Eizo L768 oder NEC LCD2180UX

  • Hallo Leute!


    Nachdem ich schon seit einigen Monaten viele (sehr viele) Stunden im Board gestöbert und gelernt habe (Gratulation ans Board - ist wirklich gut =)) muß ich mich auch einmal anmelden und um Eure Meinung fragen bevor ich so viel Geld ausgebe (Testberichte habe ich sicher alle min. 1x gelesen).


    Ich suche einen wirklich guten TFT für:
    * Office/Internet
    * Videobearbeitung
    * Bildbearbeitung
    * WebProgrammierung
    * ich spiele nicht (außer Backgammon ;))
    Ausstattung:
    * helles Modell (=augenfreundlicher)
    * Höhenverstellbar und Pivot
    * DVI
    * min. 19"
    * nicht zu kleine Standardschrift (zB:kein 1600x1200 bei 20")
    * kein TN Panel


    Bei 19":


    Eizo L768
    + 5 Jahre Garantie
    - Bedenken, daß dieser für Video nicht ganz so optimal ist.


    Alternative: NEC LCD1980SXi
    - Bedenken bzgl. Bildbearbeitung
    - für 19" schon sehr stolzer Preis


    Meine Schlußfolgerung: wegen Video wäre SIPS Panel optimal - ein wirklich gutes 19" SIPS Panel (zB. Glitzereffekt) ist noch nicht auf dem Markt.


    Lösung: Fleißig sparen (Man gönnt sich ja sonst nichts ;)) und gleich ein 21" SIPS mit 1600x1200 nehmen (wäre von der Bildfläche natürlich für einige Anwendungen das NonPlusUltra).


    Und da würde im NEC LCD 2180UX den besten TFT für meine Zwecke sehen - gegenüber dem Eizo L985EX (noch teurer!)


    Den TFT muß ich allerdings blind kaufen, da solche Schirme im weiten Umkreis nirgends ausgestellt sind.


    1. Frage: Seht Ihr einen Gedankenfehler in meiner Ausführung?


    2: Frage @Totamec: Du hast bei den News: NEC mit neuer Produktreihe "Die Bilder der neuen 80er Reihe die ich habe, zeigen nicht wirklich einen großen Unterschied auf dem ersten Blick." geschrieben. Daraus darf ich ja schließen, daß Du etwas über einen möglichen Nachfolger weißt - und das interressiert mich natürlich brennend bevor ich ev. €1.500.- ausgebe.


    Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal!

  • Sorry, ich habe nur zwei leicht "verwackelte" Bilder damals mitbekommen.


    Ich würde dir zu einem Gerät mit MVA Panel raten. Schau dir bitte mal den Belinea 102025 an. Der Preist ist sehr fair, die Ausstattung ist gut und die Leistung dürfte in der oberen Klasse für Grafiker angesiedelt sein.

  • Hallo Totamec!


    Danke für Deine schnelle Antwort aber der von Dir vorgeschlagene Belinea 102025 ist ein 20" und da wird mir die 1600x1200 Auflösung zu klein.

  • Ich bin zwar kein Freund von Samsung, aber vielleicht schaust du dir mal den 213T an. Wenn ich es richtig im Kopf habe, kostet der zur Zeit unter E1000 und hat 21" + VA Panel (perfekt für Grafiker).

  • Quote

    * nicht zu kleine Standardschrift (zB:kein 1600x1200 bei 20")


    Nur dass ich das richtig verstehe: Aus welchem Grund kannst du die Standardschrift nicht ändern?

  • @ Tam
    Ich habe ja nicht gesagt, daß man es nicht kann, ich möchte es nicht (irgendwo paßt die Schrift dann nicht mehr auf einen Button, o.ä. - solche Effekte möchte ich vermeiden)


    @Totamec
    Auf die schnelle schaut der 213T nicht schlecht aus und ich werde mich sicher in Ruhe mit diesem Modell auseinandersetzen. Aber hast Du schlechte Erfahrungen mit Samsung gemacht? Du hast ja selbst einen. Der Preis schaut natürlich nicht unattraktiv aus. Aber was spricht Deiner Meinung nach gegen den NEC (abgesehen das er teurer ist)? Ich gab dem SIPS vom NEC bei meiner Aufstellung den Vorzug da da Panel schneller ist (für Video) und in den Test eigentlich sehr gut abschneidet - auch für Graphik.

