Dell 2001fp (Prad.de User)

  • Hallo Zusammen!
    Da ich in diesem Board selbst SEHR lange und intensiv nach einem geeigneten TFT Monitor gesucht habe, schreibe ich nun meinen eigenen Erfahrungsbericht, um damit evtl. dem Einen oder Anderen helfen zu können.


    Es wurde einfach Zeit von meinem Sony 17" Monitor abschied zu nehmen, da ich sehr viel Programmiere und bei 17" die nutzbare Fläche schon sehr gering wird. Also was tun? Zuerst dachte ich an einen 19" TFT. Das Problem aber war (ist) dass diese auch bloß eine physikal. Auflösung von 1280x768 oder so haben und dies zur 17" Auflösung von 1024x768 keine wesentliche Verbesserung darstellte. Eine Alternative wäre einen 20/21" TFT oder einen herkömmlichen 21" Röhrenmonitor. Da der Röhrenmonitor von den Abmessungen aber schon an einen Fernseher heranreicht und dementsprechend auch der Stromverbrauch, war diese Alternative schnell wieder vom Tisch, zumal ja ein guter 21" Röhrenmonitor auch noch um die 600€ kostet.
    Also auf die Suche nach einem 20/21" TFT. Da stolperte ich über den Dell 2001FP ultrasharp.... Nach ewigem Hin und Her war er dann bei Ebay für 900,-€ (inkl. Versand) gekauft :D - suuper Preis wie ich denke.


    Heute kam er dann direkt von Dell gut verpackt bei mir an. *freu*


    Also erstmal ausgepackt das Dingens.


    Der Lieferumfang:
    -Monitorfuß
    -Display
    -USB Kabel
    -DSub und DVI Monitorkabel
    -Netzteil
    -Bedienungsanleitung auf CD



    Sehr ordentlich und transportsicher eingepackt das Alles. Die beigelegte "Schnellinstallationsanleitung" zeigt einem genauestens wie das Teil zusammenzubauen ist. Erst den sehr stabilen Fuß aufgestellt und dann einfach den Monitor aufgesteckt.


    Supereasy.


    Gleich die richtige Höhe und Neigungswinkel eingestellt. sehr einfach.
    Die Halterungsmechanik ist sehr leichtgängig, aber ohne das Risiko, dass sich der Monitor von alleine verstellt.


    Freudig erwartend noch schnell das Monitorkabel (NOCH analog ;( ) angeschlossen und das USB Kabel angesteckt und nun den Comp eingeschalten.


    Der Monitor justiert sich sofort automatisch - sehr schön.
    In Windows dann die Auflösung von 1600x1200 eingestellt und .... ?


    WOW - dat is ne Bildschen


    Ist zwar erstmal gewöhnungsbedürftig, da der Text schon relativ klein wird bei dieser Auflösung - is ja klar. Aber dürfte so ungefähr die Größe haben wie bei einem 17"er mit 1024x768.


    Gleich schauen wegen Pixelfehlern. .... NULL also bisher keinerlei feststellbar!
    Blickwinkel? Sehr Sehr stabil. Man kann sich nahezu bis neben den Monitor stellen und sieht immernoch sehr genau was dort geschrieben steht. -> subber


    Helligkeitsverteilung.... Ich werde jetzt nicht anfangen und das mit irgendwelchen Meßgeräten oder aufwändigen Tests zu belegen aber mir scheint das Bild sehr gleichmäßig ausgeleuchtet. Ist doch eigentlich aus sowas von egal, ob die Helligkeit um 1% hin oder her schwankt, wenn man es subjektiv dann eh nicht wahrnimmt!?


    Soweit so gut :D


    Nun Schlieren?


    Gleich mal nen Browser geöffnet und geschaut.... Kenne das von der FH von einigen TFTs - dieses schreckliche Nachziehen der Schrift beim scrollen... aber hier ABSOLUT NIX!!! ich könnte hier keinen Unterschied zu einem Röhrenmonitor feststellen.
    Gleich Need For Speed Underground angeheizt: Auch kristallklares Bild.
    DVD reingeschoben: Einwandfrei
    *puh*
    Sehr erleichtert.


    Das Bild ansich ist wirklich kristallklar - sehr scharf (trotz analog Anschluss!) Da bin ich ja mal gespannt wie es dann mit ner DVI Karte aussieht - besser gehts eigentlich schon garnicht mehr!?


    Alles in Allem sind diese 900€ wohl spitzenmäßig angelegt denke ich.
    Ich kann diesen Monitor OHNE Einschränkung empfehlen, er ist wirklich durch die Bank vom feinsten:


    -top Design
    -top Verarbeitung
    -top Leistung
    -top Service (3 Jahre Garantie)


    Dickes Lob an DELL

    Grüße Michael

  • Hallo,
    so hab mir heute auch den Dell 2001FP für "schlappe" €789,- bei Dell bestellt. Wenn er da ist schreibe ich einen Kurztest.
    Bis dahin.
    Sledgehammer