Will TFT Kaufen BenQ FP767 Gut oder schlecht???

  • HI


    Das Board ist ja echt der Wahnsinn hab hier schon einige Stunden gelesen.So nun zu meinem Problem.
    Ich will mir bis in 2 Wochen ein TFT 17 " holen.
    Hab schon hier sehr viel Themen durchgelesen was wohl das beste fürs zocken ist usw.Da ich zu ca 60 % zocke und den rest surfe,Ist es Wichtig das das TFT eine gute Spieletauglichkeit besitzt.Also möglichst wenig schlieren.Nun schwanke ich noch zwischen 3 Modellen.


    1. BenQ FP767 laut hersteller 16 ms reaktionszeit.
    2. Samson 172T
    3. Belinea 10 17 41



    besonders zum Benq würde ich gerne geanauere Tips haben.Da über dieses TFT noch nicht all zu viel zu lesen ist. und ob vor allem 140°/140° Sichtwinkel ausreichen.


    Bitte helft mir ich bin hin und hergerissen.


    Zum Thema Games ich zock hauptsächlich Egoshooter.Wie UT2k.Battlefield,Medal of Honor also die gesamte Palette.



    CyA
    Insane

  • Vom Papier her sollte der FP767 eigentlich alles dagewesene in punkto Schaltzeit in den Schatten stellen.


    Allerdings hat sich bei den verschienen Modellen gezeigt, daß 25ms noch langenicht 25ms sein müssen.


    Zum BenQ und diesen niedrigen Schaltzeit gibt es noch keine Erfahrungsberichte. Da diese TFT noch einfach zu neu ist, muß Du Dich da noch etwas gedulden.


    Die anderen beiden Geräte kann man zweifelslos empfehlen. Wenn der Preis eine wichtige Rolle spielt, greif zum Belinea, wenn nicht, dann zum Samsung.


    Blickwinkel: die Werte sind hart an der Grenze. Da es sich beim BenQ um ein neuentwickeltes Panel handelt, ist noch nicht bekannt, wie die Blickwinkel sich im 360 Grad Radius in Realität verhalten. Diese Maximalwerte von den Herstellern beziehen sich nur auf einen Minimalkontrast von 10:1 und sind nicht sehr aussagekräftig.
    Insgesamt hängt es aber von Deiner persönlichen Priorisierung ab, ob der Blickwinkel eher wichtig oder unwichtig ist.

  • Weideblitz


    also ich zapple nicht vorm Monitor Rum oder so. Will halt nicht ein verzerrtes Bild haben. Der Samsung würde mich schon reizen allein schon das Design ist geil. Allerdings ist der Belinea recht günstig im Vergleich zum Samsung. Ich habe aber hier im Forum einen noch anderes Posting zum Belinea gelesen und da haben sich einige Leute bezüglich der Schlierenbildung sehr beschwert. Die Meinten UT2k sei nicht spielbar weil alles stark verschwimmt.
    War gestern bei meinem Onkel der hat das Samtron 71S und habe darauf UT2K gespielt. Einwandfrei möglich sage ich da nur. Das Teil hat auch einen Blikwinkel von nur 150° vertikal/125° horizontal
    und das Bild geht eigentlich. Das BenQ FP767
    hat ja 140 Horinzontal und 140 vertikal das müste ja eigentlich im Vergleich zum Samtron dann ja ok sein oder ?????? Weil sonst hol ich mir das Benq, weil 16 ms ist schon geil.

  • Quote

    Original von Fopi
    Das BenQ FP767 hat ja 140 Horinzontal und 140 vertikal das müste ja eigentlich im Vergleich zum Samtron dann ja ok sein oder ?????? Weil sonst hol ich mir das Benq, weil 16 ms ist schon geil.


    Das denke ich auch. Der Blickwinkel wird zwar nicht ganz so supergroß wie beim Samsung sein, aber wahrscheinlich ausreichend groß.