  • Samsung = schlechter Service, manchmal leichter Gelbstich.


    Der Samsung steht, um exakt zu sein, auf der Arbeit. Der 193er ist auch das erste Gerät das mir von Samsung gefällt und technisch das verspricht, was man erwarten sollte.


    Gegen den NEC spricht nichts, er wäre für dich die Referenz schlecht hin. Ich will dich auch nicht wirklich von dem Gerät abbringen, sondern dir lediglich einige Alternativen aufzeigen. Oder wäre es dir lieber, wenn wir hier sagen: kauf dir Gerät X und das Aber gänzlich außen vor lassen? Wenn soll der User eine richtige Beratung erhalten und wirklich wissen was er bei anderen Geräten verpaßt. Bezogen auf NEC vs. Samsung: beim Samsung sparst du schlicht Geld und für deine Leistungspunkte, erscheint er aus meiner Sicht absolut ausreichend zu sein. Wenn du das Geld hast, nehme den 2180, wenn du auf Geld achten willst, ist der Samsung eine Alternative.

  • Hallo Leute!


    Da der Preis für den NEC 2180UX in Deutschland so schön gefallen ist, wird er ja richtig interessant. Aber hat jemand von Euch Infos oder Erfahrung wie das mit der Garantie bzw. Rückgaberecht so ist. Ich bin aus Österreich. (Bei uns hat sich der Preis nicht geändert,Geizhals.at: 1520.-) Gilt bei Ware aus Deutschland auch in Österreich der vor Ort Service?


    Danke schon mal.

  • Hallo Leute!


    Ich hab Weihnachten vorverlegt und bin seit 4 Std. stolzer Besitzer eines N EC 2180UX =)


    Dank einmal ans Board und speziell an Totamac!


    Zu meiner Entscheidung:
    Größe:
    Ich habe mir zuerst einmal einen hellen und schwarzen 17"er (19"er hatte ich nicht zur Verfügung) ausgeborgt um die 1200x1024 Auflösung zu testen. War natürlich sehr viel besser als mein alter CRT mit 1024x768 aber bei langen Codezeilen habe ich trotzdem gerade noch einen (sehr lästigen) Zeilenumbruch und beim Videoschnitt/Bildbearbeitung kann man sowieso nicht genug Platz haben.
    Also Entscheidung 1600x1200 bei 21".
    Gehäusefarbe:
    Hell habe ich von vornherein favorisiert. Ich habe dann hell und schwarz nebeneinander laufen lassen. Wenns finster ist, ist ein heller Rahmen definitiv angenehmer, auch wenn ein schwarzer Schirm oft "edler" ausschauen mag.
    welcher TFT:
    (@Totamec) der Samsung 213T hat mich einige Std. des Grübelns gekostet und ist sicher ein guter Schirm. Nicht geworden ist er es aus folgenden Gründen: Er ist mir etwas knapp mit der Reaktionszeit fürs Videoschneiden (auch wenn viele der Meinung sind 25ms MVA/PVA reicht für Video)
    Günstigster Preis 930,- aber schlecht bewerteter Händler, gut bewerteter Händler 990,- + Versand + NN und da ists nicht mehr sooo weit zum NEC.
    Und rein subjektiv - ich kann mich an den Samsung Standfuß echt nicht gewöhnen.
    Also bin ich beim NEC gelandet.
    Ich habe fleißig viele Presseaussendungen durchstöbert und bin zum Schluß gekommen, daß NEC nicht quasi übermorgen einen Nachfolger vorstellt. Und ich glaube, daß der Preis nicht jetzt nochmals drastisch fällt (schon klar mit der Zeit wirds immer billiger, aber dann darf man im IT Bereich nie was neues kaufen). Eventuell könnte der LaCie 321 noch was bewirken, aber ich wollte ehrlich gesagt nicht noch länger warten
    Der NEC ist dann auch in Österreich noch schön gefallen (1.329,- gratis Versand, gratis NN).


    Und bezüglich Garantie bei Bestellung aus Deutschland: Die Garantie muß die jeweilige Fa. natürlich geben (= 24 Monate bring in) ABER die 3 Jahre vor Ort sind natürlich eine freiwillige Mehrleistung und wie es da dann ausschaut konnte mir niemand zufriedenstellend beantworten.