Iiyama ProLite E481S (Prad.de User)

  • Ich habe mich nun vor 3 Tagen in einer Nacht und Nebelaktion dazu entschlossen einen TFT-Monitor zu kaufen. Abends kam ich auf die Idee mit dem TFT-Monitor, also war mein erster Weg hier her, um Testberichte von Prad.de und von den Usern zu lesen. Irgendwann hatte ich 3 TFTs in der engeren Auswahl, dern Benq 937s, den FSC P19-1A und den Iiyama ProLite E481S. Der Benq war mir dann aufgrund einiger Berichte nicht ganz geheuren, also blieben noch der FSC und der Iiyama. Also habe ich die Online-Preislisten der Händler in meiner Gegend abgeklappert, wer welchen TFT und diesen auch auf Lager hat. Ich konnte einen Händler ausfindig machen, der den Iiyama hatte. Ich war eigentlich erst recht skeptisch, da ich ein wenig Iiyama geschädigt bin. Ich entschloss mich aber dennoch dazu, den Monitor zu kaufen (der Drang zum TFT war stärker, als die Skepsis Iiyama gegenüber :D ). Nach nur 2 Stunden Schlaf ging ich also zum Händler, um einen Iiyama ProLite E481S-B zu kaufen. Hier nun ein kleiner Bericht zum Monitor


    Verpackung:
    Die Verpackung war sehr gut. Der Monitor war eingehüllt in einer Schutzfolie und im Karton mit Styropor "positioniert". Am Karton befand sich auch ein praktischer Henkel zum tragen. Verpackung also schonmal top.


    Erster Eindruck:
    Als ich den Monitor das erste Mal einschaltete war ich erstmal platt. Ein geniales Bild. Auch das Design des Monitors empfinde ich als sehr gelungen und ansprechend,


    Zubehör:
    Es lag folgendes bei: VGA-Kabel, Standfuß, Handbuch, Netzkabel und ein Audio-Kabel, das an beiden Enden einen 3,5 mm Klinkestecker hat. Leider liegt dem Monitor kein DVI Kabel bei. Ein DVI-Kabel wäre hier noch wünschenswert gewesen.


    Anschluss:
    Die Installation verlief sehr einfach. DVI Kabel anschließen, PC einschalten, Iiyama Treiber runterladen und installieren (konnte aber keinen Unterschied zum standard PnP-Treiber feststellen) -> fertig. Die Position des Bildes war automatisch so, wie sie sein sollte -> perfekt.


    OSD:
    Laut dem Testbericht von Prad.de hat der FSC P19-1A das "bessere" OSD. Ich habe leider keinen Vergleich, aber ich finde das OSD gut. Es ist alles an Einstellungsmöglichkeiten da, was man braucht und es ist meiner Meinung nach einfach zu durchschauen.


    Verarbeitung:
    Hier gibt es nicht zu meckern. Der Monitor steht sicher auf seinem Standfuß und ich konnte keine Macken o.ä. finden. Pixelfehler habe ich keine finden können.


    Ausleuchtung:
    Die Ausleuchtung ist gut. Einige berichten ja über eine ungleichmäßige Ausleichtung, insbesondere bei einem schwarzen Bild. Dem muss ich ein wenig zustimmen. Allerdings kommt es mir so vor, als ob das ein wenig vom Blinkwinkel und der Entfernung zum Monitor abhängt. Ich empfinde es jedenfalls als nicht störend.


    Spiele:
    Getestet habe ich bis jetzt Half Life 2, CS:S, FarCry, Pro Evolution Soccer 4 und Tactical Ops. Überall das selbe: sehr gutes Bild, es gibt hier nichts zu meckern. Bei Tactical Ops habe ich festgestellt, dass der Monitor mit dem Interpolieren von 1280x960 Probleme macht, bei 1024x768 hingegen ist das Bild immernoch sehr gut. Dieses Spiel war mir besonders wichtig, da ich dies in einem Clan spiele. Heute hatte ich meinen erster War mit dem Monitor, hatte aber keinerlei Probleme damit.


    DVD:
    Keinerlei Probleme mit dem Abspielen von DVDs - ein perfektes Bild.


    Blickwinkel:
    Umwerfend. Man kann seitlich schauen, wie man will, man erkennt immernoch alles.


    Fazit:
    Auch wenn ich anfangs etwas skeptisch war muss ich sagen, ich bin absolut begeistert von dem Monitor. Die einzigen Kritik-Punkte sind die fehlende Pivot-Funktion, das fehlende DVI-Kabel und dass man das Interpolieren nicht per OSD abschalten kann. Mich persönlich stören diese drei Punkte aber nicht allzu sehr. Ich kann den Monitor ansonsten wirklich nur empfehlen.

  • Hiho, erstmal Danke für den tollen Testbericht :]



    Also normalerweise müßte es auch möglich sein das du Tactical Ops (übrigens auch mein Clan Spiel) in der Auflösung von 1280x1024 zocken kannst ;)



    Werd mal gucken ob ich meinen Bekannten erreiche. Der hat auch einen 19er und zockt soweit ich weiß mit der richtigen Auflösung :)




    P.S.: In welchem Clan spielst du wenn ich fragen darf ?? 8)

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>

  • Ich habe grade nochmal nachgeschaut. Mit Direct3D kann ich jetzt sogar nur noch max. 1024x768 einstellen (mit dem CRT war's zuvor 1280x960). Unter OpenGL kann ich 1280x1024 einstellen. Ich spiele TO eigentlich seit je her unter D3D, mal sehen evtl. wechsle ich dann eben auf OpenGL.
    Ich spiele beim SKN-Clan. Morgen kommt ja einiges auf euch zu, gegen DkH 8o. Ich wünsche euch schonmal viel Glück, wird schon schief gehen.

  • Hehe, dank dir, aber morgen werden wir net viel zu sagen haben weil wir nicht mit der Bestbesetzung antreten können und die müßte schon sein um vieleicht was auszurichten ne :(




    Aber da wir im Prinzip eh nur en Fun Clan sind ist des schon OK ne ;)




    Aber wenn du unter OpenGL spielen willst installier dir die neueste OpenGL Datei denn sosnt wirst du bei der neuesten Tost Version gekickt ;)



    Hier kannste die neueste OpenGL Datei runterladen:



    Werd wie gesagt meinen Bekannten nochmal fragen wegen seiner Auflösung, mal sehen wann ich den mal erwische ;)

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>

  • Hi Spyder, also mein Bekannter hat die Auflösung in der .ini eingetragen bzw. geändert ;)




    Ob das jetzt wie gesagt für OpenGL und auch für Direct3D gilt konnte er nicht so genau sagen, sorry 8)




    Also einfach mal testen ne ;)

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>