ernstes auch Kabel mit DVI-i-Stecker, die aber keine DVI-i-Kabel sind. Das ist natürlich völlig sinnlos, daher suche ich einen Lieferanten, der exakt die richtigen liefern kann.

    Mit Kabeln und Adaptern habe ich schon so viel Mist erlebt, dass ich lieber vorher frage...


    Mein NEC hat einen DVI-i-Anschluß und kann darüber Hardwarekalibrierung. Er hat auch einen DVI-D, darüber geht es nicht.


    Meine diversen Rechner haben DisplayPort (Thinkpad) und HDMI (Mac). Ich brauche also ein DVI-I - zu DVI-I-Kabel und je einen Adapter für DP und einen für HDMI oder zwei Kabel.


    So, und dann schaue ich in einen Shop, kaufe schon fast und lese im letzten Moment sowas:


    "Achtung ! Die DVI-Buchse unterstützt die Aufnahme von 24+5 Steckern, überträgt jedoch nur Single Link 18+1 DVI-D Signale in Full HD Auflösung."


    Was für ein Müll....


    Worauf muss ich achten, und wo würdet Ihr Kabel kaufen, die wirklich sicher funktionieren, die also auch über DVI-i eine Hardwarekalibrierung ermöglichen?

    Hallo, Freunde,


    Ich bin kein Profi, weder in Sachen Computer und Displays noch in Sachen Fotografie und Video, und mein Budget ist sehr begrenzt.


    Daher habe ich mir einen gebrauchten Bildschirm gekauft, edles Teil, alt, aber nahezu unbenutzt, fantastisches Bild, dennoch spottbillig, ein NEC LCD2690WUXI. Ebenso gebraucht habe ich ein XRite i1 gefunden.


    Nun möchte ich diesen Monitor sowohl an einem Mac mini (2014) als auch an einem PC mit Windows 7/64 nicht nur benutzen sondern kalibrieren und dann für Bild- und Videobearbeitung benutzen.


    Als Software gibt es da ja gratis DisplayCAL. Auf der Website von NEC habe ich nur irgendwelche Treiber für Windows und ein Handbuch gefunden, das ich nicht verstehe.


    Könnt Ihr mir da helfen? Was brauche ich? Was muss ich tun ohne einen Studiengang zu belegen?