Posts by midix

    Mein alter VP2365WB konnte auf ~ 40 cd / m2 eingestellt werden, aber IPS-Leuchten war manchmal zu gut sichtbar, um Filme bequem ansehen zu können. Ich habe mich jedoch daran gewöhnt und konnte 10 Jahre damit leben. Obwohl ich mir beim Kauf eines neuen Monitors etwas Besseres wünschen würde.


    Hier hoffe ich, dass der PA271Q mit seinem speziellen IPS-Leuchten Reduktionfilm (wie von einigen Benutzern berichtet) auch bei geringer Helligkeit eine angemessene Bildqualität bietet. In jedem Fall sollte der NEC bei 20 cd / m2 nicht schlechter sein als der VP2365WB bei 40 cd / m2. Ich hoffe.


    Meine größte Sorge ist derzeit das Helligkeitsabfall. Ich möchte wirklich 100% sicher sein, dass NEC keinen schlechteren Helligkeitsabfall aufweist als mein VP2365WB, und dafür brauche ich jemanden, der ein Video mit PA271Q-Betrachtungswinkeln auf hellem Hintergrund filmt.

    Ich brauche wirklich Ihre Hilfe und werde ein kleines Geschenk an die erste Person senden, die qualitativ hochwertige Antworten auf meine Fragen geben kann. Paypal oder ein Amazon.de-Gutschein - wie Sie möchten.


    Hier sind die Fragen.


    1)

    Würden sie bitte so freundlich sein, ein kurzes Video zu erstellen, das die Helligkeit Ihres Monitors im Betrachtungswinkel (insbesondere vertikal) erfasst?


    Bitte verwenden sie einen hellen Hintergrund (weiß, gelb). Es ist in Ordnung, ein Muster darauf zu haben, wenn es den Hintergrund nicht zu sehr bedeckt. https://www.lipsum.com/ Diese zufällige Text-Website ist für diesen Zweck geeignet. Versuchen sie außerdem, die Fotobelichtung möglichst fest zu halten.


    Sehen sie sich diese Videos als sehr grobes Beispiel für Helligkeitsprobleme auf einigen IPS-Monitoren an:

    [External Media: https://youtu.be/meA9N0jqnHA]

    [External Media: https://youtu.be/C_kQpFOLhno]


    Es ist nicht erforderlich, auf Youtube hochzuladen. Sie können jeden beliebigen Speicher verwenden - Google, Dropbox, Onedrive ...


    2)

    Ich habe gehört, dass PA271Q eine spezielle Beschichtung hat, um das IPS-Leuchten zu reduzieren, aber es gibt keine offizielle Bestätigung. Es wäre toll, ein ähnliches Video zu haben:

    [External Media: https://youtu.be/OIypCV3wO9s]


    3)

    Können sie bitte bestätigen, dass der PA271Q im Vergleich zu anderen Monitoren auf eine sehr niedrige Mindesthelligkeit heruntergedreht werden kann? Ich habe gelesen, dass es bis zu 17,2 cd / m2 betragen kann, bin mir aber nicht sicher, ob es im wirklichen Leben wirklich dunkler aussieht als andere IPS-Monitore, die normalerweise eine viel höhere (40 - 50) Mindesthelligkeit haben.


    4)

    Jemand hat sich über die Verzögerung des PA271Q-Eingangs in einigen Farbmodi beschwert. Merken sie irgendwelche Probleme? Vielleicht hat NEC es in Firmware-Updates behoben?



    -----------------------------------


    Diese Fragen sind mir wichtig, weil ich sehbehindert bin und Monitore aus nahe Entfernung verwenden muss. Deshalb bemerke ich Probleme mit dem Blickwinkel und der Gleichmäßigkeit.


    Ich bin Programmierer, und bearbeite manchmal Videos und Fotos als Hobby. Ich schaue gerne Filme und lese abends, deshalb möchte ich eine niedrige Helligkeitseinstellung und ein wenig IPS-Leuchten haben. Ich bin kein Spieler, spiele aber manchmal gerne Simulationen und Strategien.


    Mein aktueller Monitor VP2365WB ist fast kaputt. Ich habe bereits einige Dell, Viewsonic und Benq Monitore ausprobiert, aber sie hatten eine schlechtere Hintergrundbeleuchtung oder schlechtere Betrachtungswinkel als mein VP2365WB, daher habe ich sie zurückgegeben. Ich hoffe, der NEC PA271Q ist mindestens so gut wie mein alter Monitor.


    Ich werde für jede Reaktion dankbar sein.

