ProLite E481S-B (Prad.de User)

  • Ersteinmal ein GROßES Dankeschön an dieses Forum. Es hat mir wirklich bei der Wahl meines neuen TFTs geholfen.


    Ich habe bis jetzt an einer 20er Röhre gesessen und bin immer damit zufrieden gewesen.
    Ich spiele nicht sonderlich viel, aber trotzdem wollte ich, wenn ich schon so viel Geld für nen TFT ausgebe auch vernünftig damit spielen können.


    Habe mich nach ca. 2 Wochen Forum lesen für den IIyama ProLiteE481-s in schwarz entschieden. Man kann das TFT im Netz schon für 370 € zzgl. Versand bestellen. Ich habe es allerdings bei Atelco bestellt, da ich dort genau weiß, dass man Bestellungen auch wirklich problemlos innerhalb der 14 Tage zurücksenden kann, wenn sie nicht gefallen. Habe dort 399 € plus Versand bezahlt.
    Der Monitor kam zwei Tage später an. Ausgepackt, angeschlossen (digital) und super. Klasse Bild. Habe noch leicht am Panel nachgestellt und war und bin es nach 14 Tagen auch inner noch zufrieden. Meine 20er Röhr habe ich parallel laufen gehabt und im Vergleich von den Farben her muss ich sagen, dass das Fotos auf der Röhre wie zweimal gewaschen aussehen, also wirklich viel blasser. Das war sehr zufrieden stellend.
    Aber wie wird es mit Spielen sein?
    Sofort mal mein aktuelles Lieblingsspiel gestartet Nedd for Speed Underground 2. Und alles prima. Habe beim ersten Spielen keinen Unterschied zur Röhre feststellen können. Inzwischen nach 14 Tagen weiß ich jetzt was alle mit Bewegungsunschärfe meinen. Schlieren kann ich bis jetzt noch keine feststellen.


    An dieser Stelle mal etwas zu der Bewegungsunschärfe des TFT. Meiner Meinung nach ist das völlig vernachlässigbar. Ich empfinde es sogar bei dem Spiel als realistisch. Ich habe mir im Vorfeld, muss ich sagen, unter dem Thema Bewegungsunschärfe etwas weit schlimmeres vorgestellt.


    Ich kann nicht zum Thema Shooter sagen, weil ich keine Spiele, aber da gibt es ja hier im Board auch noch andere Beiträge.
    Die Ausleuchtung ist selbst im dunkelen gut und Pixelfehler habe ich noch keine gefunden.
    Die Lautsprecher sind sicherlich kein Ersatz für vernünftige Boxen, aber für die Größe der Dinger ist die Qualität des Klangs doch recht gut, außerdem hat der TFT noch einen Soundausgang auf der Rückseite, wo man noch Boxen anschließen kann.


    Also wer ein günstiges TFT mit DVI-Anschluß sucht, der ist bei dem ProLite E481-S sehr gut beraten.

  • Und wie ist es mit dem Kontrast und der Helligkeit? Wie hast Du diese eingestellt? Sind 250 cd/qm bzw. 400:1 ausreichend? Habe hier schon gelesen, das es bei hellem Zimmer arg an die Grenze geht. Da soll der 485 besser sein, da er höhere Werte hat(300cd/qm, 800:1).

  • Also ich hab das TFT in einem gut beleuchteten Raum stehen, am Fenster, und habe keine Probleme. Habe Kontrast auf 50 und Helligkeit auf 100 stehen. Vom Prinzip her könnte ich zusätzlich auch noch eine Gammakorrektur von der Grafikkarte (ATI Radeon 9600 XT) vornehmen, aber das ist meiner Meinung nach nicht erforderlich.


    Habe auch erst überlegt, den 485 zu nehmen, aber dann hat mich stutzig gemacht, warum ein neueres TFT mit besseren Werten trotzdem günstiger ist und das kann meiner Meinung nur am Panel liegen, da das ein anderes ist. Nenne es Dummheit oder nicht, aber ich habe einfach gedacht, wenn das 485 wirklich besser wäre würde man es nicht billiger bekommen, oder nicht?