Was darf ich noch fuer diese Moni's verlangen?

  • Ich habe noch ein paar aeltere TFT Bildschirme rumstehen, und eigentlich kann ich die nicht mehr gebrauchen.


    Werde sie nicht hier anbieten, ich wohne in Belgien, die Versandkosten wurden zu hoch sein. Aber ich moechte gerne eure Meinung wass ich dafuer noch verlangen darf.


    1) Philips Brilliance 181AS. Ein 18 Zoll IPS Monitor. Eingebaute Speaker und Microphon, 1x VGA und 1x BNC. BNC-VGA Kabel wird mitgeliefert. Drehbar aber kein Portrait Modus. Eingebaute Spannungsversorgung.


    Es gibt ein Stundenzaehler onboard, der gibt an 9513 Stunden. Ein optionales Plexiglas Schutzschirm ist auch dabei.


    Originalpreis: 6600 DM (jaja, damals waren TFTs richtig teuer, habe aber "nur" die Haelfte dafuer gegeben :D)


    Ist in sehr guter Zustand, sieht wie neu aus, keine Pixelfehler usw. Zum Arbeiten sehr geeignet, wie auch zum Videogucken. Spielen...na ja, Pacman geht schon :P


    2) Iiyama AS4332UT. 17 Zoller, hoehenverstellbar, drehbar und Portraitmodus faehig. 2x DVI-I (beide analog und digital), Svideo und Video (beide NTSC, PAL, SECAM), USB Hub mit 4 Ports. Eingebaute Spannungsversorgung.


    Ich glaube IPS, bin aber nicht sicher, 35ms. Fuer schnelle Spiele also ungeeignet, aber Need for Speed sieht nicht schlecht aus, ist durchaus spielbar.


    2 Subpixelfehler, wovon 1x Rot An, sieht man aber nur bei voelliges Schwarz), wurde sagen neuwertig, hat etwa 300 Stunden drauf. Originalpreis 990 Euro (auch ein aelteres Modell, aber nur wenig benutzt)


    Ich freue mich auf eure Meinung!


    Neko