    Eizo Hybrid PWM funktioniert nur bei sehr geringer Helligkeit. Wenn Sie in einem normal beleuchteten Raum arbeiten, wird die Helligkeit Ihres Monitors nicht zu niedrig eingestellt. und dann verwendet Eizo die DC-Hintergrundbeleuchtung. Eizo ist also gut für normale Arbeitshelligkeit während des Tages.


    Für trockene Augen ist eine korrekte Ergonomie wichtig:

    1) Stellen Sie Ihren Monitor etwas unterhalb der Augenhöhe ein. Dann bedecken Ihre Augenlider Ihre Augen von oben ein wenig und die natürliche Feuchtigkeitsversorgung funktioniert normal.

    2) Versuchen Sie häufig zu blinken und schauen Sie alle 5 Minuten von Ihrem Monitor weg.

    Ich wünschte, ich wäre ein deutscher Mann, damit ich teilnehmen könnte ^^


    EV2795 scheint ein interessantes Modell mit einem hochwertigen LCD-Panel zu sein.


    Ich hoffe, dass einige Teilnehmer detaillierte, qualitativ hochwertige Fotos erstellen, um auch die Blickwinkel für die Helligkeit zu bewerten. Ich habe es wirklich genossen, CS2731-Lesertests zu lesen, und hoffe, dass die EV2795-Lesertests wird ähnlich sein.

    Ich weiß, dass NEC vor vielen Jahren einen A-TW-Polarisator Filme hatte und sie Werbung dafür machten. Ich frage mich also, warum sie in ihren Spezifikationen nicht über ähnliche Filme für PA271Q sprechen.


    Ich bin auch interessiert, ob PA271Q mindestens so gute Blickwinkel hat wie CS2731. Nach dem PRAD-Test scheint CS2731 eine geringere vertikale Verdunkelung als PA271Q zu haben, es ist jedoch schwierig, einen objektiven Vergleich anhand der Blickwinkelfotos vorzunehmen. Das ist mir wichtig, weil ich sehbehindert bin und Monitore in einem Abstand verwenden muss, der näher als normal ist.


    Ich habe bereits einige IPS-Monitore an einen Laden zurückgegeben, da sie einen schlechteren Helligkeitsabfall aufwiesen als mein alter VP2365WB. Egal wie gut Farben und Funktionen PA271Q haben, aber wenn die Helligkeit schlechter abfällt, müsste ich CS2731 kaufen.

    Vielen Dank für den Test, es ist wie immer von guter Qualität.


    Ich wünschte jedoch, PRAD-Tests hätten Betrachtungswinkelfotos mit fester weißer Farbe. Es wäre auch großartig, wenn die Tests detaillierte Blickwinkel-Diagramme hätten, wie es Rtings.com in seinen Monitortests getan hat. Sehen Sie hier ein Beispiel mit zwei Monitoren auf Rtings:


    Ich suche derzeit nach einem Ersatz für meinen alten VP2365WB. Es hat sehr gute Betrachtungswinkel (es wurde auch in einem alten PRAD-Test erkannt).


    Blickwinkel sind mir sehr wichtig, weil ich sehbehindert bin. Ich muss meinen Monitor oft aus nächster Nähe benutzen, und dann ist ein steiler Helligkeitsabfall sehr ärgerlich. Hier ist ein vereinfachtes Beispiel für einen guten und einen schlechten IPS-Monitor, wie er in meinen Augen aussieht:


    Ich hoffe, EV2795 hat mindestens so gute Betrachtungswinkel und Hintergrundbeleuchtungsqualität wie mein alter VP2365WB, aber leider konnte ich keine detaillierten EV2795-Blickwinkeltests oder Grafiken zum Vergleich finden. Ich kann es nirgendwo selbst testen. Ich kann nur bestellen und zwei Wochen warten, und dann muss ich es möglicherweise zurückgeben, wenn die Helligkeit merklich abfällt.


    Ich weiß, dass CS2731 gute Blickwinkel hat, wie aus PRAD-Tests und Lesertestfotos deutlich hervorgeht, aber ich möchte nicht zu viel für die Funktionen bezahlen, die ich nicht benötige (Farbkalibrierung, Gleichmäßigkeitskompensation).


    Eine weitere Frage zum EV2795-Test.


    Beim Vergleich des PRAD-Test-Schwarzbildfotos von EV2795 mit EV2750 zeigt das EV2795-Bild viel mehr IPS-Leuchten in den Ecken. Ist das wahr und EV2795 hat wirklich mehr IPS-Leuchten als EV2750? Oder ist der Unterschied auf die Unterschiede bei der Einstellung der Kamera- und Monitorhelligkeit zurückzuführen, und im wirklichen Leben hat EV2795 nicht mehr IPS-Leuchten als EV2750?

    Ja, ich weiß, dass alles vom LCD-Bildschirm abhängt.


    Ich hoffe nur, dass Eizo nicht die Panels im selben Modell wechselt (einige andere Hersteller tun das manchmal). Wenn ich also weiß, dass ein Eizo-Modell das Problem hat, das während des Tests erkannt werden kann, werde ich meine Zeit und mein Geld nicht für den Kauf aufwenden und nach einem anderen Modell suchen (wahrscheinlich auch Eizo).

    Ich glaube ich weiß wovon du redest.


    Ich bin sehr empfindlich gegenüber Blickwinkelproblemen auf IPS-Monitoren, weil ich bin sehbehindert und muss Monitore in einem Abstand von 20-30 cm verwenden. Aus diesem Grund mag ich keine Monitore mit starkem Helligkeitsabfall.


    Das Video hier zeigt eine Demonstration des Monitorvergleichs mit einem guten und einem schlechten Helligkeitsabfall (gut - Viewsonic VP2365WB, schlecht - Asus PA238Q)

    [External Media: https://youtu.be/meA9N0jqnHA]


    Ich habe eine Testwebsite mit detaillierten Helligkeitsdiagrammen gesehen, die dieses Problem zeigen. Hier sind zwei Diagramme eines guten und eines schlechten IPS-Monitors:

    https://i.imgur.com/FxzgKr6.png


    Hier sind einige Monitore, die das Problem haben, dass die Helligkeit stark abfällt:

    ASUS PA238Q PA328Q MX279HS

    HP 27F

    LG 32GK850G-B

    Samsung S24B350T

    ViewSonic VP2768 (sie verwenden jedoch zwei verschiedene Panels - Samsung PLS und LG IPS)


    Einige verdächtige Modelle, von denen berichtet wurde, dass sie keine guten Blickwinkel haben:

    ViewSonic VX2758-2KP-MHD

    ASUS TUF Gaming VG27AQL1A

    Razer Raptor 27

    MSI Optix MAG273R

    Acer VG271UP

    Gigabyte Aorus AD27QD


    Einige Modelle mit besseren Blickwinkeln:

    Dell S2721D

    ASUS PA278QV

    Aber ihre Hintergrundbeleuchtung kann nicht gut sein, einige Leute berichteten von vielen leichten Blutungen.

    10 year old HP LP2475w with CCFL backlight, but it won't last forever

    Monitore sterben normalerweise an Lampen oder Kondensatoren. Das Reparieren von Kondensatoren ist einfach und kostengünstig.

    CCFL-Lampen sind schwieriger zu bekommen, insbesondere größer als 20 ".


    Ich habe VP2365WB und es ist auch CCFL. Es ist 10 Jahre alt und stirbt. Ich habe die Kondensatoren bereits selbst durch einen Lötkolben ersetzt. Jetzt habe ich einige CCFL-Lampen aus China bestellt und werde sie bald testen.

    Ich habe derzeit Viewsonic VP2365WB und seine Helligkeit kann auf 43 cd / m² eingestellt werden. Ich benutze diese niedrige Einstellung manchmal an späten Abenden in einem schwach beleuchteten Raum, um Filme anzusehen oder Artikel zu lesen. Ja, die Farben werden ungenau, aber dennoch sieht es gut genug für Filme und Lesen aus.

    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich möchte einen universellen Monitor für Arbeit (Programmierung, Hobby-Foto- / Videobearbeitung) und Filme (kein Spiel) finden. Ich mag es auch, die Helligkeit niedrig zu stellen, um das IPS-Leuchten abends zu reduzieren, und es gibt nur wenige Monitore, die eine minimale Helligkeit unter 40 cd / m2 haben.


    Derzeit erwäge ich Eizo EV2795, kann jedoch keine Besitzer dieses Monitors finden, die einige technische Fragen stellen könnten. Selbst der Eizo-Support konnte mir nicht helfen, da die Mitarbeiter keinen physischen Zugriff auf diesen Monitor haben oder keine Zeit für einen Schnelltest haben.


    Es stellt sich also heraus, dass es nicht einfach ist, einen Universalmonitor zu finden.

    In Screenshots befindet sich die Ganzzahlskalierung im selben Abschnitt wie andere Skalierungseinstellungen. Ich gehe also davon aus, dass die Ganzzahlskalierung auch für den Desktop-Modus funktionieren sollte, bin mir aber nicht 100% sicher.


    Derzeit habe ich eine ältere nVidia-GPU ohne Ganzzahlskalierung. Aber ich verwende den Skalierungsmodus "Seitenverhältnis" und er funktioniert überall für Windows-Desktops. Ich habe eine schlechte Sicht und festgestellt, dass die GPU-Skalierung eine bessere Qualität aufweist als die Skalierung meines alten Monitors.

    Ich und einige andere Leute haben bemerkt, dass einige IPS-Monitore einen scharfen wandernder Schatten haben, der von den Blickwinkeln abhängt.


    Prad.de hat diesen Schatten auch in seinem Test von PA328Q beschrieben:


    Quote

    "In der vertikalen Betrachtung von oben macht sich ab zirka 45 Grad der für IPS-Panel typische „Grauschleier“ bemerkbar, allerdings nicht auf dem gesamten Monitorbild, sondern als wandernder Streifen, der auf dem Bild seine Position je nach geändertem vertikalen Betrachtungswinkel ändert."


    Ich habe drei weitere Monitore mit diesem Problem gefunden: PA238Q, HP 22es, NEC e241n. Sehen sie sich die Videos an, um den Schatten zu sehen:


    [External Media: https://youtu.be/meA9N0jqnHA]

    [External Media: https://youtu.be/C_kQpFOLhno]

    [External Media: https://youtu.be/mFZviqO2xQo]



    Dieser Schatten ist für die meisten Menschen kein Problem, da er nur aus geringer Entfernung und in scharfen Winkeln sichtbar ist. Es ist jedoch ein Problem für mich, weil ich seit meiner Geburt sehr schlecht sehe und Monitore aus nächster Nähe verwenden muss. Ich möchte einen großen Monitor finden, der diesen scharfen, wandernden Schatten nicht hat.


    Ich habe eine Liste von Monitoren erstellt, die meine Kandidaten sind. Wenn sie eines davon besitzen, überprüfen sie es bitte kurz (idealerweise - nehmen sie ein Video mit einfarbigem Hintergrund auf) und lassen sie mich wissen, ob es keinen solchen wandernden Schatten hat.


    Hier ist die Liste der zu überprüfenden Monitore:


    Eizo EV2750

    Eizo EV2780

    Eizo EV2760

    Eizo EV3285

    Eizo CS2731

    NEC EA271Q

    Viewsonic VP2785-2K

    Viewsonic VP3268-4K

    Viewsonic XG270QG

    Viewsonic XG2703-GS

    Viewsonic VP3881

    Dell UP2716D

    Dell U3219Q

    LG 32UL950-W

    HP Z27

    HP Z27n

    HP Z32

    Lenovo P32u-10



    Danke!

    Video und Foto Wiedergabe per USB


    Ich denke, es wird nicht einfach sein, ein billiges Display mit USB-Wiedergabe zu finden. Sie können einen Mini-PC anschließen, z. B. RaspberryPi oder einen alten billigen Laptop, die Wiedergabe mit einigen Autorun-Skripten organisieren und eine Bluetooth-Fernbedienung an den Computer anschließen.

    Ich habe einen alten Viewsonic VP2365wb mit CCFL-Hintergrundbeleuchtung. Es hat ein IPS-Panel und etwas IPS-Glühen. Es zeigt jedoch ein sehr gleichmäßiges und sauberes Bild. Ich habe es mit einem moderneren und teureren Asus ProArt PA238Q mit LED-Hintergrundbeleuchtung verglichen. Die Farben des Asus sahen toll aus, aber die Hintergrundbeleuchtung war fleckig und die weiße Farbe sah trüb und schmutzig aus.


    Außerdem hatte der Asus-Monitor ein Problem, das im prad.de-Test wie folgt beschrieben wurde:


    Quote

    In der vertikalen Betrachtung von oben macht sich ab zirka 45 Grad der für IPS-Panel typische „Grauschleier“ bemerkbar, allerdings nicht auf dem gesamten Monitorbild, sondern als wandernder Streifen, der auf dem Bild seine Position je nach geändertem vertikalen Betrachtungswinkel ändert.


    Hier sind zwei Videos, die diesen Effekt auf zwei verschiedenen Monitoren zeigen:


    [External Media: https://youtu.be/meA9N0jqnHA]

    [External Media: https://youtu.be/C_kQpFOLhno]


    Deshalb habe ich VP2365wb und nicht PA238Q gekauft.


    Jetzt suche ich nach einem neuen Monitor ohne diese Probleme, aber es ist schwierig, einen zu finden.